1. az-online.de
  2. Sport
  3. Fußball

Sadio Mané zum FC Bayern? „Ich versuche, jeden Moment zu genießen“

Erstellt:

Von: Michael Haug

Kommentare

In den vergangenen Tagen wurde berichtet, dass der FC Bayern an einer Verpflichtung von Sadio Mané interessiert sei. Der Liverpool-Star äußert sich.

München - Ob Serge Gnabry den FC Bayern München verlässt gilt noch als ungewiss. Allerdings hat Sportdirektor Hasan Salihamidžić den Druck erhöht. Gnabry gilt wegen der ihm angebotenen Vertragskonditionen als unzufrieden, Salihamidžić verwies auf die angespannte finanzielle Situation beim FC Bayern. Für den Rekordmeister gilt es also, sich nach Alternativen umzuschauen. Sky berichtete vom Interesse an Liverpool-Star Sadio Mané. Aber ist da wirklich etwas dran und wäre ein Transfers überhaupt realistisch?

Liverpool: Sadio Mané „sehr, sehr glücklich“

Bei Sky Sports UK äußerte sich Mané nach dem 2:1-Sieg bei Aston Villa vielsagend: „Ich versuche, jeden Moment zu genießen, Tore zu schießen und Vorlagen für meine Teamkollegen zu geben. Die Mannschaft ist das Wichtigste, ohne das Team bin ich nichts. Die Jungs machen es einfacher für mich. Ich bin sehr, sehr glücklich.“

Sadio Mané im Estadio de la Cerámica.
Sadio Mané im Estadio de la Cerámica. © IMAGO/Jonathan Moscrop

Manés Vertrag läuft bis 2023. Liverpool soll sich momentan auf eine Vertragsverlängerung von Mohamed Salah konzentrieren, bevor mit Mané verlängert werden soll, berichtet Sky. Die Aussagen von Afrikas Fußballer des Jahres 2019 hören sich jedenfalls nicht nach Abschied an: „Ich bin sehr glücklich hier. Wenn wir Trophäen gewinnen, bin ich noch glücklicher.“ Mit den Reds steht er im Finale der Champions League.

Sadio Mané: Welche Qualitäten machen den Liverpool-Stürmer begehrt?

„Er ist ein herausragender Spieler. Dieser Mix aus Körperlichkeit, Einsatz und Technik ist enorm – vor allem jetzt, wo alle viele Spiele in den Knochen haben. Ein super Tor, ein fantastischer, ein Weltklasse-Spieler“, jubelte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp nach dem Sieg bei Aston Villa. In der laufenden Saison ist Liverpool mit der Verpflichtung von Luis Diaz weniger ausrechenbar geworden. Mané kam nicht nur als Linksaußen, sondern auch im Zentrum zum Einsatz.

FC Bayern: Widersprüchliche Berichte über Beratergespräch

Wie Sky weiter berichtet, gibt es noch keine konkreten Verhandlungen zwischen dem FC Bayern und dem Klopp-Team. Mit der Spielerseite hätten sich die Münchner aber unterhalten. Die Bild-Zeitung dementiert aber selbst das. Hasan Salihamidžić habe bei seinem Mallorca-Aufenthalt zwar mit Manés Berater Björn Bezemer geredet, aber der Liverpool-Star selbst soll kein Thema gewesen sein.

Sport 1 berichtet unterdessen, dass Mané „aufgrund seines fortgeschrittenen Alters“ nicht mehr ins Anforderungsprofil der Bayern-Bosse passe. Der FC Bayern interessiere sich stattdessen für den in dieser Saison herausragenden Christopher Nkunku von RB Leipzig und den 22-jährigen Ajax-Stürmer Antony.

Auf jeden Fall ein Thema beim FC Bayern ist Ryan Gravenberch: Wie ein Mitspieler verkündete, trägt Gravenberch in der nächsten Saison das Trikot des FC Bayern München!

Auch interessant

Kommentare