Fußball am Sonnabend

Meisterschaft in der Landesklasse vertagt

+
Der SV Liesten konnten den Sieg über Heide Letzlingen bejubeln.

Lieste - Die Meisterschafts-Entscheidung in der Fußball-Landesklasse ist vertagt. Spitzenreiter Heide Letzlingen erwischte einen rabenschwarzen Tag und musste sich beim SV Liesten deutlich mit 1:6 (0:4) geschlagen geben.

Von Beginn an waren die Liestener Herr im eigenen Haus.  Der Führungstreffer fiel in der 20. Minute, nach Hereingabe von René Mangrapp war Steven Beck per Kopf zur Stelle - 1:0. Gleich nach dem Anstoß eroberte Henning Schröder den Ball, den er in den Lauf von Stephan Benecke spiele, der unbedrängt auf 2:0 erhöhte. René Mangrapp bestrafte die  teilnahmslose Deckung der Gäste mit dem 3:0 (32.). Sekunden vor der Pause war den Kapitän Matthias Wiese nach einem Mangrapp-Freistoß zum 4:0 erfolgreich. Gleich nach Wiederanpfiff legten die Liestener zum 5:0 nach, der völlig freigespielte Steven Beck brauchte nur noch einzuschieben.

In der 64. Minuten landete der Rettungsversuch von Lucas Bresch beim Schuss von Franz Petrov im eigenen Tornetz – 5:1. In der 74. war es dann Marcin Galkowski, der völlig unbedrängt den 6:1-Endstand erzielte.

Die weiteren Ergebnisse:

Landesliga

Schwarz-Gelb Bernburg - SSV Gardelegen: 1:2

SV Irxleben - TuS Bismark: 1:3 

SSV Havelwinkel Warnau - Union Heyrothsberge: 5:4

Landesklasse

Eintracht Salzwedel - SV Grieben: abgesetzt

Saxonia Tangermünde - Germania Tangerhütte: 5:0

TuS Wahrburg - Kreveser SV: 1:1

Osterburger FC - Grün-Weiß Potzehne: 6:0

Medizin Uchtspringe - Rot-Weiß Arneburg: 3:1

Möringer SV - MTV Beetzendorf: 3:1

Stimmen und Analysen zu allen Partien lesen Sie wie gewohnt am Montag in der Print-Ausgabe Ihrer Altmark-Zeitung.

Von Renee Sensenschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare