Leichtathletik: 171 Teilnehmer in Stendal / Kompletter Medaillensatz für Levin

Werfertag als Familienfest

Geworfen statt gestoßen: Dieser Versuch von Julia Rosam (Mitteldeutscher SC) wurde ungültig gewertet. Am Ende gelang ihr beim Kugelstoß noch eine Weite von 11,04 Metern, die immerhin zu Platz zwei der Altersklasse W18 reichte. Fotos: Haack

Stendal. Es war ein Sportfest für die ganze Familie. Die 34. Auflage des traditionsreichen Werfertages des Stendaler LV am vergangenen Wochenende erfreute sich nicht nur an der regen Teilnahme von insgesamt 171 Athleten aus 23 Vereinen, sondern auch am großen Zuspruch der zahlreichen Angehörigen. 

Vor allem bei den Nachwuchswettkämpfen säumten bei bestem Frühlingswetter zahlreiche Eltern, Großeltern und Geschwister die Wettkampfstätten im Stadion „Am Galgenberg“ und sorgten für einen angenehmen Rahmen.

Ausgetragen wurden in den Altersklassen von den sechsjährigen Kindern bis hin zu den über 60-jährigen Senioren und Seniorinnen sämtliche Wurfdisziplinen. Ob beim Kugelstoß, Ballwurf, Speerwurf, Diskuswurf oder Hammerwurf, an allen Stationen wurde mit höchstem Ehrgeiz und der nötigen Portion Spaß um Bestweiten gekämpft.

Für den von allen Seiten für seine tadellose Organisation gelobten Stendaler LV lief es sportlich beim Speerwurf der Altersklasse W40 am besten. Hier steuerten Kathleen Konieczny (25,10m) und Cornelia Gebert (24,24m) einen Doppelsieg bei. Für besondere Spannung standen die Wettkämpfe der Herren, bei denen sich Bastian Levin (Tangermünder LV) in guter Form präsentierte. Den Kugelstoß gewann er mit 10,37m, beim Diskuswerfen musste er sich mit 24,18m lediglich Dennis Pohl (Mitteldeutscher SC) geschlagen geben und im Speerwurf reichte es für Levin immerhin zu Rang drei. Der Medaillensatz war komplett. Der Sieg in dieser Disziplin ging in die Westaltmark. Jonas Knopf vom VfL Kalbe/Milde (47,03m) war knapp fünf Meter besser als die Konkurrenz.

Auf eine bewährte Tradition baute der Stendaler LV bei den Siegerehrungen. Hier schritt mit Otto Nawrocki das älteste Vereinsmitglied gewohnt gut gelaunt zur Tat.

• Alle Ergebnisse gibt es im Internet unter www. slv92.de.

Von Tobias Haack

Stendaler LV lädt ein zum Werfertag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare