1. FC Lok Stendal enttäuscht gegen Torgelow – Die Spieler in der Einzelkritik

Der 1. FC Lok Stendal steht im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga wieder einmal mit dem Rücken zur Wand. Ausschlaggebend war eine 1:4-Niederlage gegen den Torgelower FC Greif, bei der kaum ein Spieler seine Normalform erreicht hat.
1 von 15
Der 1. FC Lok Stendal steht im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga wieder einmal mit dem Rücken zur Wand. Ausschlaggebend war eine 1:4-Niederlage gegen den Torgelower FC Greif, bei der kaum ein Spieler seine Normalform erreicht hat.
Lukas Kycek: Bei den Gegentreffern war der Keeper machtlos und verhinderte mit zahlreichen Paraden eine noch deftigere Packung. Glück hatte der Tscheche in der 59. Minute, als er für eine hochriskante Grätsche nur Gelb sah. Note: 2
2 von 15
Lukas Kycek: Bei den Gegentreffern war der Keeper machtlos und verhinderte mit zahlreichen Paraden eine noch deftigere Packung. Glück hatte der Tscheche in der 59. Minute, als er für eine hochriskante Grätsche nur Gelb sah. Note: 2
Philipp Groß: Der Kapitän versuchte die Mannschaft mitzureißen, wurde aber nicht erhört. Defensiv mit viel Arbeit, offensiv ohne Akzente. Note: 4
3 von 15
Philipp Groß: Der Kapitän versuchte die Mannschaft mitzureißen, wurde aber nicht erhört. Defensiv mit viel Arbeit, offensiv ohne Akzente. Note: 4
Tim Schaarschmidt: Der linke Innenverteidiger fand nie zu seinem Spiel, erlaubte sich zahlreiche Stellungsfehler und konnte das Tempo der schnellen Torgelower nicht mitgehen. Ein schwacher Aufritt. Note: 5
4 von 15
Tim Schaarschmidt: Der linke Innenverteidiger fand nie zu seinem Spiel, erlaubte sich zahlreiche Stellungsfehler und konnte das Tempo der schnellen Torgelower nicht mitgehen. Ein schwacher Aufritt. Note: 5
Marcel Werner: Der etwas bessere zweier schwacher Innenverteidiger. Auch bei ihm war ein Tempodefizit nicht zu übersehen. Note: 4,5.
5 von 15
Marcel Werner: Der etwas bessere zweier schwacher Innenverteidiger. Auch bei ihm war ein Tempodefizit nicht zu übersehen. Note: 4,5.
Martin Gebauer: Auch er hatte auf seiner Seite viel Mühe, streute aber immerhin eine gelungene Aktion ein, als er das Stendaler Tor zusammen mit Martin Krüger vorbereitete. Note: 4
6 von 15
Martin Gebauer: Auch er hatte auf seiner Seite viel Mühe, streute aber immerhin eine gelungene Aktion ein, als er das Stendaler Tor zusammen mit Martin Krüger vorbereitete. Note: 4
Max Salge: Ein unglückliches Spiel für ein junges Talent wie Max Salge. Konnte seine Startelf-Chance nicht nutzen und ging mit dem Rest des Teams unter. Zur Pause ausgewechselt. Note: 5
7 von 15
Max Salge: Ein unglückliches Spiel für ein junges Talent wie Max Salge. Konnte seine Startelf-Chance nicht nutzen und ging mit dem Rest des Teams unter. Zur Pause ausgewechselt. Note: 5
Patrick Baudis: Der Winterneuzugang lieferte sein schwächstes Spiel im Trikot des 1. FC Lok ab. Sah beim dritten und vierten Gegentor mehr als schlecht aus und wurde danach folgerichtig ausgewechselt. Note: 5
8 von 15
Patrick Baudis: Der Winterneuzugang lieferte sein schwächstes Spiel im Trikot des 1. FC Lok ab. Sah beim dritten und vierten Gegentor mehr als schlecht aus und wurde danach folgerichtig ausgewechselt. Note: 5
Steven Schubert: Schubert war wieder ein Vorbild in Sachen Kampf und Leidenschaft, verlor die Bälle allerdings ebenso schnell wie er sie gewann. Trat gefährliche Eckstöße. Note: 4
9 von 15
Steven Schubert: Schubert war wieder ein Vorbild in Sachen Kampf und Leidenschaft, verlor die Bälle allerdings ebenso schnell wie er sie gewann. Trat gefährliche Eckstöße. Note: 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare