Tennis-Landesoberliga: Herren 40 der SG Einheit bezwingen Regionalliga-Absteiger Halle

Sensationssieg beim Titelfavoriten

Sensationssieg beim Regionalliga-Absteiger: Michael Küssner gewann am Sonnabend mit den Herren 40 der SG Einheit überraschend gegen den TC Sandanger Halle mit 6:3. Fotos (2): Buchholz

Halle/Stendal.

Die ersten Punkte gegen den Abstieg sind eingefahren, doch für die Herren 40 der SG Einheit Stendal ist nach dem Sensationserfolg am Sonnabend beim Regionalliga-Absteiger und großen Titelfavoriten TC Sandanger Halle in der Tennis-Landesoberliga vielleicht sogar mehr drin.

LOL Herren 40

TC Sandanger Halle - SG Einheit Stendal 3:6. Mit diesem Erfolg hatte nun überhaupt niemand gerechnet. Am wenigsten die Ostaltmärker selbst. „Halle hat uns vielleicht ein wenig unterschätzt“, sagte Detlef Hundt nach dem nie für möglich gehaltenen Auftaktsieg. Er war der einzige Einheit-Akteur, der am Sonnabend trotz Führung ohne einen Punkt blieb, es aber mit Humor nahm. Schließlich war sein Gegner äußerst spielstark – und die Mannschaftskameraden sprangen in die Bresche. „Das war ein perfekter Tag, alle haben sensationell gespielt“, schätzte Olaf Henning die Leistung ein.

• Einzel: Riesing - Retzlaff 2:6, 2:6; van Borssum - Hannemann 7:5, 6:3; Obudzinski - Küssner 4:6, 2:6; Heß - Hundt 5:7, 6:4, 6:2; Angermann - Holzhüter 6:3, 1:6, 4:6; Ph. Nguyen - Henning 4:6, 1:6.

• Doppel: Obudzinski/Heß - Retzlaff/Hannemann 2:6, 3:6; Riesing/Ph. Nguyen - Hundt/Holzhüter 7:6, 7:5; van Borssum/Angermann - Küssner/Henning 3:6, 3:6.

LL Damen 40

SG Einheit Stendal II - TC Stendal 2:4. Nach den Einzeln war die Begegnung noch absolut ausgeglichen, doch Stadtrivale TC Stendal zog in den Doppeln durch zwei recht sichere Zwei-Satz-Siege von Kirsten Puhlmann/Isolde Preetz (6:4, 6:3 gegen Beate Goroncy/Birgit Wetter) sowie Renate Pohnert/Corinna Trautmann (6:1, 6:2 gegen Jutta Schröder/Kerstin Brunke) davon und feierte damit zum Saisonauftakt einen wichtigen Sieg.

• Einzel: Goroncy - Puhlmann 6:4, 6:4; Schimmelpfennig - Preetz 3:6, 6:4, 4:6; Schröder - Pohnert 1:6, 1:6; Sobania-Henning - Trautmann 6:1, 6:3.

• Doppel: Goroncy/Wetter - Puhlmann/Preetz 4:6, 3:6; Schröder/Brunke - Pohnert/Trautmann 1:6, 2:6.

LL Damen 50

SG Einheit Stendal - Zeitzer TC 0:6. Das Endergebnis war deutlich, doch die einzelnen Matches verliefen recht eng. Zumindest enger als im Vorjahr, als es für die Einheit-Damen gegen Zeitz ebenfalls eine deutliche Pleite setzte. Einen Ehrenpunkt hätten sich die Stendalerinnen aufgrund ihrer vorbildlichen kämpferischen Einstellung verdient gehabt. Kerstin Brunke war im Einzel gegen Petra Hilbert am nächsten dran, verlor jedoch nach dem 6:2 im ersten Satz die folgenden beiden Durchgänge.

• Einzel: Hundt - Trummer 6:7, 4:6; Grammig - Braun 3:6, 4:6; Schimmelpfennig - Möhrke 2:6, 4:6; Brunke - Hilbert 6:2, 1:6, 5:7.

• Doppel: Grammig/Schröder - Braun/Möhrke 4:6, 4:6; Hundt/Brunke - Trummer/Hilbert 5:7, 3:6.

Von Christian Buchholz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare