Tennis-Landesmeisterschaft U12/U16: 3. Platz bei den U12-Jungen / Marscheider im Halbfinale

Nur Kreutzfeldt mit Medaille

+
Die Stendalerin Amy Marscheider spielte sich bei den Tennis-Landesmeisterschaften der U16 gegen ältere Kontrahentinnen bis in das Halbfinale vor.

Halle/Altmark. Der erste Teil der diesjährigen Tennis-Landesmeisterschaften des Nachwuchses fand am Wochenende auf der Peißnitzinsel in Halle mit den Turnieren der Altersklasse U12 und U16 statt.

Dabei konnte sich nur Leon Kreutzfeldt (Einheit Stendal) einen Medaillentraum erfüllen.

Kreutzfeld musste sich in der U12 gleich in der ersten Runde mächtig strecken, um den drei Jahre jüngeren Jordi Knipp (TC GW Gardelegen) mit 6:0, 2:6, 6:2 zu besiegen. Während Knipp anschließend mit drei Zweisatzerfolgen die Nebenrunde gewann, spielte sich Kreutzfeldt souverän ins Halbfinale vor. Dort gab es aber eine 5:7, 4:6-Niederlage gegen Florian Böhler (Trinum), der in der Runde zuvor bereits Jonas Fritze (TC Stendal) mit 7:5, 4:6, 6:2 ausgeschaltet hatte. Im Spiel um Platz drei traf Leon Kreutzfeldt auf Leandro Mejia Döbold (Biederitz), den er sicher mit 6:1, 6.1 bezwang.

Bei den gleichaltrigen Mädchen war Jill Wrobel (Einheit Stendal) an Position zwei gesetzt. Doch diese Erwartungen konnte Jill nicht erfüllen, sie verlor gegen Joline Grothe (Krosigk) deutlich mit 1:6, 3:6. Für Magdalena Ruth (TC Stendal) gab es in der ersten Runde die Höchststrafe gegen Vanessa Jäger (Sandanger Halle). In der Nebenrunde erreichte Ruth aber das Finale, das sie gegen Romina Krömer (Biederitz) mit 6:7, 2:6 verlor.

Leon Schulz vertrat den TC Salzwedel bei den Jungen der U16. [...]

Von Renee Sensenschmidt

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare