8. Fanmasters: Jugendteams spielen wie die Großen / Magdeburg, Bayern, Madrid und Dresden siegen

Prächtige Stimmung in Bismark

+
Auch bei den ganz kleinen Fußballern sorgte das Fanmasters in Bismark für große Erheiterung.

fsd Bismark. Als Anheizer für das mit Spannung erwartete 8. Bismarker Fanmasters der Herrenmannschaften stand am Dreikönigstag ab den frühen Morgenstunden noch das Masters der Jugendmannschaften in vier Altersklassen auf dem Spielplan.

Ausgetragen wurde das Event von der F- bis zur C-Jugend. Während bei der U15, U11 und U9 im Modus Jeder-gegen-Jeden über neun Minuten gespielt wurde, ging das Turnier der D-Jugend-Kicker in zwei Gruppen über die Bühne.

C-Junioren

Bei der U15 gingen fünf Teams an den Start. Im Gruppenmodus behielt der 1. FC Magdeburg Bismark gegenüber der Konkurrenz eindrucksvoll die Oberhand. Sie verloren keines ihrer vier Spiele und kürten sich folgerichtig zum Turniersieger. Auf Platz zwei landeten die SG Altmark Fußballgötter Klötze vor dem 1. FC Magdeburg Wittenmoor. Die Plätze vier und fünf gingen an den Fanmic Engersen/Kakerbeck und den FC Bayern Berkau/Bismark.

D-Junioren

Bei der U13 gingen mit FC Bayern Gardelegen und die Lederhosenmafia gleich zwei Sterne des Südens als Gruppensieger aus der Vorrunde hervor. Diese standen sich auch im Endspiel gegenüber. Hier konnten die Westaltmärker aus Gardelegen einen 3:0-Sieg einfahren und somit das Turnier für sich entscheiden.

E- und F-Junioren

Während sich bei den E-Junioren mit Real Madrid bereits frühzeitig der Turniersieger von der Konkurrenz absetzte (zehn Punkte aus vier Spielen), ging es bei den F-Junioren enger zur Sache.

Zum Auftakt trennten sich Fanmix Akademie Racker und Dynamo Dresden 0:0. Unter den beiden Teams entschied sich in der Folge auch der Turniersieg. Beide gewannen zwei Spiele, sodass die Tordifferenz entschied. Dresden war torgefährlicher und wies 12:1-Tore auf. Die Akademie Racker zogen demnach mit sieben Treffern den Kürzeren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare