Simmat bleibt Trainer beim SVT

cbu Salzwedel. Seit Dienstag herrscht endgültig Klarheit: Jörg Simmat wird weiterhin die erste Männermannschaft des SVT Uelzen/Salzwedel als Trainer betreuen. Das bestätigte er auf Nachfrage der AZ. Vorstand und Trainer hätten sich darauf nach einem intensiven Gespräch geeinigt, hieß es. Allerdings endet Simmats Engagement mit Ablauf der Rückrunde. „Danach ist Schluss“, so der Interimscoach. Bis zum Sommer bleibt den Verantwortlichen beim SVT nun also Zeit, einen neuen Trainer zu suchen. Simmat saß nach dem Rücktritt von Thilo Bielefeld beim Handball-Landesligisten zuletzt für zwei Spiele auf der Bank.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare