IK-Sport – Archiv

Vorhop suspendiert Szillat und Meinecke!

Vorhop suspendiert Szillat und Meinecke!

ib Vorhop. Das ist eine enorme Schwächung für die ohnehin heikle Rückrunde in der Fußball-Kreisliga – aber auch konsequent: Der abstiegsbedrohte VfL Vorhop hat die abwanderungswilligen Spieler Maik Szillat und Daniel Meinecke für den Rest der Saison …
Vorhop suspendiert Szillat und Meinecke!
Keine Atempause für Grizzlys-Silberhelden

Keine Atempause für Grizzlys-Silberhelden

Wolfsburg. Mit rasanten Richtungswechseln kennen sie sich ja bestens aus. Gerrit Fauser und Björn Krupp müssen nun aber auch blitzschnell den geistigen Turnaround schaffen.
Keine Atempause für Grizzlys-Silberhelden

JSG-MC: Gelungene Revanche mit Mini-Makel

Allmählich biegt die Handball-Saison für die Regionsjugenden auf die Zielgerade ein. Hinter den hiesigen Teams liegt ein durchwachsenes Wochenende.
JSG-MC: Gelungene Revanche mit Mini-Makel

RaZa II ist der Titel kaum noch zu nehmen

Riesenschritt für RaZa II: Der Kreisliga-Spitzenreiter kann den Sekt nach dem Triumph im Topspiel schon kalt stellen. Derweil kommt der gebeutelte VfL Ummern in der Rückrunde noch nicht in Tritt und wartet 2018 noch auf das erste Erfolgserlebnis.
RaZa II ist der Titel kaum noch zu nehmen

Wandelnde Handball-Historie

Wittingen. Hinter den Handballern des VfL Wittingen liegt ein äußerst intensives, weil ereignis- und arbeitsreiches Jahr. Verknüpft mit einigen Höhen und Tiefen, wie Spartenleiter Kai Schüttenberg bei der Jahreshauptversammlung erörterte.
Wandelnde Handball-Historie

Lange ersehnt: Titel für den TuS!

Meine/Gamsen. Nach einigen Jahren Durststrecke ist es dem TuS Ehra-Lessien bei den Kreismeisterschaften der Mädchen, die am Wochenende in Meine und Gamsen stattfanden, wieder gelungen, einen Titel einzustreichen.
Lange ersehnt: Titel für den TuS!

Das Phantom-Einhorn... Emmermann wieder weg!

ib Knesebeck. Kaum da und schon wieder weg: Ohne überhaupt ein einziges Pflichtspiel für den VfL Knesebeck bestritten zu haben, hat Lennard Emmermann dem Fußball-Kreisligisten direkt wieder den Rücken gekehrt und heuert stattdessen beim …
Das Phantom-Einhorn... Emmermann wieder weg!

Mit viel Mühe: Wittingen quält sich ins Viertelfinale

jk. Brechtorf. Getaumelt, aber nicht gefallen. Durch einen Kraftakt qualifiziert sich der VfL Wittingen/Suderwittingen im Wittinger Kreispokal für das Viertelfinale. Beim wackeren TSV Brechtorf hatte der Kreisligist seine Mühe, setzte sich am Ende …
Mit viel Mühe: Wittingen quält sich ins Viertelfinale

Irgendwann musste es passieren...

Wittingen. Doch nicht uneinnehmbar! Zwei Wochen zuvor hatte die Festung Gelbe Hölle schon gebröckelt, nun riss der Tabellenzweite HV Barsinghausen die Grundmauern endgültig ein:
Irgendwann musste es passieren...

Zurück in die Zukunft mit Fetahu

Wittingen. Alte Liebe rostet nicht. Auch nicht bei Naim Fetahu. 2015 hatte er aus eigenen Stücken seinen Trainerposten beim VfL Wittingen/Suderwittingen zur Verfügung gestellt, war mit seinem Heimatverein aber weiterhin eng verwoben.
Zurück in die Zukunft mit Fetahu

Wieder Zweitrunden-Aus gegen eine Japanerin

ib Düsseldorf/Lessien. Yoko Ono war für Beatles-Mitgründer John Lennon zu Lebzeiten die Nummer eins. Das galt am Samstag auch für ihre Namensvetterin.
Wieder Zweitrunden-Aus gegen eine Japanerin

„Viele Spieler mit Oberligaformat“

Wittingen. Der VfL Wittingen hat noch eine gewaltige Rechnung aus der Hinserie offen in der Handball-Verbandsliga. Beim Tabellenzweiten HV Barsinghausen wurden die Brauereistädter mit 21:29 vom Parkett gefegt.
„Viele Spieler mit Oberligaformat“

„Atemberaubendes Gefühl“

Lessien/Düsseldorf. Für die längste Theke der Welt hat Giovanna Scoccimarro keine Augen. Ihr Ausflug nach Düsseldorf an diesem Wochenende steht unter einem ganz anderen Gesichtspunkt.
„Atemberaubendes Gefühl“

Der große Frost-Frust unter den Fußballern

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein: So mancher Unbedarfter mag sich beim Blick nach draußen für seine Wochenend-Freizeitplanung denken: Die spielen doch bestimmt Fußball... Denkste! Das aktuelle Februar-Wetter lädt zwar förmlich zu einem …
Der große Frost-Frust unter den Fußballern

MTV Isenbüttel und Wesendorfer SC vorne mit dabei

jk Isenbüttel. Gleich zwei Vereine aus dem NFV-Kreis Gifhorn konnten sich jetzt über eine Auszeichnung freuen.
MTV Isenbüttel und Wesendorfer SC vorne mit dabei

Formsache!? VG startet Abschieds-Tournee

ib Knesebeck. Auftakt der Abschiedstournee: Nach dem drohenden Aus für die Mannschaft am Ende der Saison wollen die Volleyball-Damen der VG Hankensbüttel-Knesebeck ihre vielleicht letzten Punktspiele für eine unbestimmte Zeit noch einmal richtig …
Formsache!? VG startet Abschieds-Tournee

La Ola! Wittingen/St. WE2 feiert ersten Sieg

Außer Konkurrenz, nun aber auch erstmals außer Rand und Band: Die neu gegründete weibliche E2-Jugend der JSG Wittingen/Stöcken vollbrachte in der Handball-Regionsliga ihren ersten Erfolg überhaupt.
La Ola! Wittingen/St. WE2 feiert ersten Sieg

Die Kompakt-Könige: Blau-Weiß verteidigt Titel

ib Gifhorn. Magere 19 Tore in insgesamt 15 Spielen, darunter vier Nullnummern: Es war nicht gerade ein Futsal-Feuerwerk, dass die B-Junioren-Teams in der Endrunde der Hallenfußball-Kreismeisterschaft abfackelten.
Die Kompakt-Könige: Blau-Weiß verteidigt Titel

BCGH gewinnt knapp Bronze...

Knesebeck/Hankensbüttel. Nicht nur bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gab es am Sonntag ein Foto-Finish im Biathlon der Männer.
BCGH gewinnt knapp Bronze...

Fußballcamp reloaded in Wahrenholz

ib Wahrenholz. Talente, Tiki-Taka, Taterbusch: Der Kinder- und Jugendförderverein Sterntaler richtet auch 2018 wieder, in Kooperation mit dem heimischen VfL Wahrenholz, die Fußballferienschule mit dem VfL Wolfsburg aus.
Fußballcamp reloaded in Wahrenholz

Oha, der zweite Auswärtssieg!

Herzberg. Da ist er, der lang ersehnte zweite Auswärtssieg in der Handball-Verbandsliga! Hart umkämpft, aber am Ende sicherte sich der VfL Wittingen am Samstag bei der HSG Oha einen 29:26-Erfolg.
Oha, der zweite Auswärtssieg!

„Haben richtig schlecht gespielt“

jk Triangel. Einen eher müden Kick sahen die Zuschauer in Triangel in Halbzeit eins. Beide Teams spielten sich nur wenige Chancen heraus. Dabei hatten die Hausherren zwei gute Möglichkeiten, die Führung zu erzielen.
„Haben richtig schlecht gespielt“

2:7! Kalte Dusche nach dem Schock

Wolfsburg. Stefan Frommelt wollte das absolut ernüchternde Ergebnis nicht in Verbindung setzen mit dem Paukenschlag drei Tage zuvor.
2:7! Kalte Dusche nach dem Schock