Abschlusstraining des SV Werder

Toprak fehlt Werder Bremen im Nordderby gegen den HSV – aber Ducksch ist bereit

Ömer Toprak und Marvin Ducksch können im Nordderby des SV Werder Bremen gegen den HSV nicht gemeinsam jubeln: Toprak fällt aus, Ducksch ist rechtzeitig fit geworden.
+
Ömer Toprak und Marvin Ducksch können im Nordderby des SV Werder Bremen gegen den HSV nicht gemeinsam jubeln: Toprak fällt aus, Ducksch ist rechtzeitig fit geworden.

Eine schlechte Nachricht für die Defensive, eine gute für die Offensive: Abwehrchef Ömer Toprak fehlt dem SV Werder Bremen im Nordderby gegen den Hamburger SV am Samstag (20.30 Uhr). Top-Stürmer Marvin Ducksch meldet sich derweil fit.

Wegen seiner muskulären Probleme in der Wade ist Ömer Toprak immer noch nicht wieder fit und hat das Abschlusstraining des SV Werder Bremen am Freitag verpasst. Der 32-Jährige hatte bereits in der vergangenen Woche mit Wadenproblemen zu kämpfen und musste dann gegen den FC Ingolstadt früh ausgewechselt werden. Unter der Woche musste Toprak dann außerdem wegen eines Infekts pausieren.

Werder Bremen gegen HSV: Marvin Ducksch wieder fit - Ömer Toprak fällt fürs Nordderby aus

Wieder gesund ist Marvin Ducksch. Der Neuzugang hatte am Mittwoch wegen leichter Krankheit im Mannschaftstraining gefehlt, am Freitag war er beim Abschlusstraining aber wieder am Start. Damit dürfte einem Einsatz gegen den HSV nichts im Wege stehen. Ebenfalls mit dabei waren Mitchell Weiser, Eren Dinkci und Oscar Schönfelder, die zuletzt an muskulären Problemen laboriert hatten. Wie erwartet fehlen neben Ömer Toprak weiterhin Leonardo Bittencourt (Reha nach Knieverletzung) und Felix Agu (muskuläre Probleme). (han/csa) Auch interessant: So könnte die Startelf-Aufstellung von Werder Bremen gegen den HSV aussehen!

Zur letzten Meldung vom 16. September 2021:

Trainings-Rückkehr: Werder Bremen hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch

Der SV Werder Bremen darf hoffen: Marvin Ducksch soll am Donnerstag wieder ins Training zurückkehren und könnte dann auch fürs Nordderby gegen den Hamburger SV am Samstag (20.30 Uhr) wieder fit sein.

Der Stürmer habe am Mittwoch Krankheitssymptome gezeigt und hatte daraufhin das Mannschaftstraining verpasst, berichtete Trainer Markus Anfang auf der Pressekonferenz des SV Werder Bremen am Donnerstag. „Ich gehe davon aus, dass sich der eine oder andere gesund meldet“, sagte der Coach.

Neben Marvin Ducksch hatte auch Ömer Toprak mit einem Infekt zu kämpfen. Mehr Probleme macht dem Kapitän aber die Wade. Toprak war gegen den FC Ingolstadt verletzt ausgewechselt worden. Noch habe der 32-Jährige nicht wieder trainieren können, und auch für den Donnerstag geht Anfang davon aus, dass es bei Toprak „etwas schwieriger“ wird. Gut klingt das nicht, eine Prognose fürs Nordderby gegen den HSV am Samstag wollte Anfang aber nicht abgeben.

Werder Bremen gegen HSV: Mitchell Weiser und weitere Profis mit muskulären Problemen

Auch Neuzugang Mitchell Weiser bereitet dem Coach ein wenig Sorgen. Der ausgeliehene Rechtsverteidiger, der nach anderthalb Jahren mit ganz wenig Spielpraxis gegen Ingolstadt in der Startelf stand, habe muskuläre Probleme. „Er hat im Training ein bisschen kürzertreten müssen“, so Anfang. „Mal gucken, in welcher Verfassung er heute beim Training ist.“

Ebenfalls unter muskulären Problemen leiden Felix Agu, Eren Dinkci und Oscar Schönfelder. Agu wird gegen den HSV definitiv ausfallen, bei Dinkci und Schönfelder gibt es noch Hoffnung. Dinkci mache am Freitag einen Belastungstest, Schönfelder werde am Donnerstag wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. Nach seiner Knieverletzung ist Rekonvaleszent Leonardo Bittencourt weiterhin kein Thema für den Kader. (han)

Zur letzten Meldung vom 15. September 2021:

Marvin Ducksch ist „unpässlich“ - Werder Bremen droht das nächste große Problem 

Bremen - Zwei Tore gegen Hansa Rostock, ein Treffer gegen den FC Ingolstadt – Sturmverstärkung Marvin Ducksch hat bei Werder Bremen einen Traumstart hingelegt. Auf dem 27-Jährigen ruhen jetzt viele grün-weiße Hoffnungen. Doch ausgerechnet vor dem Nordderby gegen den Hamburger SV gibt es Probleme.

Marvin Ducksch fehlte am Mittwoch bei beiden Trainingseinheiten des SV Werder Bremen. Begründung des Clubs: Der Torjäger war „unpässlich“. Konkreter wurden die Informationen nicht. Ob er am Donnerstag wieder trainieren kann? Abwarten...

Fehlt Marvin Ducksch dem SV Werder Bremen im Nordderby gegen den HSV?

Sollte Marvin Ducksch nicht auf den Platz zurückkehren, droht Werder Bremen das zweite große Problem. Auch Abwehrchef Ömer Toprak ist derzeit nicht fit. Wadenprobleme und ein Infekt stoppen ihn. Dass er rechtzeitig bis zum Derby fit wird, ist mehr als fraglich. Zudem muss Werder wohl auch ohne Felix Agu und Eren Dinkci (beide mit muskulären Problemen) planen. (csa) So seht Ihr das Nordderby von Werder Bremen gegen den HSV live im TV!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare