Tischtennis: Kreismeisterschaften der Herren in Beetzendorf / 30 Teilnehmer sind am Start

Rüge und Künzl erneut vorn

+
Setzte sich in der offenen Konkurrenz durch: Felix Rüge vom TuS Bismark gewann vor seinem Teamkollegen Theo Ladewig den Kreismeister-Titel.

Beetzendorf. An den diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften nahmen insgesamt 30 Herren aus elf Vereinen teil.

Leider war keine einzige Dame angereist und durch kurzfristige Absagen hatte sich auch das Teilnehmerfeld der offenen Herren-Klasse auf lediglich vier Spieler reduziert. Allerdings waren mit Michael Müller (SSV Gardelegen) und Marah Salomo (TuS Bismark) auch zwei Spieler, die ansonsten wahrscheinlich bei den Kreismeisterschaften an den Start gegangen wären, bei der Landesrangliste des Nachwuchses im Einsatz.

Seinen Titel als Kreismeister in der offenen Klasse verteidigte Felix Rüge (TuS Bismark) souverän mit drei 3:0-Erfolgen. Zweiter wurde sein Vereinskamerad Theo Ladewig vor Mario Schulze (SSV Gardelegen) und Robin Janot (TSV Kusey). Alle vier Akteure sind für die Bezirksmeisterschaften am 3. Dezember qualifiziert.

Bei den auf Kreisebene spielenden Herren ergab sich ein interessanter Wettkampf mit insgesamt 26 Teilnehmern. Zuerst wurden in fünf Vorrundengruppen die 16 Achtelfinal-Teilnehmer ermittelt, bevor diese im K.o.-System den Wettkampf fortsetzten. Am Ende konnte auch hier der Kreismeister des Vorjahres, Kevin Künzl (MTV Beetzendorf), seinen Titel verteidigen. Allerdings lag er im Halbfinale bereits 0:2 gegen Ronald Klein (SV Brunau) zurück, der in den Runden zuvor mit Ronny Ebeling und Sebastian Klask bereits zwei Beetzendorfer jeweils mit 3:1 ausgeschaltet hatte. Doch Künzl konnte das Spiel noch zu einem 3:2 drehen und gewann dann auch das Finale gegen Dirk Täubel (Eintracht Salzwedel), der im anderen Halbfinale den Kalbenser Nachwuchsspieler Nico Vollbeding 3:1 bezwungen hatte.

Nachdem zwei Spieler vorzeitig zum Punktspiel abreisen mussten und ein weiterer Spieler nicht zum Doppel antrat, ergaben sich noch 13 Paarungen für diesen Wettkampf. Hier konnten jedoch die Vorjahressieger ihren Titel nicht verteidigen. Zwar erreichte das Beetzendorfer Duo Künzl/Ebeling das Finale, unterlag dort aber Mario Schulze (SSV Gardelegen) und Ronald Klein (SV Brunau). Den dritten Platz belegten die Beetzendorfer Uwe Meyer/Sebastian Klask sowie die Kuseyer Robin Janot/Timo Held.

Ergebnisse

Herren Einzel (offen): 1. Felix Rüge (TuS Bismark) 2. Theo Ladewig (TuS Bismark) 3. Mario Schulze (SSV Gardelegen) 4. Robin Janot (TSV Kusey)

Herren Einzel (Kreisebene): 1. Kevin Künzl (MTV Beetzendorf) 2. Dirk Täubel (Eintracht Salzwedel) 3. Ronald Klein (SV Brunau) 3. Nico Vollbeding (VfL Kalbe) 5. Claus-Peter Grünke (E. Salzwedel) 5. Sebastian Klask (MTV Beetzendorf) 5. Maximilian Plöwka (VfL Kalbe) 5. Simon Schwartz (SSV Gardelegen) 9. Ronny Ebeling (MTV Beetzendorf) 9. Timo Held (TSV Kusey) 9. Michael Kesten (TTC Letzlingen) 9. Mathias Kurzweg (E. Salzwedel) 9. Hanko Lenz (Chemie Mieste) 9. Uwe Meyer (MTV Beetzendorf) 9. Jon Seineke (VfL Kalbe) 9. Lars Ulrich (VfL Kalbe) 17. Benjamin Bukarz (E. Salzwedel) 17. Simon Lilienthal (TSV Kusey) 17. Tobias Mosch (Post Klötze) 17. Marcel Peters (E. Salzwedel) 21. Andreas Bock (E. Salzwedel) 21. Klaus Ewe (TuS Salzwedel) 21. Edgar Lange (MTV Beetzendorf) 21. Johannes Lange (TTC Letzlingen) 21. Thomas Schulze (Post Klötze) 26. Torsten Grünke (E. Salzwedel)

Herren Doppel: 1. Ronald Klein/Mario Schulze 2. Kevin Künzl/Ronny Ebeling 3. Robin Janot/Timo Held 3. Uwe Meyer/Sebastian Klask 5. Johannes Lange/Michael Kesten 5. Thomas Schulze/Tobias Mosch 5. Nico Vollbeding/Maximilian Plöwka 5. Marcel Peters/Dirk Täubel 9. Benjamin Bukarz/Andreas Bock 9. Mathias Kurzweg/Klaus Ewe 9. Torsten Grünke/Claus-Peter Grünke 9. Simon Schwartz/Hanko Lenz 9. Jon Seineke/Lars Ulrich

Von Steffen Klask

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare