Fußball-Oberliga

1. FC Lok Stendal trennt sich von Sven Körner

+
Von seinen Aufgaben entbunden: Lok-Trainer Sven Körner.

tha Stendal. Unmittelbar nach der 1:3-Heimniederlage gegen den Charlottenburger FC Hertha hat sich der 1. FC Lok Stendal von seinem Trainer Sven Körner getrennt. Dies gab der Verein soeben auf seiner Facebook-Seite bekannt. Das Training wird vorerst von Co-Trainer Daniel Fest übernommen.

Der 1. FC Lok Stendal hat die ersten fünf Partien der laufenden Oberliga-Saison verloren und steht mit sieben Punkten Rückstand zum rettenden Ufer auf einem Abstiegsplatz. Aufgrund dieser prekären Situation sah sich der Vorstand um Präsident Nellessen nun scheinbar gezwungen, die Reißleine zu ziehen.

Körner hatte die Mannschaft vor fünf Jahren als mittelmäßigen Verbandsligisten übernommen, sie zu einem Spitzenteam geformt und letztlich den Aufstieg geschafft. Zudem führte er den 1. FC Lok Stendal nach 22 Jahren erstmals wieder in den DFB-Pokal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare