1. az-online.de
  2. Sport
  3. Altmark-Sport

Klein, aber fein - Steffen Rossau siegt beim M-Springen

Erstellt:

Von: Renee Sensenschmidt

Kommentare

Reiter auf einem Pferd
Der Flessauer Steffen Rossau, hier auf „Casa Grande Z“ gewann beim Turnier in Engersen die abschließende Springprüfung der Klasse M. © Weber

Engersen – 15 Prüfungen an zwei Tagen mit 203 Nennungen. „Klein, aber fein“, beschrieb Mitorganisatorin Antje Deparade-Müller das Turnier des SV Engersen, bei dem das Springreiten am vergangenen Wochenende im Mittelpunkt stand.

Der Wettkampf war ein kleiner Ersatz für das zu Ostern aufgrund der Corona-Bestimmungen ausgefallene Turnier der Vielseitigkeit. „Alles ist super verlaufen, auch mit dem Wetter haben wir Glück gehabt“, so Antje Deparade-Müller, denn nur am Sonntag gab es einen kurzen Regenschauer. Für den jüngsten Nachwuchs stand erstmals in Engersen ein Führzügel-Wettbewerb auf dem Programm, den Elli Prahl auf „Stine“ für sich entschied. Den Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab gewann Lilly Winkelmann auf „Calimba de Luna“.

In den verschiedenen Springprüfungen konnten sich die altmärkischen Starter/innen sehr gut platzieren. Gordon Schridde von der RSG An den Linden aus Mieste war mit seinem Pferd „Action in Black“ viermal ganz vorn dabei. Helene Grabert (Bismark), Maria Finkler (Klötze), Alexandra Drebenstedt (Bismark), Axel Schulz (Gardelegen), Hannes Schwarz und Chris Jürgens (beide Kunrau) sicherten sich jeweils eine „Goldene Schleife“.

Höhepunkte an beiden Wettkampftagen waren die Springen der Klasse M. Am Sonnabend stand ein Punktespringen mit Joker auf dem Programm, bei dem vier Pferd-Reiter-Paare die volle Punktzahl (65) erreichten. Den Sieg sicherte sich mit der schnellsten Zeit Juliane Klara Nyenhuis vom RV Fürst Bismarck Schönhausen auf „Cassini´s Stars“ knapp vor Hannes Schwarz (RFV Kunrau) auf „Cascha“, Jana Windisch (RV Königsborn) auf „Lola“ und Franziska Hosse (RSG Sanne-Fleetmark) auf „Ellenoy“. Nach Fehlern und Zeit wurde am Sonntag das abschließende M-Springen entschieden. Nur zwei Pferd-Reiter-Paare blieben fehlerfrei, Steffen Rossau (RFV Flessau) siegte auf „Carla Columna“ vor der Gieseritzerin Johanna Meyer auf „Concyta“. Rossau sicherte sich auf „Pearl Keeps“ auch das dritte Preisgeld, als Vierter schaffte es auch Chris Jürgens (RFV Kunrau) auf „Finola“ noch in die Platzierung.

Ergebnisse

Führzügel-Wettbewerb

1. Elli Prahl, Stine 7,0

2. Ella Windisch, M. Domenico 6,8

3. Martha Nyenhuis, Zar Hansiatic 6,5

Reiter-WB, Schritt-Trab

1. Lilly Winkelmann (Gardelegen), Calimba de Luna 8,0

2. Jette Jürgens (Kunrau), Quintus 7,5

3. Anna Lena Mende (RFSV Bismark), Montana 7,3

Springpferdeprüfung Klasse A*

1. Anja Stachow (Lemgow), Quirinus 8,0

2. Marcus Arnold (TuS Kakerbeck), Cara A 7,7

3. Friederike Schmidt (Preußische KR), Coda S 7,6

Springpferdeprüfung Klasse A*

1. Gordon Schridde (RSG An den Linden Mieste), Action in Black 8,5

2. Lena Schaper (RFV Kunrau), Herzallerliebst 8,2

3. Daniel König (Haldensleben), Samenco´s Crack 7,9

Springpferdeprüfung Klasse A**

1. Jana Windisch (Königsborn), Mobilitys Domenico 8,4

2. Gordon Schridde (RSG An den Linden Mieste), Action in Black 8,2

3. Jessica Timmas (RV Vorsfelde), Amabilita 7,5

Springpferdeprüfung Klasse A**

1. Jana Windisch (Königsborn), Mobilitys Domenico 8,0

2. Gordon Schridde (RSG An den Linden Mieste), Action in Black 7,8

3. Lena Schaper (RFV Kunrau), Herzallerliebst 7,7

Springpferdeprüfung Klasse L

1. Helene Grabert (RFSV Bismark), Mon Cheri 7,6

2. Gordon Schridde (RSG An den Linden Mieste), Action in Black 7,5

3. Jessica Timme (RV Vorsfelde), CC-Top 7,3

Stilspring-WB mit erlaubter Zeit

1. Maria Finkler (Klötze), Nodim 8,0

2. Sarah Salomo (Bismark), Sylvano 7,8

3. Lucy Kalbe (Bismark), Lord Loni 7,7

Standard-Spring-WB

1. Alexandra Drebenstedt (RFSV Bismark), Merci 0 / 53,02

2. Jette Jürgens (RFV Kunrau), Quintus 0 / 54,26

3. Laura Hosang (ohne Verein), Be Happy As 0 / 64,00

Springprüfung Klasse A*

1. Axel Schulz (RFV Gardelegen), Amadeus 0 / 58,88

2. Hanna Sophie Beyer (RSG An den Linden Mieste), Lavera 0 / 59,29

3. Erhard Stein (RFV Gardelegen), Cleo 0 / 64,24

Punktespringen Klasse A

1. Vanessa Krüger (RV Königsborn), Lady As 44 / 42,12

2. Anja Charlotte Stachow (Lemgow), Couleur Rebell 44 / 45,50

3. Hanna Sophie Beyer (RSG An den Linden Mieste), Lavera 44 / 46,37

Springprüfung Klasse L

1. Hannes Schwarz (RFV Kunrau), Cascha 0 / 63,54

2. Luise Nyenhuis (Schönhausen), Zar Hansiatic 0 / 65,73

3. Jana Windisch (RV Köningsborn), Chucky 0 / 66,80

Springprüfung mit steigenden Anforderungen Klasse L

1. Chris Jürgens (RFV Kunrau), Finola 0 / 56,62

2. Hanna Sophie Beyer (RSG An den Linden Mieste), Lavera 0 / 59,50

3. Antje Wienecke (RFV Flessau), C.B. Blue 0 / 60,64

Punktespringen Klasse M

1. Juliane Klara Nyenhuis (Schönhausen), Cassini´s Star 65 / 66,25

2. Hannes Schwarz (RFV Kunrau), Cascha 65 / 66,75

3. Jana Windisch (RV Königsborn), Loa 65 / 68,95

Springprüfung Klasse M

1. Steffen Rossau (RFV Flessau), Carla Columna 0 / 69,79

2. Johanna Meyer (Rspgs Gieseritz), Concyta 0 / 79,37

3. Steffen Rossau (RFV Flessau), Pearl Keeps 4 / 75,80

Auch interessant

Kommentare