Werder-Pressekonferenz im Liveticker

Ole Werner bei Werder - Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Der neue Coach spricht über seinen Start!

Ole Werner wird als Trainer des SV Werder Bremen präsentiert.
+
Ole Werner wird als Trainer des SV Werder Bremen präsentiert.

Ole Werner ist der neue Trainer des SV Werder Bremen. Am Montag wurde der 33-Jährige offiziell von seinem Club präsentiert. Lest die Vorstellung im Live-Ticker der DeichStube nach!

17.12 Uhr: Und damit geht die Pressekonferenz nach rund 41 Minuten zu Ende!

17.11 Uhr: Werner lässt sich von den Spielern duzen. „Das lässt aber keine Rückschlüsse auf meinen Führungsstil zu“, betont er. Er versuche, die Spieler mit einzubinden, aber sein Job sei es, Entscheidungen zu treffen. Kommunikation kennzeichne seine Arbeit.

17.09 Uhr: Kontakt mit Markus Anfang, den er aus Kieler Zeiten kennt, habe er nicht gehabt. „Ich möchte mir einen eigenen Eindruck verschaffen“, sagt Werner.

17.07 Uhr: Ole Werner hat sich per Videoanalyse Werder genauer angeschaut. „Daraus ziehe ich meine Schlüsse: Wo hole ich die Mannschaft ab?“

17.04 Uhr: Frank Baumann spricht über die neuen Corona-Fälle bei Werder. „Wir haben die Spieler nochmal sehr sensibilisiert. Grundsätzlich halten sich die Spieler auch an die Regeln.“

17.02 Uhr: Bei Werder gab es zuletzt viele Veränderungen. Es werde nun seine Aufgabe sein, der Mannschaft eine klare Arbeitsweis an die Hand zu geben, sagt Werner. Und grundsätzlich gelte: „Gut arbeiten bringt in der Regel gute Ergebnisse und dann kann man sich in der Tabelle in guten Regionen bewegen. Aber eins kommt nach dem anderen.“ Jetzt gehe es erst mal um Aue.

16.59 Uhr: „Ich bin offen, zugänglich, stehe gerne im Dialog und treffe gerne Entscheidungen“, sagt Ole Werner über sich selbst.

16.58 Uhr: Ole Werner wolle den Spielern „durchaus detailliert und vielleicht etwas länger“ die Lösungsansätze für das Spiel gegen Erzgebirge Aue präsentieren.

16.56 Uhr: Ole Werner war noch nie bei einem Spiel im Weserstadion - weder als Spieler noch als Trainer oder Zuschauer. „Ich freue mich, das Stadion live zu erleben.“

16.55 Uhr: Das dürften die Werder-Fans gerne hören: „Es freut mich, für einen echten Traditionsclub zu arbeiten“, sagt Werner.

Werder Bremen-Pressekonferenz: Trainer Ole Werner legt seinen Impfstatus offen

16.53 Uhr: Zwei persönliche Themen abgehakt: Erstens: „Ich bin doppelt geimpft“, erklärt Werner auf Nachfrage. Er habe seinen Impfausweis vorgezeigt. Zweitens: „Im Moment wohne ich noch im Hotel.“

16.51 Uhr: Patrick Kohlmann ist Co-Trainer von Ole Werner. Der kenne die Liga und die Spieler hervorragend, kann auch Inhalte vermitteln. „Er ist eine Vertrauensperson für mich“, sagt Werner. „Es ist mir sehr, sehr wichtig gewesen, dass er mitkommt.“

16.50 Uhr: Werder brauche einen Trainer, der schnell helfen kann, so Frank Baumann: „Da hilft es, dass es Ähnlichkeiten zur Spielidee von Markus Anfang gibt und dass er die Liga bestens kennt.“

16.46 Uhr: Werner ist der vierte Trainer in 14 Tagen. Ist die Mannschaft verunsichert oder jetzt erleichtert? „Alle sind neugierig aufeinander“, sagt Werner. Normalerweise wäre heute ein Regenerationstag, aber Werner legte wert darauf, mit der Mannschaft auf dem Platz zu arbeiten. „Morgen geht es richtig los. Am zweiten und dritten Tag wird man ein genaueres Gefühl haben.“ Der erste Tag sei positiv, aber noch vom „Beschnuppern“ gekennzeichnet.

16.44 Uhr: Wie schon in Kiel folgt Ole Werner auf Markus Anfang. Das mache es für ihn einfacher, weil er sich in manche Dinge hineinversetzen könne. „Wir haben sehr wenig Zeit bis zum ersten Spiel und bis zur Winterpause. Wir müssen die Stellschrauben finden, die der Mannschaft aktuell helfen.“ Viele Dinge in seiner Spielidee ähnlich wie in der von Markus Anfang.

16.42 Uhr: Markus Anfang hatte von „Wiederaufbau statt Wiederaufstieg“ gepredigt. Und Werner? Der sieht eine „gute Qualität“ in der Mannschaft, auch der Staff überzeuge ihn. Es gehe jetzt um Entwicklung. „Das Ergebnis kommt in Konsequenz zu guter Arbeit. Wir werden uns nicht gegen Erfolgserlebnisse wehren.“

16.41 Uhr: Für Werner wird Werder Bremen etwas ganz Neues nach seiner Zeit bei Heimatverein Holstein Kiel: „Es ist sicherlich eine neue Herausforderung, eine Umstellung, wenn man 15 Jahre in einem Verein war.“

16.39 Uhr: Von der Impfpass-Affäre um Markus Anfang habe Werner über die Medien erfahren. „Für mich ist das nach wie vor nicht geklärt, deswegen möchte ich nicht viel dazu sagen.“ Er habe aber gehofft, dass an den Vorwürfen nichts dran ist, weil er Anfang noch aus Kiel kenne.

16.38 Uhr: Das Spiel zwischen Werder und Kiel habe er „sehr sachlich“ angeschaut.

16.37 Uhr: Dass er erst nach dem Kiel-Spiel Trainer wurde, lag daran, dass es „halt so lange gedauert hat“, bis es einige Einigung gab, behauptet Werner.

16.33 Uhr: Werder Bremen steht für offensiven und mutigen Fußball und dass man sich nicht kleiner mache, als man ist, sagt Werner: „Das sind Dinge, mit denen ich mich gut identifizieren kann.“ Auch wofür der Club neben dem Platz steht, gefällt ihm.

16.32 Uhr: Für Ole Werner war schnell klar, dass er sich für den Job interessiert. Dass es eine Einigung gegeben hat, „macht mich sehr froh“.

16.31 Uhr: „Moin erst mal von meiner Seite“, sagt Ole Werner und kommt dann direkt zur Sache: „Es gibt viel zu tun, wir haben wenig Zeit.“

Werder Bremen: Vorstellung von Trainer Ole Werner im Live-Ticker

16.30 Uhr: Der Hauptdarsteller nimmt natürlich in der Mitte des Podiums Platz. Flankiert wird Werner von Sportchef Frank Baumann und Pressesprecher Christoph Pieper. Los geht‘s!

16.28 Uhr: Da ist Ole Werner auch schon! Er posiert noch kurz für Fotos und dann kann es pünktlich losgehen!

16.19 Uhr: Neben Ole Werner wird gleich auch Sportchef Frank Baumann Rede und Antwort stehen.

16.12 Uhr: Der Medienraum des SV Werder Bremen ist natürlich schon vorbereitet. Vier Kameras stehen bereit. Auf den Monitoren sind Bilder des neuen Coaches eingeblendet: „Moin Ole“. Kann also gleich losgehen!

16.09 Uhr: Werners erster Tag wird direkt von einigen Schwierigkeiten begleitet. Es gibt neue Corona-Fälle bei Werder Bremen: Fabio Chiarodia wurde positiv getestet, Niklas Schmidt hat Symptome, auch Mitchell Weiser hat sich in Quarantäne begeben.

16.03 Uhr: Am frühen Nachmittag hat Ole Werner bereits sein erstes Training am Wohninvest Weserstadion geleitet. Um etwa 14.15 Uhr hatte die Einheit begonnen, Werner ließ eine Stunde lang trainieren, verschaffte sich einen ersten Eindruck.

16.00 Uhr: In einer halben Stunde soll die Vorstellungs-PK losgehen!

An dieser Stelle entsteht der Live-Ticker zur Vorstellung von Ole Werner bei Werder Bremen! Um 16.30 Uhr beginnt die Pressekonferenz, die im Livestream bei Werder-TV übertragen wird. Hier im Liveticker lest Ihr sofort die wichtigsten Aussagen des neuen Coaches!

Werder Bremen: Vorstellung von Trainer Ole Werner im Live-Ticker

Das Trainer-Chaos der letzten Wochen soll der Vergangenheit angehören, die Zukunft heißt Ole Werner. Der 33-Jährige ist der neue Trainer des SV Werder Bremen und soll die Grün-Weißen wieder in ruhigere Fahrwasser und erfolgreichere Zeiten führen.

Was er selbst für Vorstellungen hat, wird Ole Werner am Montag der Öffentlichkeit erklären. Werder Bremen gibt ab 16.30 Uhr eine Pressekonferenz, auf der der neue Coach offiziell vorgestellt wird. Fans und Medien können sich dann auch selbst einen besseren ersten Eindruck vom Norddeutschen machen, der bisher im Profi-Fußball nur Holstein Kiel trainiert hat.

Die DeichStube wird diese besondere PK mit einem Live-Ticker begleiten. Hier lest Ihr sofort die wichtigsten Aussagen von Trainer Ole Werner, dessen Verpflichtung Werder Bremen am Sonntag bekanntgegeben hatte. Im Liveticker verpasst Ihr von der Vorstellung nichts! (han) Lest auch: Jiri Pavlenka denkt an einen Abschied von Werder Bremen!

Mehr zum Thema

Kommentare