Mitteldeutsche Oberliga: Rücktritt nach 28:33-Niederlage in Naumburg / Schulz völlig überrascht

Thomas Meinel legt Amt nieder!

Nico Bischoff (rechts) erzielte drei Treffer bei der 28:33-Niederlage des SV Oebisfelde beim HSV Naumburg/Stoßen. Foto: Staade

ab Naumburg/Oebisfelde. Schock beim Handball-Oberligisten SV Oebisfelde: Nach der 28:33-Auswärtsniederlage beim HSV Naumburg/Stößen ist Trainer Thomas Meinel mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Auch Torwarttrainer Gunnart Schulz steht dem Team nicht mehr zur Verfügung.

Meinels Rücktritt trifft den Verein völlig unvorbereitet: „Es gab keinerlei Anzeichen für einen solchen Schritt des Trainers. Am Donnerstag haben wir uns noch über die neue Saison unterhalten“, erklärte ein verdutzter SVO-Vorsitzender Axel Schulz auf AZ-Nachfrage. Meinel wollte sich nicht zum Rücktritt näher äußern. Er fügte persönliche Gründe für seinen überraschenden Rücktritt an. Meinel informierte seine Mannschaft direkt nach der Niederlage in der Kabine. Jetzt steht das Team ohne Übungsleiter da und wird sich unter der Woche wohl erstmal selbst auf das kommende Heimspiel gegen die HSG Wolfen vorbereiten müssen.

Zum Spiel: Das Team knöpfte nahtlos an die schlechte Leistung aus dem Heimspiel gegen Staßfurt aus der Vorwoche an. Besonders die Defensive war ein einziger Torso beim Tabellensiebten. Bis zur Halbzeit ließen die Oebisfelder insgesamt 19 Tore zu. Das ist einfach zu viel, um auswärts zu bestehen. Mit einem Vier-Tore-Rückstand ging der SVO in die Pause.

Nachdem der HSV auf acht Tore in Halbzeit zwei davon gezogen war, kamen die Oebisfelder nochmal auf drei Tore heran (21:24), doch zum Punktgewinn reichte es nicht mehr. Besonders Naumburgs Torwart Thomas Drese zog den Oebisfeldern ein ums andere Mal den Zahn. Besonders bitter daran: In der Vorsaison schnürte Drese noch für den SV Oebisfelde die Schuhe. Am Ende verloren die Westaltmärker die Partie verdientermaßen mit 28:33.

• SV Oebisfelde (Tore): Stefani, Naumann – Poplawski, Bischoff (3), Fehse, Meichsner (1), Tietz (3), Thiele (6), Meinel (3), Vogel (6), Kalupke (3), Seiler (2), Götz (3), Herrmann (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare