Stürmer-Legende nennt Favoriten

Werder-Trikot kaufen? Pizarro würde Möhwald oder Sargent wählen

Welches Trikot von Werder Bremen würde sich Claudio Pizarro kaufen? Kevin Möhwald und Josh Sargent stehen bei der Stürmer-Legende ganz oben auf dem Zettel.
+
Welches Trikot von Werder Bremen würde sich Claudio Pizarro kaufen? Kevin Möhwald und Josh Sargent stehen bei der Stürmer-Legende ganz oben auf dem Zettel.

Bremen – Martin Harnik hatte den Ball quasi in den freien Raum gepasst. Im Gespräch mit der DeichStube monierte der Fußball-Rentner zuletzt, dass es bei Werder Bremen zwar „tolle, liebe Jungs“ gäbe, aber keine „besonderen Charaktere“. Weshalb er also im Namen der Werder-Fans grübelte: „Vom wem soll ich mir ein Trikot kaufen?“

Die Frage war wie ein ins Nichts gespielter Ball – doch genau dort taucht nun Claudio Pizarro auf, nimmt den Pass an und zieht ab: Via „Radio Bremen“ sagt er, wessen Trikot er sich als ebenfalls frisch in den Ruhestand gewechselte Werder-Legende kaufen würde. Nämlich das von Kevin Möhwald: „Der schießt viele Tore im Moment. Obwohl er Sechser ist.“ Oder das von Josh Sargent. Weil: Der trifft ja auch.

Aber weder der eine noch der andere kommt auch nur annähernd heran an die Quote, die einst Pizarro selbst hatte. Je fünf Saisontore von Möhwald und Sargent nach 26 Spieltagen – für Pizarro wären das früher Peanuts gewesen. Und das Zeug, aus dem Stars gemacht sind, stellt eine solche Bilanz auch nicht dar. Pizarro ist aber milde mit den ehemaligen Kollegen, sagt: „Es ist ein bisschen schwierig momentan. Ich habe immer gesagt, die Stürmer machen zu viel Defensivarbeit und haben dann keine Kraft mehr nach vorne zu gehen. Aber stabiler ist die Mannschaft jetzt schon.“

Für Claudio Pizarro muss Werder Bremen bis zum Klassenerhalt noch ein Stück Weg gehen

Bis zum Klassenerhalt von Werder Bremen sei aber trotz des derzeitigen Polsters von sieben Punkten auf den Relegationsplatz noch ein Stück Weg zu gehen, meint der 42-Jährige: „Das ist noch nicht sicher. Es kommen jetzt schwere Spiele.“ Stuttgart, Leipzig, Dortmund, dann Mainz: „Das wird nicht einfach.“ (csa) Auch Interessant: Verfolgt das Gastspiel des SV Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart im Liveticker der DeichStube.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare