Fußball am Samstag

Liesten mit Glück

Liestens Torwart Jonathan Gehrke hält den Schuss von Tangermündes Pascal Lemke.
+
Liestens Torwart Jonathan Gehrke hält den Schuss von Tangermündes Pascal Lemke.

Liesten - Über „drei dreckige Punkte“ freute sich Trainer Michael Piotrowski, dessen SV Liesten das Heimspiel in der Fußball-Landesklasse gegen Saxonia Tangermünde am Nachmittag knapp mit 3:2 (3:1) für sich entscheiden konnte.

Denn im Duell zweier Titelkandidaten hatten die Gäste deutliche spielerische Vorteile und auch ein Chancenplus. „Der Sieger konnte eigentlich nur Saxonia heißen, doch wir haben uns in der Defensive zwei Böcke geleistet“, ärgerte sich Gäste-Trainer Steffen Lenz.

Dessen Schützlinge bestimmten die ersten Minuten, doch das Tor machten die Platzherren, die am Ende als Sieger den Rasen verließen.

Die weiteren Ergebnisse:

Landesliga

VfB Ottersleben - SSV 80 Gardelegen 0:2

Möringer SV - Grün-Weiß Ilsenburg 1:1

Union Heyrothsberge - TuS Bismark 3:3

Landesklasse

Heide Letzlingen – Rot-Weiß Arneburg 1:2

Lok Jerichow – Eintracht Salzwedel 0:2

Medizin Uchtspringe – MTV Beetzendorf 5:1

Germania Tangerhütte – Kreveser SV 4:1

SSV Gardelegen II – Osterburger FC 0:12

Mehr zu den Spielen auf Landesebene lesen Sie wie gewohnt am Montag in der Print-Ausgabe Ihrer Altmark Zeitung.

Von Renee Sensenschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare