FUSSBALL AM SONNABEND

Saxonia zurück in der Spur

+
Lange unglücklich, dann aber doch zur Stelle: Alexander Klitzing (rechts) markierte das vorentscheidende 2:0.

Tangermünde - Der FSV Saxonia Tangermünde hat am Sonnabendnachmittag das Spitzenspiel der Fußball-Landesliga mit 2:1 (1:0) gegen den Burger BC gewonnen. Eine Woche nach der überraschenden Pleite in Kleinmühlingen zeigte sich die Lenz-Elf stark verbessert und ist jetzt zurück auf Platz eins.

Zunächst gewährten die Altmärker dem BBC mehr Ballbesitz, schalteten aber nach jedem Ballgewinn blitzartig um. Burg wirkte überfordert, sobald es schnell ging. Vor allem Pascal Lemke auf dem rechten Flügel machte viel Betrieb.

Auf Vorlage von Alexander Klitzing war es dann auch Lemke, der zum hochverdienten 1:0 abstaubte (27.). Weitere Treffer in Durchgang eins waren möglich, wurden vom FSV aber ebenso liegen gelassen wie nach Wiederbeginn.

Erst ein feiner Doppelpass zwischen Rosario Schulze und Klitzing, an dessen Ende Klitzing auf 2:0 erhöhte (85.), sorgte für die vermeidliche Entscheidung. Das Spiel war durch, doch dann verursachte Kapitän Daniel Groß aus dem Nichts einen Strafstoß, den Christopher Schmidt zum 1:2 versenkte (90.). Spannung kam dennoch nicht mehr auf, da der BBC über die gesamte 90 Minuten keine geeigneten Mittel hatte.

Altmärkische Ergebnisse vom Sonnabend

Landesliga 

Saxonia Tangermünde - Burger BC 2:1 (1:0)

TuS Bismark - VfB Ottersleben 4:2 (2:0)

Havelwinkel Warnau - Blankenburger FV 1:3 (1:1)

Landesklasse 

Grün-Weiß Potzehne - MTV Beetzendorf 4:1 (3:0) Osterburger FC - Germania Tangerhütte 4:0 (2:0)

SV Liesten - Heide Letzlingen 0:1 (0:0)

1. FC Lok Stendal II - Möringer SV 0:1 (0:0)

Rot-Weiß Arneburg - Eintracht Salzwedel (abgesagt)

Alle Berichte und Hintergründe zu den Spielen vom Wochenende wie gewohnt am Montag in der Altmark Zeitung.

VON TOBIAS HAACK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare