TENNIS Amy Marscheider hält bei nationalem Turnier mit

Halbfinale in Hamburg

+
Beidhändige Rückhand wie aus dem Lehrbuch: Amy Marscheider erreichte in Hamburg das Halbfinale.

Hamburg/Stendal – Bei den 6. Swiss Life Junior Open in Hamburg hat Amy Marscheider am Wochenende das Halbfinale erreicht. Ungesetzt war das Stendaler Tennistalent ins Turnier gegangen.

In einem stark besetzten Hauptfeld bezwang sie in der ersten Runde Kristin Michahelles 6:1, 6:3 und zog so ins Viertelfinale ein. „Ich hatte den längeren Atem und habe mein Spiel durchgezogen“, fasste sie die Partie zusammen. In der Runde der besten Acht musste Amy Marscheider gegen die an Nummer zwei gesetzte Louisa Harck antreten. Hier sorgte sie für einen Paukenschlag und erreichte mit 6:4, 6:0 das Halbfinale. „Ich war einfach besser“, freute sich die Stendalerin darüber, dass sie ihrer Kontrahentin kaum die Möglichkeit gab, ins Spiel zu finden. „Ich habe aggressiv und trotzdem sicher gespielt. “ Wieder einmal hat die 16-Jährige unter Beweis gestellt, dass sie in Topform ist.

In der Vorschlussrunde war dann allerdings Endstation. In einer hart umkämpften Partie unterlag Amy Marscheider 2:6, 6:1, 3:10 gegen Clara-Sophie von Peschke aus Berlin. Dass der dritte Satz im Champions-Tiebreak entschieden wurde, kam ihrer Kontrahentin zugute. „Schade, dass der dritte Satz nicht ausgespielt wurde, ich bin mir sicher, dass ich ihn gewonnen hätte“, ärgerte sie sich noch ein wenig. Denn nach einem ersten Satz, in dem sie kaum in ihr Spiel finden konnte, gelang es Amy Marscheider im zweiten Durchgang, das Spiel ihrer Gegnerin zu durchschauen und selbst Druck aufzubauen. Diesen Flow konnte sie nicht in den Champions-Tiebreak retten. Hier war die Berlinerin von Beginn an da, was letztendlich ausschlaggebend für den Erfolg war.

Dennoch nimmt die 16-Jährige viel Positives mit aus dem Turnier. Sie weiß, dass sie national mithalten kann und will weiter darum kämpfen, noch in diesem Jahr die Leistungsklasse 1 zu erreichen. In zwei Wochen geht sie bei den Landesmeisterschaften an den Start. Zuvor steht noch ein Punktspiel in der Oberliga an. sli

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare