Neuer Teilnehmerrekord mit 160 Startern

37. Salzwedeler Neujahrslauf - die Bilder

1 von 65
2 von 65
3 von 65
4 von 65
5 von 65
6 von 65
7 von 65
8 von 65
9 von 65

sen Salzwedel. Dichtes Gedränge herrschte am Sonntag beim Start zum 37. Salzwedeler Neujahrslauf der Laufgruppe des SV Eintracht Salzwedel.

Bereits den Bambini-Lauf nahmen 21 Mädchen und Jungen in Angriff, anschließend gab es noch größere Starterfelder beim Jugendlauf und dem gemeinsamen Lauf über fünf und zehn Kilometer. 

Insgesamt 160 Starter/Innen konnte das Organisatorenteam um Judith Matzka begrüßen, so viele wie noch nie in der Geschichte dieser Traditionsveranstaltung. 

Den Bambini-Lauf gewann Linus Kupke (Kuhfelder SV) vor Maja Petri, Inken Schröder, Leni Fritz (alle Salzwedel) und Mira Ulrich (Bierstedt). 5:52 min benötigte der Lüchower Marcell Müller für seinen Sieg über 1500 Meter, Judoka Max Lossin (Diesdorf) und Finn Müller (Schnega) folgten auf den Podestplätzen. 

Über fünf Kilometer siegte der Wolfsburger Fabian Gnoth in 19:15 min, als bester Altmärker erreichte Henning Januschewski (VfL Kalbe) als Vierter nach 20:52 min das Ziel. Schnellste weibliche Läuferin war Lokalmatadorin Katharina Schellenberg (W12), die diese Distanz in 25:06 min absolvierte. 

Die beiden Magdeburger Sven Schenk (32:52) und Robert Linz (33:55) liefen über zehn Kilometer einen großen Vorsprung heraus, der Dritte, Marcus Henze (Wustrow), kam „erst“ nach 38:23 min ins Ziel. Schnellste Frau wurde in 56:09 min Anika Hennig von den Triathlonfüchsen Osterburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare