Tischtennis – Kreismeisterschaft: TSV-Akteur verteidigt Titel / Werner bei Damen vorn

Neumitz nicht zu schlagen

+
Mario Neumitz (Mitte) setzte sich bei der Tischtennis-Kreismeisterschaft vor Florian Täger (rechts) und Benjamin Haupt (links) durch.

Stendal. Am vergangenen Wochenende fanden die Kreiseinzelmeisterschaften im Tischtennis statt. Das Turnier, das vom TTC Lok Altmark Stendal ausgerichtet wurde, erstreckte sich über zwei Tage.

Im insgesamt 36 Spieler starken Feld der Erwachsenen gaben sich die gesetzten Spieler in der Gruppenphase keine Blöße. Während sich bei den Damen Tangermündes Neuzugang Kristin Werner vor ihren Vereinskolleginnen Selina Vieth (2.), Kiaras Mangelsdorf (3.) und Nicky Schmilas (3.) Gold sicherte, entwickelte sich die Herrenkonkurrenz zu einem Zweikampf zwischen Ausrichter Stendal und dem TSV Tangermünde. So gewann der topgesetzte Mario Neumitz sein Halbfinale gegen Stendals Bezirksliga-Akteur Antonius Wollmann mit 3:0, während im Parallelspiel Stendals Florian Täger schnell mit 2:0 gegen Kontrahent Benjamin Haupt führte. Zwar kämpfte sich Haupt nach hohem Rückstand noch einmal in den dritten Satz hinein, doch Täger agierte kompromisslos und löste mit einem 3:0 sein Finalticket. Im Endspiel konnte er zwar den ersten Satz für sich entscheiden, doch musste sich dann dem stark aufspielenden Neumitz mit 1:3 geschlagen geben. Der Verbandsligaspieler setzte sich wie schon in den Vorjahren die Krone auf, zusätzlich gewann er im Doppel an der Seite von Haupt (3:2 Girke/Täger) ein weiteres Mal Gold.

Beim Ausspielen der Titel in den Nachwuchskategorien fanden sich in diesem Jahr nur 26 Spieler aus insgesamt fünf Vereinen in Stendal ein. Nach einem reibungslosen Turnier standen die Sieger und damit auch die Qualifikanten für die Bezirksmeisterschaft fest. Einzig bei der Jugend dauerte die Ermittlung des Siegers etwas länger als geplant. So waren nach der Endrunde gleich drei Spieler sowohl in den Spielen als auch in den Sätzen gleichauf. Die gespielten Bälle mussten über den Gesamtsieg entscheiden. Hierbei trennten Martin Riemann (1., +1 Ball), Henning Köberle (2., +- 0 Bälle) und Alexander Strese (3., -1 Ball) lediglich zwei Punkte.

Ergebnisse Erwachsene

Herren

1. Mario Neumitz (TSV Tangermünde) 2. Florian Täger (TTC Lok Stendal) 3. Benjamin Haupt (TSV Tangermünde) 3. Antonius Wollmann (Lok Stendal)

Damen

1. Kristin Werner (TSV Tangermünde) 2. Selina Vieth (TSV Tangermünde) 3. K. Mangelsdorf (TSV Tangermünde) 3. Nicky Schmilas (TSV Tangermünde)

Doppel

1. Neumitz/Haupt (TSV Tangermünde) 2. Täger/Girke (TTC Lok Stendal) 3. Stegmann/Wollmann (Lok Stendal) 3. Vieth/Werner (TSV Tangermünde)

Ergebnisse Nachwuchs

Jugend

1. Martin Riemann (TSV Tangermünde) 2. Henning Köberle (TTC Lok Stendal) 3. Alexander Strese (TSV Tangermünde) 4. Jonas Bondiek (SV Rochau)

Doppel

1. Köberle/Hass (TTC Lok Stendal) 2. Riemann/Strese (TSV Tangermünde)

Schüler A

1. Michel Franke (SV Mahlwinkel) 2. Paul Lühmann (SV Mahlwinkel) 3. Martin Schröder (SV Rochau)

Doppel

1. Arnus/ Müller (TTC Lok Stendal) 2. Franke/Lühmann (SV Mahlwinkel)

Schüler B

1. Markus Müller (TTC Lok Stendal) 2. Friedrich Häckl (TTC Lok Stendal) 3. Marc Voigt (Post Stendal)

Doppel

1. Voigt/ Leopold (Post Stendal) 2. Häckl/Klemm (TTC Lok Stendal)

Schüler C

1. Benn-Malthe Buchholz (TTC Lok SDL) 2. Tim Luca Kraudelt (TTC Lok SDL) 3. Lennard List (TTC Lok SDL)

Doppel

1. Buchholz/Kraudelt (TTC Lok SDL)

2. List/Hlukskowa (TTC Lok SDL/ SV Mahlwinkel)

Von Sebastian Stegmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare