Event ins nächste Jahr verschoben

18. Tankumsee-Triathlon: Erneute Absage!

Sportler laufen in Schwimmbekleidung in den Tankumsee
+
Fällt erneut aus: Der Tankumsee-Triathlon.
  • Rouven Peter
    VonRouven Peter
    schließen

Erneutes Aus für den 18. Tankumsee-Triathlon! Wie nun bekannt wurde, fällt das für den 13. Juni geplante Event im Isenbütteler Naherholungsgebiet flach. Ein neuer Termin steht.

In den letzten Wochen hat sich immer mehr abgezeichnet, dass eine Durchführung zunehmend unrealistischer werden würde. Drei Monate vor dem Event ist die Organisation an einem Punkt angekommen, an der es eigentlich nun in die Detailarbeiten geht, Bestellungen getätigt werden, Dienstleistungen gebucht werden müssen und die Helfersuche eigentlich bereits im vollen Gange wäre.

All das ist aufgrund der unklaren Situation gar nicht möglich. „Die Entscheidung zur Absage ist daher alternativlos“, so Stephan Ehlers, Geschäftsführer des Gastgeber-Klubs VfL Wolfsburg.

Viele, nicht nur organisatorische Dinge sind aktuell nicht möglich – neuer Termin steht

Mit der Absage haben die vielen Sportler Klarheit. Auch deren Training lief in den letzten Monaten nicht so, dass man von einer optimalen Vorbereitung sprechen kann. Als Volkstriathlon mit traditionell hohen Zahlen an Erststartern muss auch dieser Problematik neben aller organisatorischer Schwierigkeiten Rechnung getragen werden. „Die geschlossenen Schwimmbäder machen ein Schwimmtraining seit Monaten unmöglich“ zeigt Jan Poguntke vom Orga-Team auch die Probleme für die Aktiven auf.

Für alle Beteiligten ist die erneute Absage traurig, gehört der Tankumsee-Triathlon doch seit Jahren zu den größten Triathlon-Events in Niedersachsen. Die Akteure, die ihr Startrecht bei der ersten Absage im Jahr 2020 in dieses Jahr geschoben haben, werden in den nächsten Tagen noch einmal separat vom Orga-Team über Mikatiming kontaktiert. Eventtechnisch geht der Blick bereits ins kommende Jahr. Dann soll der Tankumsee-Triathlon wieder zu einem sportlichen Highlight der Region werden – am 12. Juni 2022.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare