IK-Sport – Archiv

Den Schneewalzer tanzt wohl keiner...

Den Schneewalzer tanzt wohl keiner...

ib Gifhorn. Den Schnee-, Schnee-, Schneewalzer tanzen wir – nicht! Anders als beim Samstags-Lotto gibt es im Fußball-Kreis Gifhorn tags darauf höchstwahrscheinlich keine sechs Richtigen.
Den Schneewalzer tanzt wohl keiner...
EHC will den „rabenschwarzen Tag“ vergessen machen

EHC will den „rabenschwarzen Tag“ vergessen machen

ib Wolfsburg. Im besten Fall lautet der Stichtag 16. März. Dann startet in der DEL das Play-Off-Viertelfinale. Und das will der EHC Wolfsburg möglichst ohne Umweg über die Vorausscheidungs-Spiele erreichen. Bis dahin ist es aber noch ein …
EHC will den „rabenschwarzen Tag“ vergessen machen

100 Jahre und immer noch fit

Wittingen. Das Deutsche Sportabzeichen war auch zu seinem 100. Geburtstag absolut angesagt in Wittingen.
100 Jahre und immer noch fit

Schwarzes TTC-Wochenende

Außer Spesen nichts gewesen: Tischtennis-Bezirksoberligist TTC Wahrenholz erlebte laut Jens Wegmeyer ein „schwarzes Wochenende“. Auch in Knesebeck und Groß Oesingen gab’s lange Gesichter.
Schwarzes TTC-Wochenende

Wittingen: Platz eins als Eigentor...

Die Spreu hat sich vom Weizen getrennt: Am Wochenende klang die Vorrunde der Hallenfußball-Saison 2013/14 der Jugend im Nordkreis aus. Die Topteams der Schauplätze Wittingen, Hankensbüttel und Wesendorf hoffen nun auf Meriten bei den …
Wittingen: Platz eins als Eigentor...

Der Meisterschaft wieder Stück näher

Wittingen. Hochmut kommt vor dem Fall.
Der Meisterschaft wieder Stück näher

Grabowski als neuer Kapitän

Ehra. Die Suche nach einem neuen Vorsitzenden beim TuS Ehra-Lessien ist beendet. Sven Grabowski wurde während der Jahreshauptversammlung an die Spitze des 713 Mitglieder starken Vereins gewählt.
Grabowski als neuer Kapitän

Die Relegation als letzter Ausweg – wenn überhaupt

ib Hankensbüttel. Einmal Landesliga und zurück!? Es sieht ganz danach aus, als sollten die Volleyball-Herren der VG Hankensbüttel-Knesebeck mit dem Aufstieg gleich ein Rückfahrticket gelöst haben.
Die Relegation als letzter Ausweg – wenn überhaupt

Pleite mit Ansage für die Jaja-Angsthasen

Bergen. Wittinger, was heißt hier jaja... Axel Bühlow kam sich am Sonnabend vor wie Werners Meister Röhrich. Auch der Trainer hörte bei seinen Lehrlingen häufig nur die Ohren-auf-Durchzug-Reaktion.
Pleite mit Ansage für die Jaja-Angsthasen

In Wahrenholz ist alles anders

Wahrenholz. Ein sehr bewegtes Jahr liegt hinter dem VfL Wahrenholz. Vorsitzender Henning Niemann zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung mit den Erfolgen zufrieden und freute sich über den konstanten Mitgliederbestand des Vereins.
In Wahrenholz ist alles anders

Vorsfelde verabschieden

mj Wittingen. Vierter gegen Dritten. In der Tabelle sind der MTV Vorsfelde und der VfL Wittingen ganz nah beieinander. Und dennoch kommt der Verdacht auf, dass zwischen den beiden Mannschaften in der Handball-Landesliga schon Welten liegen.
Vorsfelde verabschieden

Bühlow wünscht sich mehr Entspannung

Wittingen. Viele Gründe, um zu meckern, gibt es sicherlich nicht. Die Verbandsliga-Handballer des VfL Wittingen gewinnen ihre Spiele, führen die Liga mit großem Vorsprung an.
Bühlow wünscht sich mehr Entspannung

Dauerhaft mit guten Phasen

Hankensbüttel. Die Ziele sind schon deutlich kleiner geworden. Klar, die Volleyballer der VG Hankensbüttel-Knesebeck, abgeschlagener Letzter in der Landesliga, wollen ihre Spiele in der Siebener-Liga gewinnen.
Dauerhaft mit guten Phasen

Both-Schulz geht –

mj Ohrdorf. Gemeinsam schwelgten sie in Erinnerungen. Das 100-jährige Bestehen des MTV Ohrdorf, das im letzten Jahr groß gefeiert worden war, stand auch bei der Jahreshauptversammlung des Vereins noch einmal im Mittelpunkt.
Both-Schulz geht –

Viel Wirbel vor dem Spiel

Hankensbüttel. Neuer Spielort, neue Uhrzeit, neuer Termin. Thomas Heuer muss sich vor dem Wochenende mehr mit dem Drumherum als mit den eigentlichen Badmintonspielen des BCG Hankensbüttel beschäftigen.
Viel Wirbel vor dem Spiel

Barmke zu stark: Aber Bronze dank Bock

mj Beetzendorf. Das war eine Lehrstunde! Bei einem Hallenturnier in Beetzendorf kannte Frauenfußball-Landesligist TSV Barmke kein Erbarmen, führte die Kontrahentinnen zeitweilig vor und erzielte in fünf Spielen 25 (!) Treffer.
Barmke zu stark: Aber Bronze dank Bock

Lindmüller: Vom Ersatz- zum Frontmann

Knesebecks 2. Tischtennis-Mannschaft gewinnt beide Topspiele und dennoch ist Platz eins nicht sicher. Gleiches gilt für den SV Groß Oesingen in der 1. Bezirksklasse.
Lindmüller: Vom Ersatz- zum Frontmann

Angekommen, um zu bleiben

Wittingen. Das fühlt sich schon ganz gut an. Die A-Jugend-Handballer der JSG Wittingen/Stöcken stehen jetzt schon dort, wo sie Ende März auch noch stehen wollen.
Angekommen, um zu bleiben

„Jetzt sieht es sehr gut aus“

Bröckel. Stück für Stück zum großen Glück. Das Vorhaben Klassenerhalt nimmt für die Volleyballerinnen der VG Hankensbüttel-Knesebeck in der Bezirksliga immer mehr Form an.
„Jetzt sieht es sehr gut aus“

Paradebeispiel eines Fanclubs

Tülau. Die vielen Eindrücke aus Abu Dhabi wirkten auch noch rund eine Woche später nach. Lothar Hilmer, erster Vorsitzender der Aller-Ohre-Wölfe, hatte dort gemeinsam mit 29 anderen Fans das Trainingslager des VfL Wolfsburg besucht (das IK …
Paradebeispiel eines Fanclubs

Gastgeber ärgern die Großen

Rühen. Alle Acht-ung! Jahr für Jahr war der FC Parsau als Karpfen in den Hechtteich bei seinem Germanen-Cup gesprungen – und war zuletzt stets gefressen worden.
Gastgeber ärgern die Großen

Krönung knapp verpasst

Gifhorn. Vornehme Zurückhaltung, um anschließend beinahe geadelt zu werden. Die Fußballerinnen der SG Knesebeck/Hankensbüttel verpassten bei der Hallenkreismeisterschaft in Gifhorn nur knapp die Krönung ihrer starken Leistung.
Krönung knapp verpasst

Kletten stellen VfL-Welt fast auf Kopf

ib Wittingen. Auch wenn am Ende keine Schande über ihre Häupter kam: Die Welt der Wittinger Handballer hatte am Sonnabend bisweilen auf dem Kopf gestanden. Weder hatte sich der VfL wie ein Tabellenführer noch der TSV Wietzendorf wie ein …
Kletten stellen VfL-Welt fast auf Kopf

Giganten, Grafite, Geisterspiele – grandios!

Brome/Abu Dhabi. 1001 Nacht verbrachten sie nicht im Morgenland. Sondern nur sechs. Dennoch kamen sich die Aller-Ohre-Wölfe und ihre Anhänger vor wie im Märchen.
Giganten, Grafite, Geisterspiele – grandios!

Erster gegen Letzter: „Kein Selbstläufer“

ib Wittingen. Die halbe Miete ist eingefahren. Halbe Sachen aber darf der VfL Wittingen deshalb in der Handball-Verbandsliga nicht machen. Auch nicht im heutigen Heimspiel (19. 15 Uhr) gegen den TSV Wietzendorf.
Erster gegen Letzter: „Kein Selbstläufer“

Ausrichter nur Außenseiter: Parsau nimmt es locker

mj Parsau/Rühen. Ein Rummel wie auf dem roten Teppich. Der FC Germania Parsau lädt zum (Fuß-)Ball und die Top-Teams der Region kommen.
Ausrichter nur Außenseiter: Parsau nimmt es locker

HaMa: Von der Piste aufs Parkett...

Gifhorn. Wer aus der Acht lacht? Der Wettbewerb der Frauen läutet am kommenden Sonntag, 19. Januar, im Gifhorner Sportzentrum Süd (10 Uhr) Teil zwei der Hallenfußball-Kreismeisterschaften 2014 ein.
HaMa: Von der Piste aufs Parkett...

Scheinheilig mit Heiligenschein

Gifhorn. Das war ein Tritt in die falsche Richtung. Mit dem Heiligenschein der fairsten Mannschaft im Kreis Gifhorn in die Saison gestartet, spielte Fußball-Kreisligist Wesendorfer SC in den ersten 15 Begegnung eher scheinheilig.
Scheinheilig mit Heiligenschein

Aus weniger soll mehr werden

Stöcken. Mit der halben Miete zum vollen Erfolg!? Zum 31.  Dezember 2013 hatte der MTV Stöcken 327 Mitglieder. Das waren 20 weniger als im Vorjahr. Doch der Verein will wieder wachsen.
Aus weniger soll mehr werden

Vier Kopf-an-Kopf-Rennen um Staffeltitel

Noch einmal Luft holen für das Hal(l)ali: Drei von vier Staffeln der Jugendfußball-Hallenrunde 2013/14 in Wittingen und Hankensbüttel absolvierten am Wochenende ihren vorletzten Vorrunden-Spieltag.
Vier Kopf-an-Kopf-Rennen um Staffeltitel

Einfach und gut! Einfach gut?

Wittingen. Auf Kurs, aber noch nicht am Ziel. Der 29:21-Sieg bei der HSG Liebenburg-Salzgitter war der i-Punkt der Wittinger Handballerinnen auf einer ordentlichen Hinserie. Nach zehn Spielen rangiert der VfL aussichtsreich auf Platz drei.
Einfach und gut! Einfach gut?

Nicht nur ein Rekord löst helle Freude aus...

red Meine/Knesebeck. Nanu, uns ist ja gar nicht schwarz vor Augen! Bei den Organisatoren und Aktiven des Landkreis-Laufes herrschte am Sonnabend bei der Ankunft in Knesebeck buchstäblich helle Freude.
Nicht nur ein Rekord löst helle Freude aus...

Oesingen schießt sich in Bel-Etage!

Groß Oesingen. Hut ab vor diesem Trio infe(ue)rnale! Die Sportschützen der SGi Groß Oesingen haben ihren Traum wahr gemacht und bejubelten am Ende des Fotofinish-Finales am Sonnabend in Oldau den Meistertitel in der Landesliga Nord Luftgewehr …
Oesingen schießt sich in Bel-Etage!

Mit letzter Kraft zum Happy End

Knesebeck. Am Ende rann sogar den Fans der Schweiß von der Stirn... Die Volleyball-Damen der VG Hankensbüttel-Knesebeck schickten sich selbst und ihren Anhang am Sonnabend speziell im zweiten Heimspiel durch ein Wechselbad der Gefühle. Mit …
Mit letzter Kraft zum Happy End

Heimvorteil genutzt: Rühen auf SG-Thron

Rühen. Aber nicht in unserer Halle! Der SV BW Rühen hat den Heimvorteil genutzt und das Hallenfußballturnier der Samtgemeinde Brome in der Rühener Sporthalle gewonnen.
Heimvorteil genutzt: Rühen auf SG-Thron

Die Kleinen sind gut – Leiferde ist besser

Gifhorn. In der Halle sind sie einfach nicht zu schlagen. Die SV Leiferde hat sich gestern im Sportzentrum Süd zum zweiten Mal in Folge zum Hallenkreismeister gekürt. Bester Nordkreis-Club war der VfL Wittingen auf Platz drei.
Die Kleinen sind gut – Leiferde ist besser

Fortunas Fingerzeig

Wittingen. Als Johann Schultze an Axel Bühlow vorbei in Richtung Kabine ging, hob der Trainer der Wittinger Handballer nur den Daumen. Nonverbaler Ausdruck seiner Anerkennung.
Fortunas Fingerzeig

Manthey macht’s möglich

mj Gifhorn. Sie waren einfach an der Reihe. Sie hatten es sich dann auch verdient.
Manthey macht’s möglich

Zeit des Verschenkens ist vorbei

Wittingen. Axel Bühlow überlegt kurz. Was er und seine Mannschaft sich für das neue Jahr vorgenommen haben? „Eigenlich nichts Besonderes. Wir machen am besten da weiter, wo wir aufgehört haben“, lacht der Trainer von Wittingens Handball-Herren …
Zeit des Verschenkens ist vorbei

Kein Kaffee-Kränzchen:

mj Wittingen. Der Termin lässt es vermuten. Sonntags um 15 Uhr. Ein lockeres Kaffeetrinken unter Handballerinnen wird das Gastspiel des VfL Wittingen bei der HSG Liebenburg-Salzgitter aber ganz und gar nicht.
Kein Kaffee-Kränzchen:

Parsau will mehr als die Gastrolle

Gifhorn. Da sind wir dabei, dass ist schon prima. Über die Teilnahme an den Fußball-Kreismeisterschaft für Herrenmannschaften (Sonntag, 14. 15 Uhr) in Gifhorn könnte sich Andreas Triller durchaus freuen.
Parsau will mehr als die Gastrolle

Guter Start

Hankensbüttel. Ein frohes neues Jahr und einen guten Rutsch in 2014. Das hatten sich die Badmintonspieler des BCG Hankensbüttel erst verspätet am Mittwoch beim ersten Training wünschen können. Und dann auch gleich in die Tat umgesetzt.
Guter Start

Reicht Puste für neuen Paukenschlag?

ib Knesebeck. Grün ist bekanntlich die Farbe der Hoffnung. Gegen das Gleiche in Grün hätten die Volleyballerinnen der VG Hankensbüttel-Knesebeck ganz und gar nichts einzuwenden.
Reicht Puste für neuen Paukenschlag?

Favoriten sind verhindert...

Rühen. Doppelt hält nicht immer besser. Die Terminüberschneidung mit den Kreismeisterschaften schröpft das Teilnehmerfeld bei den Hallenfußball-Meisterschaften der Samtgemeinde Brome am Sonnabend und Sonntag, 11. /12. Januar, in der Großturnhalle …
Favoriten sind verhindert...

Nervenkitzel zum Neujahrsstart: RV Moorhof mit Magnetkraft

nf Isenbüttel. Nervenkitzel zum Neujahrsstart: Der Reitverein Moorhof eröffnete am Sonnabend 2014 mit seinem traditionellen Neujahrsspringen. Eine Veranstaltung, die sich großer Beliebtheit erfreut.
Nervenkitzel zum Neujahrsstart: RV Moorhof mit Magnetkraft

Die In- und Out-Liste

red Gifhorn. Ruhende Bälle spielen im Fußball eine tragende Rolle – selbst in der Winterpause, in der nur in der Halle Bewegung herrscht. Der KSA Gifhorn beleuchtet in der Neujahrs-Ausgabe der PfiffIKus-Serie die Thematik: Ist die Kugel in oder …
Die In- und Out-Liste

Die Klasens als Homecoming-Könige

Gifhorn. Während Vögel im Winter ihre eigentliche Heimat verlassen und gen Süden ziehen, verhält es sich bei den Tennis-Geschwistern Anna, Charlotte und Friedrich genau andersherum.
Die Klasens als Homecoming-Könige

Künftig After-Show-Party

ib Hankensbüttel. Die „Cup“azitäten sind im Grunde erschöpft. Oder etwa doch nicht? Drei Tage lang meldete der FSV Nord Hankensbüttel ausverkauft. „Das ist enorm. Wir sind an unsere Grenzen gestoßen.
Künftig After-Show-Party

Germer hebt Wahrenholz aufs Schild!

Hankensbüttel. Aus dem geplanten Schildbürgerstreich von Niklas Germer wurde nichts. Zu gerne hätte der Kapitän des VfL Wahrenholz am Sonnabend das Schild mit dem Schriftzug „Nord-Cup 2014“ mit nach Hause genommen.
Germer hebt Wahrenholz aufs Schild!

Ein Tor wird für Wahrenholz zum Eigentor

Hankensbüttel. Aus 3:2 mach 3:4 und letztlich wird ein 2:2 daraus. Nichts verstanden? Einigen Spielern und Verantwortlichen des VfL Wahrenholz blieb dieses Zahlenspiel während der Vorrundengruppe C beim 28. Nord-Cup in Hankensbüttel ebenfalls ein …
Ein Tor wird für Wahrenholz zum Eigentor

Kein Feuerwerk: SV mit Silvesterkick

mj Hankensbüttel. „Das hatte ich nicht erwartet“, sagte Patrick Stau, Trainer des TSV Fortuna Bergfeld, ganz ehrlich. Sein Team aus der 1.
Kein Feuerwerk: SV mit Silvesterkick

HSV und Oesingen wie die Dampfwalzen

ib Hankensbüttel. „Gefällt mir!“ Nicht nur auf der neu eingerichteten Facebook-Seite samt Liveticker. fällten gestern Abend bis um 23. 30 Uhr gut 250 Nord-Cup-Freunde dieses Urteil.
HSV und Oesingen wie die Dampfwalzen

Der Springinsfeld gefällt nicht nur Platendorf

Hankensbüttel. Kleine Kugel, großer Aha-Effekt: Mit dem Futsal haben die Macher des 28.  Nord-Cups 2014 einen frischen Reizpunkt gesetzt. Weniger Spielunterbrechungen, mehr Dynamik: Das neue Spielgerät ist buchstäblich ein Springinsfeld.
Der Springinsfeld gefällt nicht nur Platendorf

Hereinspaziert in Futsaal!

Hankensbüttel. 2014 erlebt der Fußball-Nordkreis die Markteinführung der Generation F beim Nord-Cup. Futsal, Facebook: Der Budenzauber ist ab sofort swag.
Hereinspaziert in Futsaal!

Wittingen schwärmt durch Nacht – und Bartel vom Flair

ib Beetzendorf. Es war ein langes Turnier. Ein noch längerer Finalabend. Und eine extrem lange Nacht für die Sieger. Der VfL Wittingen/S.
Wittingen schwärmt durch Nacht – und Bartel vom Flair