Achtung, HSV!

HSV-News: „HSV muss wieder bluten“ – Tim Wiese pöbelt vorm Derby

Vorm ersten Nordderby des HSV gegen Werder seit über drei Jahren stiegen Spannung wie Emotionen gleichermaßen. Ex-Werder-Torwart Tim Wiese feuert wild gen Hamburg.

Hamburg – Der Countdown läuft. Am Samstag, 18. September 2021, kreuzt der Hamburger SV erstmals seit mehr als dreieinhalb Jahren in einem Ligaspiel die Klingen mit dem SV Werder Bremen – mit dabei schon jetzt die Angst vor Krawallen zwischen beiden Fan-Lagern*. Vor dem Kick im „Wohninvest Weserstadion“ steigt nicht nur die Spannung, ob das Team von Coach Tim Walter von einer besonderen Bilanz profitieren* und für gute HSV-News sorgen kann. Auch die Emotionen kochen hoch.

Vor allem bei einem: Tim Wiese. Der ehemalige Torhüter von Werder wütet wild. Und feuert krasse Botschaften in die Hansestadt Hamburg*. Was ist los mit dem Ex-Keeper?

Ehemaliger Fußballspieler:Tim Wiese
Geboren:17. Dezember 1981 (Alter: 39 Jahre), Bergisch Gladbach
Position:Torwart
Vereine im Herrenbereich:SSV Dillingen, TSG Hoffenheim, Werder Bremen, 1. FC Kaiserslautern, Fortuna Köln
Ehepartnerin:Grit Freiberg-Wiese (verheiratet seit 2010)
Kinder:Alina Wiese

HSV-News: Derby in der Zweiten Liga – Tim Wiese findet‘s traurig und gerät mächtig in Rage

Verändert hat sich nichts: Tim Wiese ist auch abseits des grünen Rasens so wie er früher auf dem Feld war: immer im Kampfmodus, immer voll drauf auf die Widersacher. Ohne Rücksicht auf Verluste. Für das Magazin „Sport-Bild“ hat sich der inzwischen 39-Jährige mit dem Nordderby seines Ex-Vereins Werder Bremen gegen den HSV beschäftigt und seine Sichtweisen abgegeben. Dabei beginnt Wiese entspannt. Dass das Nordderby zwischen dem Zweitligisten aus Hamburg und Werder erstmals nicht in der Ersten Bundesliga stattfindet, „traurig“, wie er sagt.

Das „Achtung“ auf der Anzeigetafel im Bremer Stadion passt: Ex-Weder-Torwart Tim Wiese ist im Kampfmodus und wütet vorm Nordderby gegen den HSV. (24hamburg.de-Montage)

„Doch das haben beide Klubs selbst verschuldet“, redet sich Tim Wiese langsam in Rage, begründet seine Einschätzung aber nicht ganz unzutreffend: „Durch ihre Misswirtschaft, durch ihre falsche Personal-Politik in den vergangenen Jahren.“ Letzteres dürfte Wasser auf die Mühlen von Klaus-Michael Kühne sein. Der Investor hatte mit ähnlicher, aber deutlicher vorgetragener Kritik an den jüngsten Transfers für eine große HSV-News gesorgt. Auch Vereinsikone Uwe Seeler* hat an der HSV-Transferpolitik so seine Zweifel.

HSV-News: Ex-Werder-Torwart Tim Wiese schießt gegen Tim Walter – das sagt er über den HSV-Trainer

Wo Uwe Seeler noch vergleichsweise human kritisiert, verlässt Tim Wiese in der „Sport Bild“ anschließend quasi das diplomatische Terrain und pöbelt sich auf der sinnbildlichen, nach oben offenen „Kühne-Explosions-Skala“ in ungeahnte Höhen. „Der HSV muss wieder bluten – so wie 2009“, konstatiert der ehemalige Werder-Schlussmann. In jenem Jahr trafen die beiden Teams innerhalb von 19 Tagen in drei verschiedenen Wettbewerben aufeinander – mit am Ende wenig erfreulichen HSV-News. Diese wird der Verein aus dem Volksparkstadion* auch unter Trainer Tim Walter* künftig nicht feiern, ist sich Tim Wiese sicher.

Wir müssen dem HSV gleich einen auf den Sack geben.

Tim Wieses Empfehlung an Werder Bremen fürs Nordderby gegen den HSV

„Ehrlich, ich habe seine Verpflichtung nicht verstanden“, befindet der Ex-Torhüter, der „das Gelaber beider Klubs von Entwicklung nicht mehr hören“ kann, wie er sagt. Wie Werder Bremen, wo Kapitän Ömer Toprak schon eine klare Ansage nach Hamburg gesendet hat*, positive HSV-News im Nordderby verhindern kann – auch da weiß Tim Wiese natürlich eine Antwort. Und die trägt er in gewohnt martialischer Wortwahl vor: „Wir müssen dem HSV gleich einen auf den Sack geben.“

HSV-News: Wer gewinnt das Nordderby? Für Tim Wiese steht die Antwort außer Frage

Wem der wilde Wiese im Nordderby, das am 18. September 2021 auch im Free-TV gezeigt wird*, die Daumen drückt, steht außer Frage: „Ich wünsche Werder am Samstag den Sieg.“ Begleitet wird das Ganze von einer klaren Forderung und weiteren kritischen Tönen: „So große Traditionsvereine wie Werder und der HSV sind zum Aufstieg verdammt! Ich weiß nur nicht, ob Hamburg das mit seinem Trainer Tim Walter schafft.“ * 24hamburg.de und deichstube.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Rubriklistenbild: © Eventpress/imago & Nordphoto/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare