FUSSBALL Eintracht-Trainer Helge Kietzke auf der Suche nach Gründen / Hoffnung Kreispokal

Keine Fans, keine Emotionen, keine Tore

Eintracht-Trainer Helge Kietzke will seinen Bart erst wieder kürzen, wenn seine Mannschaft wieder ein Tor erzielt.
+
Eintracht-Trainer Helge Kietzke will seinen Bart erst wieder kürzen, wenn seine Mannschaft wieder ein Tor erzielt.

Salzwedel – Beim SV Eintracht Salzwedel wechselten in der aktuellen Saison Licht und Schatten.

Die Meisterschaft in der Fußball-Landesklasse machen andere Teams unter sich aus, doch zumindest im Kreispokal Altmark West besteht noch eine Chance, um die Saison mit einem Titel zu beenden.

Zur aktuellen Situation führte die Altmark Zeitung mit Trainer Helge Kietzke ein Interview, bei dem der Eintracht-Coach die schonungslosen Fragen von Sportredakteur Renee Sensenschmidt offen, ehrlich und mit großer Souveränität beantwortete.

Ihre Mannschaft hatte in der Hinrunde Probleme in der Defensive und kassierte ungewohnt viele Gegentore. Zuletzt hat sich ihre Hintermannschaft stabilisiert, sie ist seit sechs Wochen ohne Gegentor. Worauf führen Sie diese Steigerung zurück?

Die fehlenden Gegentore sind auf ein Sondertraining mit unserem Co-Trainer zurückzuführen. Er hat außerhalb der normalen Trainingszeiten ein Intensivtraining mit den Jungs durchgeführt.

Dafür hat die Offensive derzeit Ladehemmungen, seit Ende Februar hat die Eintracht das Tor nicht mehr getroffen. Warum?

Ich muss mal unsere Stürmer zum Sehtest schicken.

Nach der Pyroshow der Fans hat der Ostdeutsche Fußballverband OFC den Verein mit einem Zuschauerausschluss hart bestraft. Liegt es an der fehlenden Unterstützung, dass die Spiele völlig ohne Emotionen verlaufen?

Die Mannschaft und die Fans sind bei uns eine große Einheit. Fehlt einer der Teile, ist es schwer, die Leistung abzurufen.

Täuscht der Eindruck, dass sich die Spieler aus dem Weg gehen? Erreichen Sie Ihre Spieler noch?

Durch eine leichte Kehlkopfentzündung meinerseits war die Kommunikation zwischen Mannschaft und Trainer in letzter Zeit sehr schwer zu realisieren.

Insider berichten, dass Sie erst wieder zum Friseur gehen, wenn die Eintracht ein Tor schießt. Stimmt diese Information?

Die Informationen sind korrekt. Bart und Haare werden erst dann wieder gekürzt, wenn uns der Torerfolg wieder gelingt.

Die Punktspiel-Saison dürfte gelaufen sein. Eine Titelchance besteht noch im Pokal. Dort muss Ihr Team im Halbfinale beim SV Liesten antreten. Der Titelverteidiger hat sich in ein geheimes Trainingslager zurückgezogen und lässt nichts nach außen dringen. Wie bereiten Sie Ihre Mannschaft auf dieses Duell vor?

Es ist mir egal, was der Gegner vorhat oder macht. Wir sind auf alles vorbereitet und haben uns auf alle Tricks der Gegenseite gut eingestellt. Auch dank unserer externen Beobachter.  sen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare