Volleyball-Kreisoberliga: Zwei Siege für Bismark / Alle drei Spiele gehen über drei Sätze

TuS-Sechser behauptet Rang vier

cbu Stendal. Alle Spiele gingen über die volle Distanz: Mit zwei knappen 2:1-Siegen haben die Volleyballer des TuS Schwarz-Weiß Bismark am Montagabend ihren vierten Tabellenplatz in der Kreisoberliga Stendal verteidigt.

Im Verfolgerduell setzte sich Rot-Weiß Stendal gegen Blau-Gelb Goldbeck durch und schob sich damit auf Rang fünf vor.

Nachdem die Goldbecker gegen Bismark den ersten Satz mit 15:25 verloren hatten, erzwangen sie durch ein 25:21 den Tiebreak, der mit 15:11 aber erneut an die Schwarz-Weißen ging. Einmal in Fahrt holte sich der TuS-Sechser auch den ersten Satz gegen Rot-Weiß Stendal mit 25:18, doch die Kreisstädter kämpften sich zurück und hatten im zweiten Durchgang beim 25:19 das bessere Ende für sich. Die Bismarker erholten sich von diesem Rückschlag recht schnell und machten durch ein 15:8 im dritten Satz den zweiten Sieg der Runde perfekt.

Rot-Weiß Stendal verlor den ersten Satz gegen Goldbeck noch deutlich (13:25), drehte dann aber auf und damit die Partie – 25:16, 15:11.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare