Badminton – Relegation zur Bezirksklasse: Ära beendet

BCGH steigt ab: Rettung ist möglich

Alles vergeblich: Der BCGH (Jacobe Heers) steigt ab.

Hankensbüttel. Ein Hintertürchen gibt es noch. Allerdings müssen die Badminton-Spieler des BCG Hankensbüttel nun auf den Rückzug einer Mannschaft hoffen.

Nach dem 3:5 gegen die TSG Bad Harzburg im zweiten Relegationsspiel zur Bezirksklasse steht der Abstieg der Nordkreisler zunächst einmal fest.

„Die Entscheidung wird wohl erst im August fallen. Wir stellen uns aber auf die Kreisliga ein“, meinte Teamsprecher Thomas Heuer. Für den Badminton-Club am Gymnasium geht eine Ära von mehr als einem Dutzend Jahren im Bezirk zu Ende.

Gegen Bad Harzburg, das die Dreier-Relegation-Gruppe vor Schmedenstedt gewann und gute Chancen auf die Rettung hat, holten das Doppel Michael Köllner/Jülf Fiedler sowie Fiedler die Punkte. Das Damen-Doppel wurde kampflos zu Gunsten der Hankensbütteler gewertet.

In der Mehrzahl der übrigen Begegnung war der BCGH „chancenlos“. Einzig im ersten Einzel von Köllner (Niederlage nach drei Sätzen) und im Herren-Doppel Heuer/Merlin Hartmann (Zwei-Satz-Niederlage) bestand die Chance, den vierten Punkt zu machen. Aber selbst ein Remis hätte nicht zur Rettung gereicht.

Von Matthias Jansen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare