Basketball: Stendals Herren unterliegen dem Spitzenreiter / U16 gewinnt Altmark-Derby

BBC verpasst Überraschung

+
Lange Gesichter bei den Herren des BBC Stendal: Die Altmärker hielten gegen den USC Magdeburg III nur phasenweise mit und verloren am Ende deutlich.

red Stendal. Die Basketballer des BBC Stendal kassierten am vergangene Wochenende gegen den USC Magdeburg III eine erwartete Niederlage. Besser machte es der Nachwuchs, der in Kalbe deutlich siegte.

Herren-Landesliga

Mit der dritten Vertretung des USC Magdeburg gastierte am Sonntag eines der Spitzenteams der Landesliga in der Bürgerparkhalle, die Herren des BBC Stendal verloren mit 56:83.

Zunächst begann die Partie ausgeglichen. Beide Teams ließen den Ball gut laufen und kamen zu aussichtsreichen Abschlüssen (6:6), ehe der USC ab Mitte des ersten Viertels deutlich zulegte. Immer wieder konnten sich die erfahrenen Gäste Freiwürfe herausarbeiten, zumal der BBC versuchte über eine aggressive Verteidigung Ballverluste zu provozieren. Auf der Gegenseite ließ die Passqualität im Angriff der Lizards spürbar nach, sodass viele Ballverluste die Folge waren. Im zweiten Viertel gelang es dem BBC dann wieder besser, die Lücken in der Magdeburger Defense zu attackieren, wenngleich das Wurfglück nicht immer auf Seiten der Lizards war.

Im dritten Spielabschnitt zeigte sich der BBC im Angriff verbessert, doch auch die cleveren Gäste stellten ihr Spiel um. Während der BBC die Zone gut verteidigte, erspielte sich der USC Magdeburg immer wieder offene Würfe an der Dreierlinie. Und dass die Routiniers diese hochprozentig treffen, ist hinlänglich bekannt. Beim Stand von 46:65 ging es in die dritte Viertelpause. Im letzten Spielabschnitt konnte der BBC nicht mehr an die Leistungen der ersten Halbzeit anknüpfen. Der USC brachte die Partie routiniert nach Hause – 83:56.

• BBC Stendal (Punkte): Berner (18), Stock, Klaus (11), Gatzka (2), Braun, Spanger, Mogk (8), Gäde (6), Karras (2), Noutsis (3), Herrmann (2), . Wille (4).

U16-Bezirksliga

Nur wenig auszusetzen hatte Trainer Rayk Wille am Sonntag am Spiel seines U16-Teams des BBC Stendal, das in der Basketball-Bezirksliga beim VfL Kalbe/Milde einen deutlichen 93:64-Sieg einfuhr. Von Beginn an setzten die Gäste aus der Rolandstadt die Forderungen nach schnellem Umschaltspiel und verstärkter Reboundarbeit um. Schnell führten die Akteure um Kapitän Jannis Falke, der mit klugen Pässen aufwartete, mit 8:0, später 12:6. Auch von einem kleinem Bruch im Spiel (13:12) ließen sich die Stendaler nicht beirren. Im vierten Abschnitt wurde bei klarer Führung noch einmal an der Zielsetzungs-Schraube gedreht, 100 Punkte wurden nun anvisiert. Doch dazu sollte es nicht kommen. Dennoch waren die BBC-Akteure mit dem 93:64-Erfolg mehr als zufrieden.

• BBC Stendal: Falke (14), Jahn (5), König (7), Kröger (2), Nutsis, Pitzinger (21), Weinstrauch (8), Wille (36).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare