Fußballtennis: Team Fries siegt vor TC Gardelegen und Eintracht I

„Wenig gastfreundlich“

+
Acht Mannschaften nahmen am traditionellen Turnier im Fußballtennis auf der Anlage des TC Salzwedel teil. Das Team Fries, das zum letzten Mal das Turnier organisierte, holte sich den Gesamtsieg. 

Salzwedel. Beim traditionellen Fußballtennis-Turnier auf der Anlage des TC Salzwedel war das gastgebende Team Fries auf dem Spielfeld „wenig gastfreundlich“ und sicherte sich ungeschlagen den Gesamtsieg vor dem TC Grün-Weiß Gardelegen und der ersten Vertretung von Eintracht Salzwedel.

„Wir sind inzwischen aus beruflichen Gründen im Bundesgebiet verstreut, es ist für uns nicht mehr möglich, dieses Turnier weiterzuführen“, teilte Organisator Michael Fries bei der Begrüßung mit. Doch die Familie Fries hat einen Nachfolger gefunden, die Akteure der SG Wallstawe um Dietrich Bredthauer werden die Tradition fortführen.

Auch die Landesklassen-Fußballer von Eintracht Salzwedel beteiligen sich im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung seit einigen Jahren an diesem Turnier. „Es ist eine gute Abwechslung“, so Trainer Helge Kietzke, dessen Schützlinge diesmal auch zwei Vertretungen am Start hatten, die im Turnierverlauf eine gute Rolle spielten.

Die erste Vertretung mit Dennis Röhl, Julian Seehausen, Denny Liebrecht und Raik Zipperling blieb in fünf Begegnungen siegreich, verlor nur gegen das Team Fries mit 10:18 und spielte gegen Gardelegen 8:8-remis. Hinter diesem beiden Team belegten die Fußballer somit den dritten Rang.

Die Entscheidung um den Gesamtsieg fiel im Duell Team Fries gegen den TC Gardelegen. Nach zwölf Minuten und einigen langen Ballwechseln siegte das Team Fries mit 11:8. Der Turniersieger leistete sich nur eine kleine Blöße, gegen Wallstawe gab es ein 10:10-Unentschieden.

Endstand

1. Team Fries 98: 70 / 19

2. TC Gardelegen 106: 52 / 16

3. Eintracht I 98: 81 / 16

4. Eintracht II 93: 85 / 10

5. SG Wallstawe 84: 86 / 8

6. Zielitz 81: 91 / 6

7. Handball/Tennis 72:113 / 6

8. Eintracht III 69:123 / 0

Von Renee Sensenschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare