Fußball am Sonnabend

Uchtspringe lässt sich von Letzlingen nicht bezwingen

+
Kapitän Christoph Scheeln (r.) und Florian Klukas bejubeln den Ausgleich für Medizin Uchtspringe gegen Letzlingen.

Uchtspringe. Der Tabellenführer kann gegen Medizin Uchtspringe einfach nicht gewinnen. Nach dem verlorenen Hinspiel musste sich der FSV Heide Letzlingen gestern mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben.

Die Mediziner machten es den Gästen schwer, ihr attraktives Angriffsspiel aufzuspielen. Sie störten den Spielaufbau früh und waren in der ersten Halbzeit optisch überlegen, strahlten auch vor dem Tor mehr Gefahr aus. Doch zwei große Chancen kurz vor dem Pausenpfiff ließen sie ungenutzt.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte der Tabellenführer seine Qualitäten nicht ausspielen, Uchtspringe hatte das Spiel im Griff. Und so fiel das 1:0 für die Gäste durch Christian Palutke nach einer Ecke in Minute 66 fast aus dem Nichts.

Die Uchtspringer legten nun alles rein und bejubelten den Ausgleichstreffer in der 83. Minute durch Manuel Stoppa, ebenfalls nach einer Ecke, zum Endstand von 1:1.

Die weiteren Ergebnisse:

Landesliga

SSV Gardelegen - TuS Bismark        0:0

Havelwinkel Warnau - SV Irxleben   4:1 (2:1)

Landesklasse

Eintracht Salzwedel - SV Liesten        0:0

Saxonia Tangermünde - Möringer SV 2:4 (1:2)

TuS Wahrburg - Osterburger FC        3:1 (2:1)

Kreveser SV - Rot-Weiß Arneburg      0:0

Ger. Tangerhütte - Grün-W. Potzehne 2:0 (1:0)

SV Grieben - MTV Beetzendorf           4:2 (2:0)

Die ausführlichen Spielberichte mit Hintergründen und Analysen lesen Sie wie gewohnt in der Montags-Ausgabe Ihrer Altmark-Zeitung.

Von Sabine Lindenau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare