IK-Sport – Archiv

Sprakensehl sendet Lebenszeichen

Sprakensehl sendet Lebenszeichen

Sprakensehl. Den Moment kostete Rouven Lütke aus. Erstmals seit Ende November verließ der SV Sprakensehl gegen den TSV Wolfsburg (2:1) wieder als Sieger den Platz und gab im Abstiegskampf der Bezirksliga ein Lebenszeichen.
Sprakensehl sendet Lebenszeichen
Wechselvolle Geschichte, viel Kontinuität

Wechselvolle Geschichte, viel Kontinuität

Emmen. „100 Jahre sind eine sehr lange Zeit. Und die Welt ist eine andere geworden. “ Das, was Bürgermeister Martin Rausch in seinem Grußwort am Kommersabend des TV Emmen zum 100. Geburtstag sagte, gilt insbesondere für diesen Sportverein.
Wechselvolle Geschichte, viel Kontinuität

Nach Pleite: Spieler sind nun in der Pflicht

Fallingbostel. Der Vorsprung ist fast aufgebraucht. Die Rückendeckung (derzeit) ebenfalls.
Nach Pleite: Spieler sind nun in der Pflicht

Verkehrte Wittinger Welt? Mit Heimgesicht zur HSG Heidmark

mj Wittingen. Jedes zweite Wochenende kommt die Ernüchterung! So hätten die Schlagerstars Cindy und Bert wahrscheinlich ziemlich treffend die derzeitige Saisonphase der Verbandsliga-Handballer vom VfL Wittingen zusammengefasst. Zu Hause hui und …
Verkehrte Wittinger Welt? Mit Heimgesicht zur HSG Heidmark

„Fix und fertig“: EHC nach 8:3 im Halbfinale

Wolfsburg. Das Play-Off-Halbfinale steht. Und der EHC Wolfsburg ist dabei!
„Fix und fertig“: EHC nach 8:3 im Halbfinale

Sorgt Favoritenschreck für VfL-Rückwärtsrolle?

Wittingen. An der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga herrscht ein munteres „Bäumchen, wechsle dich“. Die vergangene Reihum-Runde ging an den VfL Wittingen/Suderwittingen.
Sorgt Favoritenschreck für VfL-Rückwärtsrolle?

Zwei angeschlagene Boxer?

ib Sprakensehl. Das Zeitfenster wird kleiner, der leuchtende Punkt am Ende des Tunnels ebenfalls. Sieben Punkte Rückstand sind es bereits für den Fußball-Bezirksligisten SV Sprakensehl auf das rettende Ufer.
Zwei angeschlagene Boxer?

1914, 1948, 1964: Die drei Leben des TVE

Emmen. Auf und ab! Der TV Emmen, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, blickt auf ein sehr wechselhaftes Vereinsleben zurück. Eng verbunden mit der Weltgeschichte.
1914, 1948, 1964: Die drei Leben des TVE

Ein bisschen Schwund ist immer...

Sprakensehl. In den Grundmauern erschüttert. Das Sportheim in Sprakensehl musste im Vorjahr einiges über sich ergehen lassen. „Es gab Vandalismus.
Ein bisschen Schwund ist immer...

Blitzgescheite Ohretaler und ein Phantomtor

Ein nicht gegebenes Phantom-Tor in Ummern, Ohretals Blitzschlag und zwei erfolgreiche Comebacker in Wesendorf und Wittingen: heute in der IK-Nachspielzeit.
Blitzgescheite Ohretaler und ein Phantomtor

Mia san Wittingen! VfL strebt nach Höherem

Wittingen. Der Kapitän bleibt an Bord. Kai Schüttenberg wurde während der Jahreshauptversammlung der Wittinger Handballer am Freitag einstimmig als Spartenleiter wiedergewählt und hält das Ruder weiter in seinen Händen.
Mia san Wittingen! VfL strebt nach Höherem

Ehra: Erst Käse, dann Klingeling

Wer will nochmal, wer hat noch nicht!? Ehra-Lessien und Brome II lieferten sich am Wochenende ein Wettballern um die Spitze der 3. Fußball-Kreisklasse 2.
Ehra: Erst Käse, dann Klingeling

Die Festung: VfL schmettert Burgdorf ab!

Wittingen. Hoppe, hoppe, Reiter, wenn er fällt, dann schreit er... Die starke Aushilfe Kai Eschert saß gestern Abend bei seinem Huckepack-Jubel mit Malte Sültmann aber fest im Sattel.
Die Festung: VfL schmettert Burgdorf ab!

„Unglaubliche Moral!“ Wahrenholz gewinnt tatsächlich zu zehnt...

ib Wahrenholz. Aus Spaß wurde Ernst. Und Ernst ist seit Sonnabend um drei Punkte reicher...
„Unglaubliche Moral!“ Wahrenholz gewinnt tatsächlich zu zehnt...

Geht da noch was? Stöcken wiegelt ab

Geht da vielleicht noch was für Stöcken in Sachen Aufstiegskampf? Weil die Teams vor den Aufholjägern vom MTV inklusive der Wittinger Reserve immer wieder Punkte liegen lassen, könnte der Saison-Endspurt in der Handball-Regionsoberliga für die …
Geht da noch was? Stöcken wiegelt ab

Wittinger Sportler genießen Volksfest-Flair

red Wittingen/Celle. Manch einer lief im Bademantel, andere im Faschingsoutfit: Der Celler Wasa-Lauf war wieder einmal nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch ein Treffpunkt für ein kunterbuntes Feld aus Breitensportlern.
Wittinger Sportler genießen Volksfest-Flair

Die Antwort auf dem Parkett geben

Wittingen. So knifflig wird es für die Kandidaten bei Günther Jauch höchst selten. Axel Bühlow hingegen musste sich schon mindestens 20 Mal über seine persönliche Millionenfrage den Kopf zerbrechen.
Die Antwort auf dem Parkett geben

Dreimal nichts! Jetzt will Wittingen alles haben

mj Wittingen. Alles oder nichts? Christian Gades ist sich sicher, am Sonnabend (18 Uhr) schauen die Teams der Frauenhandball-Landesliga nach Göttingen. Mit der gastgebenden HSG und dem VfL Wittingen treffen zwei Aufstiegsanwärter im direkten …
Dreimal nichts! Jetzt will Wittingen alles haben

Härtetest für VfL-Kreislauf

Wittingen. Wie schnelllebig der Fußball doch sein kann. Noch vor drei Wochen hatte sich der VfL Wittingen/S. gefühlt aus dem Titel-Vierkampf der Kreisliga getrollt. Nun ist er nach einigen Ausrutschern der Konkurrenz wieder mittendrin. Oder?.
Härtetest für VfL-Kreislauf

Warum nicht mal zu zehnt anfangen!?

ib Wahrenholz.
Warum nicht mal zu zehnt anfangen!?

Gnadenlos gut – 4:0! EHC hat halbe Miete

Wolfsburg. Pavel Gross – personifizierter Sieggarant für Wolfsburg, Schreckgespenst für Nürnberg! Der Coach baute seine sagenhafte Bilanz mit dem EHC gestern Abend aus, feierte durch das 4:0 den 17. Sieg im 21. Duell gegen die Ice Tigers.
Gnadenlos gut – 4:0! EHC hat halbe Miete

Schmerz lass nach! Auf ein Neues!

Wittingen/Münnerstadt. Wann ihn der Schmerz ereilte, wusste Andreas Ritter gar nicht mehr. Wann er ihn verließ, ganz genau.
Schmerz lass nach! Auf ein Neues!

Einmalige Chance für HSV-Fußballer

Hankensbüttel. Home sweat home!? Nicht mehr so richtig. Das in die Jahre gekommene Sportheim des SV Hankensbüttel am Jungbluthplatz soll zunächst einmal nicht saniert werden. Die Zeichen bei den HSV-Fußballern stehen eher auf Abschied.
Einmalige Chance für HSV-Fußballer

Freude groß in Oesingen

Jubel in Wahrenholz. Der TTC fuhr in der Tischtennis-Bezirksoberliga zwei ungefährdete Siege ein und hat nun schon die beste Platzierung der Vereinsgeschichte sicher.
Freude groß in Oesingen

Knesebeck: Derbysieg = Dreikampf an Spitze

Knesebeck II deklassiert den Erzrivalen, HaMa pachtet das Glück eines Spitzenreiters und Brome II macht’s im Dutzend billiger: So lief es in der 3. Kreisklasse 1 und 2 am Wochenende.
Knesebeck: Derbysieg = Dreikampf an Spitze

Nach Bock-Schuss Bock geschossen

Da habe ich jetzt Bock drauf! Ein regulärer Treffer wurde ihm zunächst aberkannt, deshalb versuchte es der Wahrenholzer Timo Bock gleich noch einmal. Mit Erfolg! Begeistert sprang auch Aushilfe Konstantin Prilop in Sprakensehl ein: heute in der …
Nach Bock-Schuss Bock geschossen

Offiziell: Meyer machts

Knesebeck. Jetzt ist er es ganz offiziell. Eckhard Meyer, bisher kommissarischer 1. Vorsitzender des VfL Knesebeck, wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt.
Offiziell: Meyer machts

1a-Start! EHC macht Tigers handzahm

mj/ib Nürnberg. Das fängt ja gut an! Der EHC Wolfsburg ist mit einem 4:1-Auswärtserfolg bei den Nürnberg Ice Tigers in das Play-Off-Viertelfinale gestartet. In der Best-of-seven-Serie fehlen den Orange-Schwarzen nun noch drei Siege, um ins …
1a-Start! EHC macht Tigers handzahm

„Hätten sich alle mal so angestrengt“

Moringen. Seine Worte verhallten ungehört. Nach der 32:33-Niederlage beim MTV Moringen war Axel Bühlow, Trainer der Wittinger Verbandsliga-Handballer, nicht nur hörbar stimmlich, sondern auch seelisch angekratzt.
„Hätten sich alle mal so angestrengt“

Nur Ergebnis passt nicht beim SSV

Sprakensehl. Noch fünf Minuten länger und der SV Sprakensehl wäre wohl noch zum hochverdienten Ausgleich gekommen. Darauf legte sich Trainer Rouven Lütke fest.
Nur Ergebnis passt nicht beim SSV

Lückenfüller? Gades mahnt

Wittingen. Immer schön einen Schritt nach dem anderen! Gewiss könnten die Handball-Damen des VfL Wittingen Gefahr laufen, das heutige Heimspiel (17. 15 Uhr) gegen den Northeimer HC II in der Landesliga als durchlaufenden Posten zwischen den zwei …
Lückenfüller? Gades mahnt

Bringdienst soll dichtmachen...

Wittingen. Schluss mit dem Gutmenschentum, hin zu mehr Egoismus: Die heutige Verbandsliga-Partie beim MTV Moringen (18 Uhr) soll beim VfL Wittingen für ein Umdenken und Umschwenken sorgen, fordert Trainer Axel Bühlow.
Bringdienst soll dichtmachen...

„Jeder muss brennen, jeder muss rennen“

Sprakensehl. Die Zitronen-Stimmung hielt bei Rouven Lütke noch einige Tage an. „Ich bin weiterhin sauer“, erklärte der Trainer von Fußball-Bezirksligist SV Sprakensehl.
„Jeder muss brennen, jeder muss rennen“

Ein Big Point zur Beruhigung

Vorhop. Brenner statt Brome. Fußball-Kreisligist VfL Vorhop muss in den nächsten drei Wochen ohne Trainer Stefan Zimolong auskommen. Erstmals am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Brome.
Ein Big Point zur Beruhigung

Freche Früchtchen mit frischem Handball

Wittingen. Tolle Tomaten, peppige Paprikas und pummelige Pampelmusen! Hört sich zunächst an, wie die ordentlich sortierte Auslage eines Gemüsehändlers auf dem Wochenmarkt.
Freche Früchtchen mit frischem Handball

Und am Ende gewinnt

red Northeim. Gifhorn, Gifhorn, Gifhorn. Zum dritten Mal in Serie nahmen die Nachwuchskicker aus dem Kreis beim Auswahlturnier in Northeim den Riesen-Pokal mit nach Hause. Eine Tatsache, die fast schon zur Resignation bei der Konkurrenz führt.
Und am Ende gewinnt

Gereizt, geärgert, aber nicht gefährdet

Ein Punkt aus drei Spielen. Die Tischtennisspieler des TTC Hankensbüttel kommen im Abstiegskampf nicht vom Fleck, hoffen nun auf die Relegation.
Gereizt, geärgert, aber nicht gefährdet

Haase hört am Saisonende auf

Hagen. Bei der Hauptversammlung des SV Hagen-Mahnburg war im Vorstand das große Stühlerücken angesagt. Als neuer stellvertretender Vorsitzenden nahm Olaf Fraske seinen Platz ein.
Haase hört am Saisonende auf

Lütke-Kritik: Spieler ohne Herzblut?!

Ärger bei den Bezirksliga-Trainern, erwärmende Aussichten für den Wittinger Coach und die dreifache Aushilfe auf Vorhops Trainerposten: Heute in der IK-Nachspielzeit.
Lütke-Kritik: Spieler ohne Herzblut?!

Huch! Wittingen ist zurück im Titelkampf

Wittingen. Da sind sie wieder! Die Kreisliga-Kicker vom VfL Wittingen/Suderwittingen haben sich durch einen 4:2-Derbysieg über den VfL Vorhop im Titelkampf zurückgemeldet.
Huch! Wittingen ist zurück im Titelkampf

Harte Standard-Pleite(n)

Wahrenholz. Seine Spieler hatten allesamt „dicke Füße“. Volker Streilein einen dicken Hals. Auslöser für die Krawatte waren am gestrigen Sonntag der Schiedsrichter und das sich verfestigende Formtief des Fußball-Bezirksligisten VfL Wahrenholz.
Harte Standard-Pleite(n)

VfL setzt Zeichen: „Sind wieder da“

Wittingen. Warum nicht immer so? Diese Frage musste sich nicht nur VfL Wittingens Trainer Axel Bühlow nach dem 34:21 (20:9)-Sieg seiner Verbandsliga-Handballer über den HV Lüneburg gefallen lassen.
VfL setzt Zeichen: „Sind wieder da“

Das Hinspiel als Mutmacher

Wittingen. Es war einmal... An alten Geschichten ist Axel Bühlow eigentlich nicht interessiert. Der Trainer der Wittinger Verbandsliga-Handballer lebt deutlich in der Gegenwart, schaut selten zurück. Vor dem Heimspiel gegen den HV Lüneburg …
Das Hinspiel als Mutmacher

Gute Saison als Belohnung: Aber Wittingen will mehr

mj Wittingen. Jetzt gilt es. Sekt oder Selters? Mit dem Auswärtsspiel bei Tabellenführer HG Rosdorf-Grone (Sonnabend, 18. 30 Uhr) starten die Wittinger Landesliga-Handballerinnen in die entscheidende Saisonphase.
Gute Saison als Belohnung: Aber Wittingen will mehr

Nach Pleite in Düsseldorf: EHC nur Sechster

mj Düsseldorf. Verspäteter Aschermittwoch für die Fans von Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg.
Nach Pleite in Düsseldorf: EHC nur Sechster

Die Begnadete verteidigt Titel

red Ehra-Lessien. Giovanna bedeutet so viel wie „Die Gott Begnadete“. Passt wie die Faust aufs Auge. Denn Giovanna Scoccimarro ist tatsächlich eine begnadete Judoka. Die Ehra-Lessienerin verteidigte nun ihren Titel bei den Deutschen …
Die Begnadete verteidigt Titel

Findet Wittingen im Derby aus Wurmloch?

Wittingen. Herr Fetahu, ist der VfL Wittingen/S. noch im Titelkampf? „Nein... “ Illusionen gibt sich Naim Fetahu nicht hin nach der bitteren 1:2-Pleite gegen Wilsche. Sehr wohl steckt der ambitionierte Fußball-Kreisligist aus der Brauereistadt …
Findet Wittingen im Derby aus Wurmloch?

Die „offene Wunde“ soll sich nicht entzünden...

ib Wahrenholz. Sollten am Taterbusch tiefe Spuren im Grün zu sehen sein, dann hat nicht etwa Autofahrer wilde Sau gespielt. Nach der bitterbösen Blamage von Didderse zog das Trainergespann beim Fußball-Bezirksligisten VfL Wahrenholz merklich die …
Die „offene Wunde“ soll sich nicht entzünden...

„Auf einem Nenner“: Weber beerbt Armen

ib Groß Oesingen. Als Detlef Weber im Juni 2013 mit dem VfL Knesebeck gegen die A-Jugend des SV Groß Oesingen im Aufstiegs-Endspiel den Kürzeren zog, hätte er nicht gedacht, dass gut ein Jahr später aus seinen Bezwingern Verbündete werden.
„Auf einem Nenner“: Weber beerbt Armen

Ausgebremst: Wieder keine Rallye

Knesebeck. Schärfer hatte der Kontrast nicht sein können.
Ausgebremst: Wieder keine Rallye

Meister-Prüfung? RaZa zeigt Stärke

Im Gleichschritt vorwärts. Der SSV RaZa und der SV Groß Oesingen marschierten in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse weiter vor der Konkurrenz davon. Hin- und hergerissen war der TTC Hankensbüttel.
Meister-Prüfung? RaZa zeigt Stärke

Die Nr. 1 im Bezirk heißt Knesebeck!

red Knesebeck. Und wir haben den Pokal! Die Badminton-Jugend des VfL Knesebeck ist das Nonplusultra in der Bezirks-Hemisphäre. Der hiesige Nachwuchs entschied am Wochenende auch das Endspiel der beiden U19-Staffelsieger für sich.
Die Nr. 1 im Bezirk heißt Knesebeck!

Derby-Posse um falschen Fuffziger...

Aufpreis-Ärger bei Knesebecks Fangemeinde, Schiri-Ärger bei Wahrenholz II und Freude über den richtigen Torriecher in Wittingen: Heute in der IK-Nachspielzeit.
Derby-Posse um falschen Fuffziger...

Zurück in der Erfolgsschiene

Wittingen. Eben noch Bummelbahn, nun wieder ein ICE: Die männliche A-Jugend der JSG Wittingen/Stöcken unterstrich am Wochenende eindrucksvoll, dass sie eine Mannschaft mit zwei Gesichtern ist.
Zurück in der Erfolgsschiene

Wechsel an Spitze: Schneemelcher für Schulz

red Wittingen. Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist. Das dachte sich auch Wolff-Harro Schulz und reichte jüngst das Zepter der Tennissparte vom VfL Wittingen/S. nach einem ereignisreichen Jubiläumsjahr 2013 an Jürgen Schneemelcher weiter.
Wechsel an Spitze: Schneemelcher für Schulz

Vorhop verbucht Derbysieg

Vorhop. Zweites Spiel, zweiter Sieg! Der VfL Vorhop befindet sich nach der Winterpause auf Klettertour. Und am gestrigen Sonntag war es zudem noch ein ganz besonderer Sieg, schließlich ging es im Derby gegen den VfL Knesebeck.
Vorhop verbucht Derbysieg

Wahrenholz „macht sich zum Horst“!

Didderse. Während die Didderser Kicker Schmutzflecken von ihrer aufopferungsvollen Abwehrschlacht davontrugen, prangte von den gelb-schwarzen Leibchen des VfL Wahrenholz der größte Schandfleck der kompletten bisherigen Saison in der …
Wahrenholz „macht sich zum Horst“!

Kommt MTV-Gegner nicht, ist er raus

ib Wittingen. Gibt es so etwas wie eine Wittingen-Allergie? Dann scheint sie der TSV Salzgitter in ausgeprägter Form zu haben.
Kommt MTV-Gegner nicht, ist er raus

Rekord! Handballkids glänzen

red Wittingen. Menschenskinder, was für eine Riesenschar! 50 Kinder und Jugendliche aus der Handballabteilung des VfL Wittingen hielten jüngst ausnahmsweise mal nicht ihre Lieblings-Kugel, sondern Urkunden in den Händen.
Rekord! Handballkids glänzen

Löwen-Liebling Lieberknecht bleibt bis 2017 „mit Haut und Haaren dabei“

dpa/ib Braunschweig. Für manch anderen Trainer eines Bundesliga-Schlusslichts wäre ein verkorkster Auftritt wie im Sechs-Punkte-Spiel in Nürnberg (1:2 gegen zehn Mann, zwei Elfmeter verschossen!) womöglich das Aus gewesen.
Löwen-Liebling Lieberknecht bleibt bis 2017 „mit Haut und Haaren dabei“