1. az-online.de
  2. Sport
  3. Fußball

Hildebrand verlässt Hoffenheim

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Timo Hildebrand verlässt Hoffenheim © Getty

Sinsheim - Der frühere Nationaltorwart Timo Hildebrand steht in der kommenden Saison definitiv nicht mehr bei 1899 Hoffenheim zwischen den Pfosten.

Der nordbadische Bundesligist bestätigte am Dienstag entsprechende Presseberichte der vergangenen Tage. “Dies ist das Ergebnis eines ausführlichen Gespräches zwischen Manager Jan Schindelmeiser, Trainer Ralf Rangnick sowie Timo Hildebrand und seinem Berater“, hieß es in einer Erklärung. “Der Verein bedankt sich bei Timo Hildebrand für die Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.“

Die Rekordspieler der Bundesliga

Der Vertrag des 31 Jahre alten Keepers wäre im Sommer ohnehin ausgelaufen. Wegen eines Muskelfaserrisses fehlte Hildebrand am vergangenen Sonntag beim 5:1-Sieg der Hoffenheimer gegen den Hamburger SV. Er kann damit nicht mehr auf insgesamt 41 Bundesligaeinsätze seit seiner Verpflichtung im Januar 2009 kommen, durch die sich der Kontrakt automatisch verlängert hätte. Topkandidat auf Hildebrands Nachfolge ist Tom Starke vom Zweitligisten MSV Duisburg. Der frühere Stuttgarter Hildebrand war im Januar 2009 vom FC Valencia nach Hoffenheim gekommen, sein neuer Arbeitgeber ist noch nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Kommentare