FUTSAL Jübar/Diesdorf/Langenapel/Klötze I Kreismeister der C-Jugend

Lembke trifft zum Titelgewinn

+
Die C-Jugend der SG Jübar/Diesdorf/Langenapel/Klötze I um Trainer Mario Haupt (r.) sicherte sich den Kreismeistertitel der KFV Altmark West im Futsal.

Gardelegen – Nicht ohne Überraschungen verlief die Kreismeisterschaft des KFV Altmark West im Futsal der C-Jugend.

In der Gardelegener Willi-Friedrichs-Sporthalle holte sich mit der ersten Vertretung der SG Jübar/Diesdorf/Langenapel/Klötze zwar eine der favorisierten Vertretungen den Titel, doch der SV Arendsee und die SG Letzlingen/Potzehne/Mieste landeten noch vor Landesliga-Tabellenführer SG Salzwedel I und Gastgeber SSV Gardelegen auf den weiteren Medaillenrängen.

Die Gardelegener waren nach zwei Niederlagen zum Auftakt schnell aus dem Titelrennen, der SSV brachte dann aber der ersten Salzwedeler Vertretung eine Niederlage bei, die die SGS regelrecht aus der Bahn warf.

Damit kam es zu einem Titelzweikampf zwischen der SG Jübar/Diesdorf//Langenapel/Klötze I und dem SV Arendsee. Letztere mussten sich im direkten Vergleich mit 0:2 geschlagen geben, konnten aber alle anderen Spiele für sich entscheiden. Damit hatten die Schützlinge der Trainer Til Zipper und Wolfgang Binde Platz zwei sicher, doch am Ende lag für die Seestädter, die mit Johannes Behrens den „Besten Torhüter“ des Turniers stellten, sogar der Titel in der Luft. Da die Diesdorfer gegen Letzlingen nicht über ein 1:1 hinaus kamen, waren sie im letzten Turnierspiel gegen die SG Salzwedel I unter Zugzwang. Die Schützlinge von Trainer Mario Haupt mussten gewinnen, sie lagen aber nach einem Tor von Jan Niklas Frenkel, der zum „Besten Spieler“ gewählt wurde, aber zunächst mit 0:1 zurück. Silas Riebenstahl gelang der Ausgleich, ehe Laurence Lemke 15 Sekunden vor Schluss einen Freistoß direkt zum 2:1 und damit zum Titelgewinn verwandelte. „Ein bisschen Glück war schon dabei, aber ich denke, dass unser Sieg nicht unverdient war“, meinte SG-Trainer Mario Haupt.

Statistik

Ergebnisse

Salzwedel II - Salzwedel I 1:5

Jübar/D./L./K. II - Jübar/D./L./K. I 0:7

Gardelegen - Letzlingen/P./M. 0:2

Arendsee - Salzwedel II 3:1

Salzwedel I - Jübar/D./L./K. II 6:0

Jübar/D./L./K. I - Gardelegen 2:0

Letzlingen/P./M. - Arendsee 0:2

Salzwedel II - Jübar/D./L./K. II 2:0

Gardelegen - Salzwedel I 2:0

Arendsee - Jübar/D./L./K. I 0:2

Letzlingen/P./M. - Salzwedel II 1:0

Jübar/D./L./K. II - Gardelegen 1:4

Arendsee - Salzwedel I 2:0

Jübar/D./L./K. I - Letzlingen/P./M. 1:1

Salzwedel II - Gardelegen 2:0

Arendsee - Jübar/D./L./K. II 3:0

Letzlingen/P./M. - Salzwedel I 0:3

Jübar/D./L./K. I - Salzwedel II 3:0

Gardelegen - Arendsee 1:2

Jübar/D./L./K. II - Letzlingen/P./M. 2:5

Salzwedel I - Jübar/D./L./K. I 1:2

Endstand

1. Jübar/Diesdorf/L./Klötze I 17: 2 / 16

2. SV Arendsee 12: 4 / 15

3. Letzlingen/Potzehne/M. 9: 8 / 10

4. SG Salzwedel I 15: 7 / 9

5. SSV Gardelegen 7: 9 / 6

6. SG Salzwedel II 6:12 / 6

7. Jübar/Diesdorf/L./Klötze II 3:27 / 0

Aufstellungen

SG Jübar/Diesdorf/Langenapel/Klötze I: Reek - Banse, Elfert, Hosseini, Lembke, Meyer, Prager, Prang, Riebenstahl, Ritter, Wendlandt, Wolter.

SV Arendsee: Behrens - Krüger, Helle, Steffens, Bertkow, Hein, Wernstedt, Schröter, Jacobs.

SG Letzlingen/Potzehne/Mieste: Engler, Arlt - Genau, Koch, Matyla, Roisch, Kusian, Pape, Matthies, Gadau, Krökel, Römmer.

SG Salzwedel I: Raguse - Linke, Gille, Aziz, Riethmüller, Kupke, Kummert, Frenkel, Jesper, Kempe, Mahlke, Nouri.

SSV Gardelegen: Kusch - Lenz, Luckschat, Schilling, Haluschky, Knipp, Maleschka, Pitzner, Kleinau, Lübke, Schulz.

SG Salzwedel II: Pufal - Müller, Ditze, Rostin, Groth, Mohebzada, Lohr, Nayeee, Hamann, Wiegand, Abdulsamad.

SG Jübar/Diesdorf/Langenapel/Klötze II: Schulz, Dankert - Weber, Jahn, Tschorsnig, Täger, Hügel, Baumgarten, Förster, Regas, Kleinecke.

VON RENEE SENSENSCHMIDT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare