Jahreshauptversammlung SV Sprakensehl: Positive Bilanz gezogen / Minimaler Mitgliederrückgang / Schäden am Sporthaus

Ein bisschen Schwund ist immer...

Geehrte und Gewählte: Andreas Prilop, Wolfgang Liedtke, Markus Bauck, Udo Herzog und Stefan Lemmermann (v.l.). Foto: Felber

Sprakensehl. In den Grundmauern erschüttert. Das Sportheim in Sprakensehl musste im Vorjahr einiges über sich ergehen lassen. „Es gab Vandalismus.

Zudem hatten wir einen Wasserschaden“, berichtete Markus Bauck, Vorsitzender des SV Sprakensehl, während der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Es waren die einzigen Negativ-Meldungen, die Bauck, der für 25 Jahre Vereinstreue geehrt wurde, verkünden musste. „Wir können auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken“, meinte der SSV-Chef in seinem Bericht. Die erste Fußballmannschaft schaffte den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Die Zweitvertretung erreichte den Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Sehr zur Freude von Bauck, der weiterhin bei den Schwarz-Gelben mitspielt.

Die Mitgliederzahlen des Vereins verringerte sich um sechs Personen. Aktuell hat der SSV noch 418 Mitglieder. Einige der Eifrigsten gehören der Damengymnastikgruppe an. „Wir haben uns im vergangenen Jahr 47 Mal getroffen. Hilde Kaiser war alle 47 mal da“, sagte Spartenleiterin Susanne Deppe in ihrem Jahresbericht. Der ausdauernden Kaiser dicht auf den Fersen waren zwei Damen mit 46 und 43 Teilnahmen.

Die Herrengymnastikgruppe traf sich in den Wintermonaten immer in der Turnhalle in Sprakensehl, wo Übungen zur „Stärkung der Muskulatur und Erhaltung der Fitness“ gemacht wurden, so Spartenleiter Wolfgang Liedtke. Im Sommer schwangen sich die Herren aufs Rad und machten Radtouren. Im vergangenen Jahr fuhren die Männer gut 400 Kilometer mit dem Rad. Die Gymnastiksparte hat insgesamt 109 Mitglieder.

Auch die Kinderturngruppe hat ein erfreuliches Jahr 2013 unter Leitung von Susanne Bauke-Meyer und Christine Aab erlebt. Es sind 14 Neuzugänge hinzugekommen, sodass nun 33 Kinder jede Woche zum Kinderturnen kommen.

Neben dem 1. Vorsitzenden Bauck wurden auch Stefan Lemmermann für seine sechs Jahre Mitarbeit im Sprakensehler Vorstand, Andreas Prilop und Rainer Kruse (beide für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft beim SSV) geehrt. Im Hauptvorstand des Vereins wurde der 2. Vorsitzende Udo Herzog wiedergewählt.

Von Niklas Felber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare