IK-Sport – Archiv

Schlager statt Kuschelrock!?

Schlager statt Kuschelrock!?

Vorhop. Viel Ballyhoo, aber wenig Bally-hui: Im Hinspiel waren der VfL Knesebeck und VfL Vorhop von einem Derby mit Pep in etwa so weit entfernt wie die Erde vom Mond.
Schlager statt Kuschelrock!?
Hankensbüttel vorbildlich

Hankensbüttel vorbildlich

Hankensbüttel. Vorzeige-Vereinigung: Die JSG Hankensbüttel ist ab sofort das Musterbeispiel an qualifizierter Nachwuchsarbeit im Fußball-Kreis Gifhorn! Von den 17 neuen C-Lizenz-Inhabern des jüngst abgeschlossenen Lehrgangs stammten elf aus der …
Hankensbüttel vorbildlich

80 Jahre Mitglied! TVC ehrt Ernst Gaes

Wahrenholz. Seit sage und schreibe 80 Jahren ist Ernst Gaes Mitglied im Turnverein Concordia Wahrenholz. Für diese monumentale Treue wurde das Urgestein während der Jahreshauptversammlung am Sonntagabend im Lönskrug besonders geehrt.
80 Jahre Mitglied! TVC ehrt Ernst Gaes

Lütke geht zurück in Zukunft

Sprakensehl/Isenbüttel. Gedankenversunken kniet Rouven Lütke am Spielfeldrand. Sinniert womöglich über das Jetzt und das Bald. Die Gegenwart lautet SV Sprakensehl. Die Zukunft MTV Isenbüttel.
Lütke geht zurück in Zukunft

Oesingens „flaues Gefühl“ verfliegt

Für die Tischtennis-Teams aus Wahrenholz und Knesebeck läuft es in 2014 auf Bezirksebene noch ganz und gar nicht rund. Auch einige Groß Oesinger Teams geraten zunehmend in Schwulitäten.
Oesingens „flaues Gefühl“ verfliegt

Das Beste am Norden:

ib Gifhorn. „Das ist der größte Erfolg der Vereinsgeschichte“, strahlte die Vorsitzende Monika Klasen.
Das Beste am Norden:

Vier gewinnt! VG nach

ib Knesebeck. Gib’ mir Vier! Dank eines lupenreinen Doppel-Siegs haben die Volleyball-Damen der VG Hankensbüttel-Knesebeck schon einen Spieltag vor Saisonende Platz vier in der Bezirksliga in Stein gemeißelt. Nach dem mauen Saisonstart ein …
Vier gewinnt! VG nach

Akku leer: Im Sommer endet die Ära Armen!

Groß Oesingen. Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist. Ein vielbesagter Volksmund. Es ist aber nicht der Leitfaden von Armen Armen. Der Trainer-Veteran des SV Groß Oesingen hört am Saisonende auf, „weil mein Körper eine Pause braucht“.
Akku leer: Im Sommer endet die Ära Armen!

Holpriger Arbeitssieg als

ib Wittingen. Die Bedenken von Christian Gades hatten sich nicht in den Wind geschlagen. Aber immerhin hatten die Handball-Damen des VfL Wittingen die TGJ Salzitter geschlagen.
Holpriger Arbeitssieg als

Erfolgreicher Kaltstart des VfL

Knesebeck. Kaltstart geglückt! Der VfL Knesebeck hat ohne große Möglichkeit einer Vorbereitung eine erfolgreiche Premiere in 2014 gelandet. Gegen den Wesendorfer SC siegten die Hausherren mit 2:1.
Erfolgreicher Kaltstart des VfL

Bier-Balsam für geschundene Seele

Reislingen.
Bier-Balsam für geschundene Seele

Oje! Auch bei Aue gibt’s Auswärts-Haue

Liebenau. Ich glaub’ es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein, dass man so total den Halt verliert! Schlagerbarde Roland Kaiser singt Axel Bühlow aus der Seele.
Oje! Auch bei Aue gibt’s Auswärts-Haue

Ein Sieg für die perfekte Ausgangslage

mj Wittingen. Eigentlich betrachtet Christian Gades jede Partie als einzelnen Schritt innerhalb einer Saison. Vor dem Spiel der Wittinger Landesliga-Handballerinnen gegen den Tabellennachbarn TGJ Salzgitter (Sonnabend, 17.
Ein Sieg für die perfekte Ausgangslage

JSG plant die Rotation – beim Gegner!

Die Trennlinie ist eindeutig. Während die beiden Jungen-Teams der JSG Wittingen/Stöcken in der Handball-Landesliga am Sonnabend auswärts antreten müssen, genießen die C- und B-Juniorinnen am Sonntag ihr Heimrecht.
JSG plant die Rotation – beim Gegner!

Konsequenter in allen Bereichen werden

Wittingen. Die Diagnose war schnell gestellt. Alles eine Kopfsache, befand Axel Bühlow nach den beiden deutlichen Auswärtspleiten der Wittinger Verbandsliga-Herren in Bergen (24:33) und Hildesheim II (31:38). Das Gegenmittel, damit die …
Konsequenter in allen Bereichen werden

„Normaler Albtraum“ geht für VfL weiter

Knesebeck. Neues Jahr, altes Leid. Das Lazarett des VfL Knesebeck hat sich während der Winterpause nicht gelichtet. Im Gegenteil.
„Normaler Albtraum“ geht für VfL weiter

Ehrungen für Dornuf und Nieswandt

red Schönewörde. Für Bruno Nieswandt war es ein besonderer Abend. Das langjährige Mitglied des TSV Schönewörde wurde während der Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.
Ehrungen für Dornuf und Nieswandt

Keine kalten Füße vor Kaltstart

mj Sprakensehl. Da ist doch der Wurm drin. Vom Glück ist Fußball-Bezirksligist SV Sprakensehl in dieser Saison wahrlich nicht verfolgt.
Keine kalten Füße vor Kaltstart

Auf ein Neues für HSV

Hankensbüttel. Klappt es im 26. Anlauf? Die Volleyballer des SV Hankensbüttel haben für Sonnabend (ab 14 Uhr/Schulzentrum Wittinger Straße) wieder zu ihrem beliebten Turnier um den Seidig-Wanderpokal eingeladen.
Auf ein Neues für HSV

Gryglewski spricht VfL aus der Seele

Wahrenholz. Vom Bettnachbarn zum Nachfolger. Wie groß die Schuhe von Volker Streilein sind, konnte sich Torben Gryglewski schon anschauen.
Gryglewski spricht VfL aus der Seele

Ehra-Lessiens Nachwuchs dominiert Kreisturniere

red Ehra. Dolles Dutzend. Zwölf Tischtenniskinder des TuS Ehra-Lessien hatten sich in den Altersklassen Schüler A und Schüler C für die Kreisvorranglistenturniere in Gifhorn angemeldet. Und alle qualifizierten sich für die nächste Runde des …
Ehra-Lessiens Nachwuchs dominiert Kreisturniere

Große Sprünge: Allersehler Talente in guter Form

red Allersehl. Dass der Reiternachwuchs des RFV Isenhagener Land in Topform ist, hat er auch im Jahr 2013 auf Turnieren in großen Teilen Niedersachsen gezeigt.
Große Sprünge: Allersehler Talente in guter Form

VfL-Talente stolpern, stürzen aber nicht

Hankensbüttel. Wer hat Angst vorm großen Wolf? Die d-Junioren-Fußballer der Region jedenfalls nicht. Beim Nachbarschaftsturnier in Hankensbüttel machten es die Kreisauswahl-Mannschaften der Umgebung den Talenten von Fußball-Bundesligist VfL …
VfL-Talente stolpern, stürzen aber nicht

Fitte Verwandte freuen TVC

Wahrenholz. Bronze, Silber, Gold – Bicolor. Bei der Verleihung des Deutschen Sportabzeichens hatte Ursula Gründemann alle Hände voll zu tun. Insgesamt 79 Abzeichen durfte die Vorsitzende des TV Concordia Wahrenholz überreichen.
Fitte Verwandte freuen TVC

Wittingen ade: Pokalaus!

Wer folgt den Parsauer Germanen ins Halbfinale des Wittinger Kreispokals? Diese Frage wurde am gestrigen Sonntag beantwortet. Überraschenderweise nicht mehr dabei ist der VfL Wittingen/Suderwittingen nach einer 1:2-Heimschlappe gegen die SV …
Wittingen ade: Pokalaus!

Anfangs auf Augenhöhe

Hildesheim. Axel Bühlow war pappsatt. Zwar hatte der Trainer der Wittinger Verbandsliga-Handballer schon damit gerechnet, dass Eintracht Hildesheim II im Topspiel ordentlich was auffahren würde.
Anfangs auf Augenhöhe

VfL gelassen: Verfolger unter Druck

Wittingen. Die Ausgangslage ist klar. Spitzenreiter VfL Wittingen will das Topspiel der Handball-Verbandsliga bei Eintracht Hildesheim II (Sonnabend, 16. 45 Uhr) gewinnen. Die Gastgeber – als Vierter schon sechs Punkten von den Brauereistädtern …
VfL gelassen: Verfolger unter Druck

Lemberger tritt ab –

red Knesebeck. Nun war es genug. Nach mehr als zwölf Jahren hat Werner Lemberger das Amt als Fußball-Abteilungsleiter bei Kreisligist VfL Knesebeck abgegeben. Zu seinem Nachfolger wurde während der Spartenversammlung der bisherige Stellvertreter …
Lemberger tritt ab –

Parsau: Wettkampftauglich und etwas unwillig

mj. Es geht wieder los. Mit vier Nachholspielen startet die 1. Fußball-Kreisklasse 1 in den Spielbetrieb nach der Winterpause. Die Vorfreude auf den Rückrundenstart ist aber nicht bei allen Mannschaften gleich groß.
Parsau: Wettkampftauglich und etwas unwillig

Schönewörde rüstet auf: Drei Neue für TSV

mj Schönewörde. Bei Fußball-Kreisklassist TSV Schönewörde purzeln nicht die Pfunde. Im Gegenteil: Die Mannschaft von Spielertrainer Benjamin Wrede legte einige Kilos zu. Der magere Spielerkader wurde während der Winterpause mit drei Spielern …
Schönewörde rüstet auf: Drei Neue für TSV

Fehlstart! Dann fünf in Folge

Hankensbüttel. Nach den ersten drei Spielen musste Thomas Heuer schon das Schlimmste befürchten. In der Nachholpartie gegen den TSV Timmerlah lagen die Badmintonspieler des BCG Hankensbüttel schon 0:3 zurück, kamen dennoch zu einem 5:3-Sieg.
Fehlstart! Dann fünf in Folge

Neuer Trainer für Vorhop:

mj Vorhop. Das Kribbeln hat Thorsten Thielemann nie verlassen. Auch nach dem Abschied von Fußball-Kreisligist FC Brome sei er fast jeden Sonntag Gast auf diversen Fußballplätzen gewesen. Ab Sommer steht Thielemann nicht mehr nur in zweiter, …
Neuer Trainer für Vorhop:

Ärger über unerwünschte Gäste

Radenbeck. Gut besucht! Zur Jahreshauptversammlung des SSV Radenbeck-Zasenbeck begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Wesemann 71 der rund 500 Mitglieder. In seinem Rückblick berichtete er, dass sich der Verein nicht über jeden Besucher gefreut habe.
Ärger über unerwünschte Gäste

Steigende Zahlen: Turner wieder Spitze

Gifhorn. Der Lack ist noch lange nicht ab. Nach zwei Jahren des Mitgliederrückgangs konnte Gifhorns Vorsitzende Sabine Wagner beim Kreisturntag 2014 wieder erfreuliche Zahlen vermelden.
Steigende Zahlen: Turner wieder Spitze

Neues Jahr, neue Stürmer, aber altes Leid

Wittingen. Sie wollten zur Aufholjagd auf Spitzenreiter Müden blasen. Doch das einzige, was gestern im Wittinger Sportzentrum blies, war der eisige Wind.
Neues Jahr, neue Stürmer, aber altes Leid

Beispielhaft: Dieses Mal

ib Wittingen. So und nicht anders! Nach den Leistungsschwankungen zuletzt lieferten die Handball-Damen des VfL Wittingen am Sonnabend mit dem 27:15-Erfolg in der Landesliga bei der HSG Rhumetal ein Muster-Beispiel an dauerhafter Dominanz ab.
Beispielhaft: Dieses Mal

Geschichte neu aufgerollt!?

Wittingen. Ab auf den Kopierer! Trainer Christian Gades hätte nichts dagegen, den Statistik-Zettel der Vorsaison einfach zu vervielfältigen. Die Heimspiele des VfL Wittingen gegen die HSG Rhumetal waren bisher schlichtweg Totalausfälle.
Geschichte neu aufgerollt!?

Stöcken hält sich an Sta(d)tuten: Derbysieg!

Wittingen. Wenn sogar aus der Wischmob-Ecke Partei ergriffen und mitangefeuert wird, dann kann das nur eines bedeuten: Es ist Derby-Zeit in Wittingen! Gestern Abend avancierte die Stadt wieder zum Handball-Hotspot.
Stöcken hält sich an Sta(d)tuten: Derbysieg!

Drei Faktoren für drei Punkte: Fetahu hofft auf Spiel und Sieg

ib Wittingen. Grün ist der Rasen im Wittinger Sportzentrum bereits wieder. Ob der VfL für das Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga am Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Groß Oesingen aber auch grünes Licht erhält, bleibt abzuwarten.
Drei Faktoren für drei Punkte: Fetahu hofft auf Spiel und Sieg

SVL: Vorerst keine (große) Fusion

red Langwedel. Das Spannendste kam zum Schluss. Unter dem Punkt Verschiedenes wurden am Sonntagabend bei der Jahreshauptversammlung des SV Langwedel die Fußball-Fusionspläne mit dem FC Oerrel angeschnitten. Ein Thema, das das prall gefüllte …
SVL: Vorerst keine (große) Fusion

Generation 20.14 beim WSC

oll Wesendorf. Vorstands-Veteran Heinz-Jürgen Schupp sprach zu Recht von einem wahrhaftigen Generationenwechsel: Die Führungsriege des Wesendorfer SC ist kürzlich bei der Jahreshauptversammlung in einen Jungbrunnen gefallen!.
Generation 20.14 beim WSC

Vorhang auf für Spiel des Jahres!

Wittingen. Halle-luja, es ist wieder Derby! Zweimal pro Saison entwickelt sich die Gelbe Halle in Wittingen zum Handball-Hotspot schlechthin.
Vorhang auf für Spiel des Jahres!

Ordnung muss sein: Auch bei Schiedsrichtern

Gifhorn. Sonntags mal schnell 90 Minuten pfeifen und das war’s: Wer diese vereinfachte Vorstellung vom Schiedsrichter-Wesen hat, irrt gewaltig. Die Referees haben nicht nur Rechte, sondern auch eine ganze Reihe an Pflichten und Vorgaben.
Ordnung muss sein: Auch bei Schiedsrichtern