1. az-online.de
  2. Sport
  3. Altmark-Sport

Viele Treffer, Titel und Emotionen

Erstellt:

Von: Renee Sensenschmidt

Kommentare

Fußball-Mannschaft beim Torjubel
Viel jubeln dürfen 2022 die Fußballer von Saxonia Tangermünde, die Meister der Landesliga werden und auch in der Verbandsliga eine gute Rolle spielen. © Haack, Tobias

Altmark – Der Jahreswechsel ist auch immer eine Zeit der Rückblicke. Auch die Altmark-Zeitung berichtete in den vergangenen zwölf Monaten über zahlreiche gute sportliche Leistungen, Veranstaltungen und Ereignisse, die es Wert sind, noch einmal in Erinnerung gerufen zu werden.

Januar

Im Spitzenspiel der Sachsen-Anhalt-Liga erreichen die Handballer des SV Oebisfelde beim bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer HV Rot-Weiß Staßfurt ein 30:30-Unentschieden.

Die Bohlekegler des SV Binde übernehmen durch einen deutlichen 3:0-Auswärtssieg beim KC Rot-Weiß Seyda die Tabellenführung in der 2. Bundesliga.

Im Interview mit der Altmark-Zeitung meint der Trainer des SC Magdeburg, Bennet Wiegert, dass die Fans vom Titelgewinn träumen dürfen und sollen.

Thomas von Glahn vom VfL Kalbe, der den Basketball-Sport in der Altmark populär gemacht hat, leitete als Schiedsrichter seine 500. Begegnung.

Februar

Der Re-Start der Fußball-Oberliga endet für den 1. FC Lok Stendal mit einer 0:4-Niederlage beim RSV Eintracht Stahnsdorf. Weitere Niederlagen folgen, die Rolandstädter geraten personell arg am Limit immer tiefer in den Abstiegsstrudel.

März

Zum Auftakt der Rückrunde in der Fußball-Landesklasse siegt Tabellenführer Eintracht Salzwedel in Rossau mit 3:2, während die beiden Verfolger SV Liesten (1:3 gegen Krevese) und Osterburger FC (0:3 in Kusey) Niederlagen hinnehmen müssen.

In der Fußball-Verbandsliga besiegt der SSV Gardelegen überraschend den Tabellenzweiten Haldensleber SC mit 2:0. Die Entdeckung der Partie war Michel Bergener, der sein Punktspieldebüt zwischen den Pfosten gab und dabei eine starke Leistung zeigte.

Die Personalnöte beim absteigsgefährdeten 1. FC Lok Stendal aufgrund von Erkrankungen, Verletzungen, beruflicher wie privater Verpflichtungen erreichen ihren Tiefpunkt. Der Fußball-Oberligist muss die Partie in Schwerin absagen.

Im dritten Anlauf hat es geklappt. „Das bunte Bild des Lebens“ wurde bei der 13. Sportgala des KSB Altmark West neu gemalt. Zugelassene 600 Zuschauer dürfen in der Beetzendorfer Sporthalle die Gala verfolgen.

Saxonia Tangermünde landet in der Fußball-Landesliga einen Big Point im Aufstiegsrennen. Ein Lupfer von Philipp Kühne beschert den Elbestädtern in der fünften Minute der Nachspielzeit einen 3:2-Heimsieg gegen den VfB Ottersleben.

Die Kuhfelderin Kersten Beindorf sichert sich erstmals in ihrer Laufbahn die Goldmedaille bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im Bogenschießen.

Durch zwei 3:1-Siege gegen den PSV Dessau II und den VC Bitterfeld-Wolfen II gewinnen die Altmark Volleys in Dessau das Final-Turnier der Volleyball-Landesoberliga. Damit sichert sich der Sechser um Spielertrainer Lucien Braune die Landeskrone.

April

Nach der deutlichen 0:3-Heimniederlage im Abstiegsduell gegen den Brandenburger SC muss Trainer Jörn Schulz feststellen, dass es für die Fußballer des 1. FC Lok Stendal nicht mehr für die Oberliga reicht.

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Senioren im Tischtennis sichern sich Ulrike Scheinert (SSV Gardelegen) und Marita Oscheja (Chemie Mieste) im sächsischen Döbeln jeweils Gold im Einzel.

Der Osterburger FC besiegt im Spitzenspiel der Fußball-Landesklasse Tabellenführer Eintracht Salzwedel mit 2:0 und sorgt damit wieder für Spannung im Titelkampf.

Der Verein Kampfsport Klötze richtet in der Zinnberghalle erstmals eine Landesmeisterschaft im Kickboxen aus. Die 40 Starter/innen des Vereins sammelten in vier Disziplinen insgesamt 19 Gold-, 24 Silber- und 13 Bronzemedaillen ein.

Mai

Der 1. FC Magdeburg gewinnt sein abschließendes Saisonspiel beim VfL Osnabrück mit 5:1 und steigt damit als Meister der 3. Liga in die 2. Fußball-Bundesliga auf.

Die B-Mädchen des SV Oebisfelde sichern sich durch einen unerwarteten 19:17-Finalerfolg gegen Union Halle-Neustadt den Landesmeistertitel im Handball.

In der Fußball-Landesliga Nord patzt Havelwinkel Warnau in Schönebeck und verliert mit 0:4. Damit steht Saxonia Tangermünde vorzeitig als Meister fest.

Hart kämpfen muss Eintracht Salzwedel im Finale des Fußball-Kreispokals Altmark West. Die Elf von Trainer Helge Kietzke besiegt vor 904 zahlenden Zuschauern in Diesdorf den unterklassigen FC Jübar/Bornsen nach einem 0:2-Rückstand noch mit 4:2 nach Verlängerung.

Der SC Magdeburg verliert beim Final-Four-Turnier der European Handball-League in Lissabon das Finale gegen Gastgeber Benfica mit 38:40 nach Verlängerung.

Juni

Nach 21 Jahren ist der SC Magdeburg wieder Deutscher Handballmeister. Die Sieben von Trainer Bennet Wiegert macht mit einem 31:26-Sieg gegen den HBW Balingen-Weilstetten den Titelgewinn perfekt.

Dramatik pur im Finale des des Altmarkstrompokals. Der Osterburger FC bezwingt vor 1007 Zuschauern in Klietz die unterklassigen Preussen aus Schönhausen mit 9:8 nach Elfmeterschießen und gewinnt damit den Pokal-Wettbewerb des KFV Altmark Ost. 4:4 stand es nach regulärer Spielzeit und der Verlängerung.

Mit einem 35:23-Heimsieg gegen den HSV Magdeburg sichern sich die Handballer des SV Oebisfelde vorzeitig den dritten Platz in der Sachsen-Anhalt-Liga.

Im Fernduell um den Titel in der Fußball-Landesklasse gibt sich Spitzenreiter Eintracht Salzwedel keine Blöße mehr. Die Kietzke-Elf fegt den 1. FC Lok Stendal II mit 5:0 vom Platz und kehrt damit nach zehn Jahren in die Landesliga zurück. Der Osterburger FC (1:1 gegen Uchtspringe) und der SV Liesten (10:2 gegen Beetzendorf) belegen in der Endabrechnung die Plätze zwei und drei.

Mit einem 3:0-Heimsieg beendet der SSV Gardelegen ungeschlagen die Abstiegsrunde der Fußball-Verbandsliga und belegt dort Rang drei.

Beim 25. Arendsse-Triathlon gehen 633 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet an den Start. Der ehemalige Gardelegener Philipp Lenz gewinnt nach 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen in 4:14:24 Stunden die Mitteldistanz.

Die Entscheidungen fallen am letzten Spieltag. Preussen Schönhausen besiegt in der Fußball-Kreisoberliga Altmark Ost den TuS Bismark II mit 1:0 und sichert sich damit den Meistertitel. Gleiches gelingt dem VfB Klötze in der Kreisoberliga Altmark West durch einen 7:2-Sieg gegen wacker Lindstedt. Beide Teams steigen damit in die Landesklasse auf.

Durch einen 5:2-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt sicherten sich die C-Junioren des 1. FC Lok Stendal die Landesmeisterschaft.

Juli

Die Herren 30 der SG Einheit Stendal unterliegen im entscheidenden Duell um die Landesmeisterschaft daheim dem TC Köthen mit 2:4 und beenden die Saison in der Landesoberliga „nur“ auf Platz zwei. Eine schwere Knieverletzung stoppt Thomas Schumacher auf dem Weg zum Sieg und damit zum möglichen Titelgewinn.

Überlegen sichern sich Christian Stock (Arendseer RV) und sein Hamburger Vorschoter Sven Friedrich auf dem Arendsee den Gesamtsieg bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Segeln der H-Jollen.

Bei den Fahrsportagen in Bösdorf holen Ferdinand Grams (Krumke) und Tom Stottmeister (Bösdorf/Rätzlingen) jeweils Silber bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Gespannfahren.

In Rotterdam (Niederlande) fanden die World Police und Fire Games statt. Radsportlerin Melanie Wiechert von den Triathlonfüchsen Osterburg siegt im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen, Kirsten Matschkus (Medizin Uchtspringe) holt sich Gold im 5000-Meter Gehen.

Beim 6. Fußball-Altmarkpokal der beiden Kreispokalsieger siegt der Osterburger FC deutlich mit 5:1 gegen Eintracht Salzwedel.

August

Moritz Müller aus Engersen und der Stendaler Paul Berghoff starten für Deutschland in Varese (Italien) bei der Nachwuchs-Weltmeisterschaft im Rudern. Müller wird mit dem Achter Weltmeister, Berghoff holt Silber mit dem Doppelvierer.

Zum Auftakt der neuen Saison in der Fußball-Verbandsliga gewinnt der 1. FC Lok Stendal vor 1548 zahlenden Zuschauern das Nachbarschaftsduell bei Aufsteiger Saxonia Tangermünde mit 5:0. Der SSV Gardelegen lässt beim 2:2 in Amsdorf zwei Punkte liegen.

Der Deutsche Handball-Meister SC Magdeburg trägt in der ausverkauften Beetzendorfer Sporthalle ein Testspiel gegen den Bundesliga-Kontrahenten TSV Hannover-Burgdorf aus und präsentiert sich nach dem 30:29-Sieg als „Meister zum Anfassen“.

Gewehrschütze Holger Kaske vom Verein „Der Freischütz“ Liesten gewinnt bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen in München Bronze in der Disziplin Doppeltrap.

September

Bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Kraftdreikampf überzeugen die Teilnehmer des VfB Klötze. Anna Taubert gewinnt Bronze, Moritz Alber Silber. Gold gab es für Paul Scholz, Timon Ranneberg und Patrick Lösel, das Trio sichert sich in Würzburg auch den Mannschaftspokal.

Oktober

Perfekt verläuft für die drei altmärkischen Fußball-Verbandsligisten der 11. Spieltag. Alle drei Teams gewinnen mit 3:1. Stendal ist mit 24 Punkten Dritter, Tangermünde (5. Platz / 20 Punkte) und Gardelegen (7. / 18) festigen ihre Positionen im Vorderfeld der Tabelle.

Nach dreijähriger pandemie-bedingter Pause meldet sich der 1. Boxclub Stendal zurück. 500 Zuschauer verfolgten bei der Stendaler Boxgala die Kämpfe im Festsaal des „Schwarzen Adler“.

Die „Größten der Welt“ – Titelverteidiger SC Magdeburg gewinnt erneut den Titel beim IHF Super Globe. Bei der Weltmeisterschaft der Klub-Mannschaften besiegt die Wiegert-Sieben in Dammam (Saudi-Arabien) im Finale den FC Barcelona mit 41:39 nach Verlängerung.

Der stark sehbehinderte Salzwedeler Thomas Ulbricht gewinnt bei den Weltmeisterschaften im Bahnradsport der Behinderten in Paris mit seinem Partner Robert Förstermann beim Tandem-Fahren Silber im Sprint und Bronze über die paralympischen 1000-Meter.

November

Der Klötzer Vincent Opitz glänzt bei den Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken mit einem neuen Deutschen Rekord von 233,5 kg. Auch Teamkollegin Anna Taubert holte Gold.

Mit einem 3:1-Heimsieg gegen die SG Lindau übernehmen die Altmark Volleys die Tabellenführung in der Volleyball-Landesoberliga.

Mit dem ersten Rückrunden-Spieltag verabschiedet sich die Fußball-Landesliga Nord in die Winterpause. Der TuS Bismark gewinnt das Altmark-Derby gegen Eintracht Salzwedel mit 2:1, Havelwinkel Warnau das Duell beim TuS Wahrburg ebenfalls mit 2:1. Die Warnauer (24 Punkte) überwintern damit als Spitzenreiter, Bismark (20) ist Sechster. Indes befinden sich Salzwedel (12) und Wahrburg (9) in Abstiegsgefahr.

Dezember

Zahlreiche Spielausfälle gab es am 18. Spieltag der Fußball-Verbandsliga. Davon waren alle drei altmärkischen Vertreter betroffen, die sich somit ohne Spiel in die Winterpause verabschieden. Der 1. FC Lok Stendal (4. Platz / 37 Punkte) und Aufsteiger Saxonia Tangermünde (5. / 30) können mit ihren Bilanzen sehr zufrieden sein, der SSV Gardelegen (12. / 21) hat sich im Kampf um den Klassenerhalt zumindest ein kleines Polster verschafft.

Auch interessant

Kommentare