Personalkarussell

HSV-Transfergerüchte: Abfuhr für Dänen-Torwart? Das ist Jonas Boldts Plan

Der HSV benötigt einen Torwart. Bisher gab es HSV-Transfergerüchte um einen Kandidaten. Doch jetzt hat HSV-Sportvorstand Jonas Boldt neue Pläne. 

Hamburg – Er ist derjenige, der am Ende den Sieg festgehalten hat. Beim 3:1-Erfolg des Hamburger SV gegen den FC Schalke 04 am Freitag, 23. Juli 2021, hat sich Daniel Heuer Fernandes* bewährt. Er hat überzeugt. Gnadenlos sogar. Mit jeder Menge Paraden vor allem in der Schlussphase des Spiels. Kurzum: Der 28-Jährige hat das Vertrauen des neuen HSV-Trainers Tim Walter* in ihn gerechtfertigt. Und damit quasi im Vorbeigehen auch noch für eine komplette Veränderung beim aktuellsten HSV-Transfergerücht gesorgt?

Augenscheinlich ja! Denn Dänen-Torwart Oliver Christiansen, auf dessen Transfer nach Hamburg der HSV heiß war*, ist plötzlich out. HSV-Sportvorstand Jonas Boldt* hat einen neuen Plan für die Torhüterposition in der Hansestadt Hamburg*.

Fußballverein:Hamburger SV
Gegründet:29. September 1887 in Hamburg
Stadion:Volksparkstadion (57.000 Plätze)
Sportvorstand:Jonas Boldt
Sportdirektor:Michael Mutzel
Trainer:Tim Walter

HSV-Transfergerüchte: Daniel Heuer Fernandes überzeugt gegen Schalke – so macht er Dänen-Torwart Oliver Christensen überflüssig

„Wir wissen, was wir an Ferro (Spitzname von Heuer Fernandes, Anm. d. Red.) haben, er tut uns gut. Die ganze Mannschaft steht komplett hinter ihm“, sagt Tim Walter über den Torwart, bei dem er sich anfangs nicht sicher war, ob er ihn als Nummer eins zwischen die Pfosten stellt. Auch das hat sich beim Verein aus dem Volksparkstadion* inzwischen verändert. „Intern sage ich ständig, dass Ferro mein Keeper ist“, bekennt Tim Walter Farbe für seinen Torwart, der in der Vorbereitung diverse HSV-Transfergerüchte zu anderen Torhütern über sich ergehen lassen musste.

Schelmisches Grinsen: Was führt HSV-Sportvorstand Jonas Boldt bei der Besetzung der Torwartposition im Bilde? (24hamburg.de-Montage)

Angefangen bei Nils-Jonathan Körber aus dem Nachwuchs von Hertha BSC Berlin über den U21-Nationalmannschafts-Torwart Lennart Grill von Bayer 04 Leverkusen* und den norwegischen Nationalkeeper Örjan Nyland* bis hin zu Julian Pollersbeck. Beim Ex-HSV-Torwart hat es lange Zeit Spekulationen über eine mögliche Rückkehr* nach Hamburg gegeben. Der Letzte im Reigen der HSV-Transfergerüchte auf der Torwartposition: Oliver Christensen.

HSV-Transfergerüchte: Oliver Christensen ist Sportvorstand Jonas Boldt zudem zu teuer – sein Wechsel wird unwahrscheinlicher

Der dänische U21-Nationaltorwart von Odense BK soll den HSV etwa zwei bis drei Millionen Euro kosten. Eine dicke Stange Geld. Auch wenn der HSV und sein Sportvorstand Jonas Boldt gerade erst einen Geldregen erlebt haben: Christensen scheint auf dem Transfermarkt eine Nummer zu groß für den HSV, sprich zu teuer. Die Wahrscheinlichkeit, dass er bis zum Ende der Transferfrist am 31. August 2021 noch ins HSV-Trikot schlüpft und zu einer HSV-News wird, ist gering.

Wir wissen, was wir an Ferro haben, er tut uns gut. Die ganze Mannschaft steht hinter ihm – ich sage intern ständig, dass er mein Keeper ist.

HSV-Trainer Tim Walter über Torwart Daniel Heuer Fernandes

Auch weil Daniel Heuer Fernandes nach dem Weggang von Sven Ulreich* im ersten Saisonspiel der Zweiten Bundesliga überzeugt hat. Würde der HSV nun einen Keeper vom Format und Preis eines Oliver Christensen holen – es käme einer Degradierung von Heuer Fernandes gleich. Der 28-Jährige hat seinen Stammplatz sicher. Vertreter Tom Mickel fällt verletzt bis Ende August aus. Dahinter steht mit Leo Oppermann ein Talent. Der HSV wird auf dem Transfermarkt noch einmal etwas tun, aber eben anders als bislang gedacht.

HSV-Transfermarkt: Wer kommt statt Dänen-Torwart Oliver Christensen? Sportvorstand Jonas Boldt ändert das Beuteschema

„Wir wissen auch, dass wir aufgrund der Quantität noch einen Keeper brauchen. Aber wir sind sehr zufrieden mit den Jungs“, erklärt Tim Walter. Dass für die kommenden Wochen bis zur Schließung des Transferfensters wohl eher nicht mit einem HSV-Transfergerücht um einen Torhüter zu rechnen ist, der Daniel Heuer Fernandes den Stammplatz strittig machen wird.

Wir brauchen aufgrund der Quantität noch einen Keeper.

HSV-Trainer Tim Walter

Vielmehr wird es darauf hinauslaufen, dass sich der HSV einen großen Teil der Summe, die man für die Realisierung des HSV-Transfergerüchts um Oliver Christensen investieren müsste, spart. Und es – vielleicht mit einer Ablöse für den umworbenen Amadou Onana – auf anderen Positionen gewinnbringend einsetzt. Als weiterer Torhüter schwebt HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel inzwischen eher ein Perspektiv-Torwart statt eine neue Nummer eins vor.

Die hört in Hamburg in der Saison 2021/2022 auf den Namen Daniel Heuer Fernandes. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Team 2/imago images & Michael Schwarz/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare