Auswärts in Grün

Enthüllt: So könnte Deutschlands zweites Trikot bei der WM 2018 aussehen

+
Das zweite Trikot der Nationalmannschaft strahlt in Russland wohl in Grün.

Das weiße Heim-Trikot der Nationalmannschaft für die WM 2018 ist bereits bekannt, jetzt ist offenbar auch das Auswärtstrikot aufgetaucht. Die Farbe dürfte für Diskussionen sorgen.

München - Das WM-Jahr hat bereits begonnen, doch neben der Frage, wen Joachim Löw mit zur WM nimmt, ist noch eine weitere offen: Wie sieht das Auswärtstrikot der deutschen Nationalmannschaft aus?

Das Heimtrikot im Retro-Look von 1990 stellte der Deutsche Fußball-Bund bereits im November vor. Über das zweite Trikot hüllten Verband und Ausrüster adidas bislang den Mantel des Schweigens. Jetzt sind erste Bilder aufgetaucht.

Die Website Footy Headlines, bekannt für zahlreiche richtige Vorhersagen von Trikots von Vereinen und Nationalmannschaften, hat nun erste Bilder des vermeintlichen Auswärtstrikots der DFB-Kicker veröffentlicht. Verschiedene Grüntöne zieren das Jersey in einem gezackten Muster.

Da werden doch direkt Erinnerungen an die EM 2012 in Polen und der Ukraine wach. Auch vor sechs Jahren trug die Nationalmannschaft Grün. Dazu gab es damals weiße Hosen und grüne Stutzen. So soll es laut Footy Headlines auch in diesem Jahr sein. 

Nun stellt sich noch die Frage, wie die Fans auf das vermeintliche Auswärtstrikot reagieren. Eines dürfte bei der Farbwahl sicher sein: Die Meinungen werden in den Fanlagern weit auseinander gehen.

In unserer Bildergalarie sehen Sie die deutschen WM-Trikots im Wandel der Zeit.

Die WM-Trikots der deutschen Nationalmannschaft im Wandel der Zeit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.