Sechs Verstärkungen für Mechau

MECHAU (cbu). Die Sommerpause ist noch keine Woche alt, da verkünden die Verantwortlichen der SG Eintracht Mechau bereits die ersten Neuverpflichtungen für die kommende Saison. Es sind sechs an der Zahl.

Nach den Abgängen einiger Leistungsträger (AZ berichtete) werden Jürgen Brandt in seiner ersten Saison als Cheftrainer im Männerbereich Mario Forstreuter, Patrick Schulz, Mathias Grabs, Uwe Schmidt, Daniel Timmer und Florian Peters zur Verfügung stehen. Hinzu kommt mit Henning Kulessa ein Spieler aus der eigenen A-Jugend.

Nachdem Abwehrspieler Mario Forstreuter mit dem SV Blau-Gelb Goldbeck knapp den Wiederaufstieg in die Landesliga verpasste, heuert er nun in Mechau an. Mathias Grabs kehrt vom SV Munster zurück in den Sportpark, Patrick Schulz kommt vom SSV Gardelegen, Uwe Schmidt vom Landesmeister 1. FC Magdeburg II, Daniel Timmer vom SV Brunau. Florian Peters, der einst bei Eintracht Salzwedel das Fußballspielen lernte, kehrt ebenfalls zurück in die Altmark. Peters spielte zuvor für den SV Lemgow/Dangenstorf im benachbarten Wendland. Wie zu hören war, sind weitere Neuverpflichtungen nicht ausgeschlossen. Dazu hielten sich die Verantwortlichen aber noch bedeckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare