IK-Sport – Archiv

Ein Spitzenspiel (fast) ohne jede Bedeutung

Ein Spitzenspiel (fast) ohne jede Bedeutung

mj Stöcken. Es sollte der Leckerbissen der Saison werden. Handball-Regionsoberligist MTV Stöcken hätte im Aufstiegsrennen gegen den Zweiten MTV Vater Jahn Peine (Sonnabend, 17.
Ein Spitzenspiel (fast) ohne jede Bedeutung
„Wenn da nicht der Ortswechsel wäre...“

„Wenn da nicht der Ortswechsel wäre...“

Wittingen. Wenn das Wörtchen ‘wenn’ nicht wäre... Eigentlich ist der VfL Wittingen in der Handball-Oberliga ja eine konkurrenzfähige Mannschaft.
„Wenn da nicht der Ortswechsel wäre...“

Parsau: Lieber grottig und erfolgreich

Wahrenholz. Und noch einmal, bitte! Auch im Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Germania Parsau wird Helge Reinsch nicht für den VfL Wahrenholz II an der Seitenlinie stehen.
Parsau: Lieber grottig und erfolgreich

Gewinnen? Das gehört „ins Reich der Fabel“

Wahrenholz/Wolfsburg. „Das hört sich verdammt gut an. “ Die SG Wahrenholz/Schönewörde – Hallen-Niedersachsenmeister der Altseniorenfußballer! Andreas Manthey schmunzelt vor den Ü 40-Wettkämpfen in Lehre und Wolfsburg (Sonnabend, 10 Uhr) kurz.
Gewinnen? Das gehört „ins Reich der Fabel“

Triple in Hankensbüttel? Acht Teams jagen Kneipper

red Hankensbüttel. Müssen die Gegner jenseits des Netzes wieder Kurtaxe respektive Lehrgeld bezahlen? Zweimal in Folge hat der Kneippverein Gifhorn nun schon das Hobby-Volleyball-Turnier des SV Hankensbüttel gewonnen.
Triple in Hankensbüttel? Acht Teams jagen Kneipper

Spiel-Spiegelung mit anderem Ausgang

Ein Sieg, eine Niederlage. Die Tischtennis-Spieler von Bezirksligist SSV RaZa waren nach dem Wochenende zufrieden mit ihrer Bilanz. Die Spieler aus Steinhorst nicht. Obwohl sie mit einem Erfolg und einem Remis in der 1. Kreisklasse erfolgreicher …
Spiel-Spiegelung mit anderem Ausgang

Ovationen für Cordes und Kastner

Groß Oesingen. Mit stehenden Ovationen und vielen lobenden Worten wurden während der Jahreshauptversammlung des SV Groß Oesingen in der Gaststätte Zur Linde der bisherige 2. und 3. Vorsitzende, Ernst Cordes und Rainer Kastner, aus dem Vorstand …
Ovationen für Cordes und Kastner

Kooperation wird besiegelt:

ard Gifhorn. Eine Kooperation der Kreissportbünde Gifhorn und Helmstedt sowie des Stadtsportbundes Wolfsburg gab es schon länger, bislang aber nur als Willensbekundung ohne Vertrag. Nun wird das Ganze in einen festen Rahmen gegossen.
Kooperation wird besiegelt:

Rückzahlung: LSB schockt SVW

Wagenhoff. Eine ernüchternde Bilanz zog der Vorsitzende des SV Wagenhoff, Herbert Falk, am Sonnabend bei der Jahreshauptversammlung vor gut 30 der aktuell 342 Mitglieder.
Rückzahlung: LSB schockt SVW

Berlin-Champion: Klasen

ib Berlin/Hankensbüttel. Berlin ist nicht nur politisches Zentrum der Macht. Die Hauptstadt avanciert auch immer mehr zum Sammelbecken für Top-Tennisspieler aus Deutschland.
Berlin-Champion: Klasen

Knesebeck lässt Brome zittern

Brome. Der VfL Knesebeck wartet weiter auf die ersten Punkte im Jahr 2015. Beim FC Brome kassierten die Mannen von Marco Lenz eine 3:4-Niederlage. Dabei wäre vielleicht sogar mehr drin gewesen.
Knesebeck lässt Brome zittern

VfL amüsiert (sich) königlich!

Wittingen. So manch ein Zuschauer hatte sich schon für den Königsball der Schützen in Schale geworfen – und amüsierte sich bereits beim Vorabendprogramm königlich. Denn die Handball-Herren des VfL Wittingen inszenierten ihr eigenes …
VfL amüsiert (sich) königlich!

Crashtest! Wittingen trifft auf die Wand

Wittingen. Ein wenig Aufprallschutz ist dem VfL Wittingen in der Handball-Oberliga noch geblieben. Vor dem 19.  Saisoneinsatz beträgt der Vorsprung auf den Vorletzten SV Alfeld noch vier Punkte.
Crashtest! Wittingen trifft auf die Wand

VfL mit fleißigsten Schiris

Wahrenholz. Tore, Punkte und Platzierungen...? Das lässt sie als neutrale Beobachter eigentlich immer kalt. Und doch: Die Fußball-Schiedsrichter des VfL Wahrenholz durften sich nun über ihren ganz persönlichen Sieg freuen.
VfL mit fleißigsten Schiris

Brome? Kur oder Tortur für Knesebeck?

Brome. Das war schmerzhaft. Von Spitzenreiter MTV Gamsen bekam Fußball-Kreisligist VfL Knesebeck zum Restrundenstart eine herbe Abreibung (1:5). Zwar haben sich die Einhornstädter nach dem „kollektiven Totalausfall“ wieder aufgerappelt.
Brome? Kur oder Tortur für Knesebeck?

Mager-Resonanz: Doch WSC arbeitet am Neuaufbau

max Wesendorf. Sie hatten ausgiebig die Werbetrommel gerührt. Nur der Nachwuchs rührte sich nicht. Gerade einmal drei Teilnehmer fanden am Sonntag den Weg zur ersten Tischtennis-Mini-Meisterschaft des Wesendorfer SC.
Mager-Resonanz: Doch WSC arbeitet am Neuaufbau

„Hurra!“ Isenhagen jubelt über Platz eins und drei

red Gifhorn. Gold-Jungs und Bronze-Buben: Mit einem denkwürdigen Ergebnis haben die B-Junioren der JSG Isenhagen die Hallensaison 2014/15 abgeschlossen. Die erste Mannschaft Kreismeister, die Zweite Dritter – das entlockte Trainer Sven Hardel ein …
„Hurra!“ Isenhagen jubelt über Platz eins und drei

Standing Ovations für Sudmeyer

oll Schönewörde. Ein Urgestein tritt in den Hintergrund. Nach 15 Jahren an der Spitze übergab Bernd Sudmeyer am Sonnabend bei der Jahreshauptversammlung sein Baby TSV Schönewörde in andere Hände. Heinrich Buchholz leitet ab sofort die Geschicke des …
Standing Ovations für Sudmeyer

Erfolgreich in oranje? RVGH macht es vor

Wolfsburg. In den Fußballstadien weltweit ist es längst ein gewohntes Bild. Nun erlebten aber auch die Ruderer der Region ihr „Oranje boven“!
Erfolgreich in oranje? RVGH macht es vor

Sogar Weltmeister Litti schaut zu!

ib Hankensbüttel. Was macht eigentlich Pierre Littbarski? Nun ja, am Sonntag zumindest avancierte der Fußball-Weltmeister von 1990 zu dem Star-Gast auf der Tribüne beim Budenzauber der Stützpunktteams in Hankensbüttel.
Sogar Weltmeister Litti schaut zu!

Ein fettes Jahr: Sportlich wie wirtschaftlich

Wittingen. Mit einer großen Kuhglocke läutete Peter Herrewig die Versammlung ein. Sinnbild für den Tenor des Abends. Denn die Fußballer des VfL Wittingen/S. hingen ihre Meriten 2014 bewusst an die große Glocke.
Ein fettes Jahr: Sportlich wie wirtschaftlich

Oesinger Überraschungs-Ei: Halbiert ins Halbfinale?

ib. Auch wenn die ein oder andere Rasenfläche sicherlich braun dazwischen hat – die Ampeln stehen auf Grün für das kommende Wochenende im Viertelfinale des Wittinger Kreispokals!.
Oesinger Überraschungs-Ei: Halbiert ins Halbfinale?

Läuft neuer Trend vom Stapel?

Gifhorn. Hochstapelei ist nicht immer etwas Negatives. Davon konnten sich kürzlich 42 Übungs- und Spartenleiter aus den Vereinen des Turnkreises Gifhorn überzeugen.
Läuft neuer Trend vom Stapel?