Tennis – Jugend-Samtgemeinde-Meisterschaften Brome: Ausrichter räumt ab

Bergfeld bärenstark

Die Sieger und Platzierten der Jugend-Samtgemeindemeisterschaften auf der Tennisanlage in Tiddische. Foto: Täger

Bergfeld/Tiddische. Dieses Gebirge war für die Konkurrenz nicht zu bezwingen. Bei den Jugend-Tennismeisterschaften der Samtgemeinde Brome in Bergfeld und Tiddische erwiesen sich die Racket-Schwinger aus Bergfeld als zu große Hürde für die Gegner.

Zwei Tage lang spielten 37 Tennis-Talente um Spiel, Satz und Sieg: Während die Junioren auf der Anlage in Bergfeld gegeneinander antraten, spielten die Juniorinnen in Tiddische ihre Titelträger aus.

Die Turnierleitung übernahmen Uwe Fredrich vom TSV Bergfeld und Matthias Müller vom SV Tiddische. Fredrich zeigte sich zwar mit dem Turnierverlauf zufrieden. Aber: „Leider nahmen von acht Vereinen nur drei teil“, bemängelte der Bergfelder Jugendwart.

Der Siegerehrung auf der Tennisanlage in Tiddische wohnten auch Tiddisches Bürgermeister Ottmar Bartels und Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel bei. Zum 29. Mal habe ein solches Turnier stattgefunden, sagte Bammel, der den erfolgreichen Teilnehmern die zahlreichen Medaillen und Pokale überreichte. Er bedauerte, dass es kein Erwachsenenturnier gab. Dieses solle aber wieder aktiviert werden.

Von Alexander Täger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare