1. az-online.de
  2. Sport
  3. Fußball

Teure Schmuckstücke der Bayern-Stars – Experte: Autos und Uhren sind auch Wertanlagen

Erstellt:

Von: Philipp Kessler

Kommentare

Die großen Stars des Fußballs kassieren Millionen. Diese investieren sie oft in Luxusgüter wie teure Autos und Uhren. Dahinter steckt eine Strategie.

München/Zell unter Aichelberg – Mit ihren Millionen-Gehältern kaufen sich Fußball-Stars gerne teure Autos. Protz-Objekte, sagen die einen. Geldverschwendung, die anderen. Was viele Kritiker nicht bedenken: Für die Sportler handelt es sich bei Investitionen in limitierte Fahrzeuge oft um Wertanlagen – auch um sich vor der Inflation zu schützen.

„Ich rate ihnen dazu, diese Autos zu kaufen und tausche diese nach zwei bis drei Jahren meist wieder in neue Fahrzeuge, die in der Stückzahl ebenfalls stark begrenzt sind“, verrät Daniel Barinc (42), Boss der Firma DB Avantgarde in Zell unter Aichelberg, im Gespräch mit der tz.

Experte berät Fußball-Stars beim Kauf ihrer Luxuswagen – „Mehr Interessenten als Autos“

Der Schwabe ist seit Jahren der Auto-Ansprechpartner Nummer eins der Superstars, veredelt deren Luxus-Karossen auch auf Wunsch. Durch seinen guten Draht zu den Herstellern kommt er an die wertvollen Fahrzeuge. Barinc: „8- und 12-Zylinder werden oft nicht mehr gebaut, es gibt viel mehr Interessenten als Autos. Dadurch kommt die Wertsteigerung der limitierten Modelle zustande.“

Die tz zeigt die Schmuckstücke, die sich die Superstars vor ein bis zwei Jahren zugelegt haben.

Ein Lamborghini SVJ Roadster steht vor einer Garage
Einen Lamborghini SVJ Roadster besitzt Bayern-Legende Franck Ribéry. Das Luxusauto kostet mehr als eine halbe Million Euro. © DB Avantgarde
Ein Lamborghini Urus
Ein solcher Lamborghini Urus steht in der Garage von FCB-Star Lucas Hernández. © DB Avantgarde

Uhren als Wertanlage der Fußball-Stars – teilweise sind diese über eine Million Euro wert

Neben limitierten Autos investieren die Stars auch in Luxus-Uhren, die eine Wertsteigerung versprechen, aber teilweise jahrelange Wartezeiten haben. „Dabei stehe ich meinen Fußballer-Freunden auch beratend zur Seite“, sagt Barinc. „Begehrte Uhren sind Rolex, Patek Philippe, Richard Mille oder Audemars Piguet.“

Auch interessant

Kommentare