Transfer nach Tschechien offiziell

Ex-Werder-Star Theo Gebre Selassie wechselt zurück in die Heimat: Sensationelle Vorstellung als „Prinz von Bel-Air“

Theodor Gebre Selassie hat allen Grund zur Freude: Die Legende des SV Werder Bremen hat einen neuen Club in seiner tschechischen Heimat gefunden.
+
Theodor Gebre Selassie hat allen Grund zur Freude: Die Legende des SV Werder Bremen hat einen neuen Club in seiner tschechischen Heimat gefunden.

Theodor Gebre Selassie erfüllt sich seinen Wunsch: Nach dem Abschied vom SV Werder Bremen wechselt der 34-Jährige zurück in seine Heimat. In Tschechien unterschreibt er bei seinem früheren Club Slovan Liberec.

Dass man ihn dort mit Kusshand zurücknimmt, beweist das aufwändige Vorstellungsvideo, mit dem die Tschechen die Rückkehr des Publikumslieblings von Werder Bremen am Samstag bekanntgaben. Theodor Gebre Selassie spielt darin das Intro der kultigen 90er-Jahre-Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“ nach. Der neue Titel: „The Fresh Transfer of Liber-Air“.

„Ich bin froh, dass es geklappt hat. Für mich ist die Rückkehr zu Slovan ein imaginärer Kreis, der sich schließt“, sagt Gebre Selassie. Der Vertrag bei Slovan Liberec gilt zunächst für ein Jahr, dann wollen Verein und Spieler gucken, ob Gebre Selassie noch ein Jahr dranhängt oder einen Job als Trainer oder in der Führungsetage des Verein annimmt. So teilte es der Club mit. „Es hängt von meinem Körper ab“, erklärt Gebre Selassie. „Ich möchte so lange wie möglich spielen.“

Spektakuläre Transfer-Vorstellung: Werder Bremen-Legende Theodor Gebre Selassie wechselt zu Slovan Liberec

Schon von 2008 bis 2012 hatte Theodor Gebre Selassie für Slovan Liberec die Schuhe geschnürt, 2012 wurde er Tschechischer Meister. Nach der Europameisterschaft im anschließenden Sommer wechselte der Rechtsverteidiger dann zu Werder Bremen. In neun Jahren gewann er zwar keinen Titel und stieg in seiner letzten Saison in die 2. Liga ab, der Bremer Rekord-Ausländer (271 Bundesliga-Spiele) avancierte mit seiner Leidenschaft auf dem Rasen und seinem sympathischen Auftreten neben dem Platz aber zu einem der größten Publikumslieblinge der jüngeren Vergangenheit. (han) Alle Werder-Transfer-News gibt es hier!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare