Kickboxen: Kampfsport Klötze beim Turnier im Hamburg erfolgreich

Ein Gürtel für Andreas Rickel

+
Der Verein Kampfsport Klötze war beim Wettkampf „Heroes of Hamburg“ im Kickboxen erfolgreich.

sen Klötze. Mit drei Kindern und zwei Erwachsenen beteiligte sich der Verein Kampfsport Klötze am Wettkampf „Heroes of Hamburg“ im Kickboxen. Veranstalter war der Verband WAKO Deutschland, dem die Klötzer beitreten wollen.

Betreut von Nico Weise und Thomas Korell zeigten die Kämpfer aus der Altmark viele gute Leistungen, die auch mit einigen Medaillen belohnt wurden. Die Nachwuchssportler Amy Christophel, Thorben Bohndieck und Louis Korell nahmen am Pointfight teil, sie blieben dort jedoch ohne Medaillengewinn. Thorben und Louis kämpften zudem mit hoher Motivation noch im Leichtkontakt und freuten sich dort am Ende jeweils über eine Medaille. Louis Korell belegte Platz zwei, Thorben Bohndieck Platz drei.

Gleich zwei Medaillen gab es für Christoph Albrot. Im Kicklight belegte der Klötzer Rang zwei, im Leichtkontakt wurde der Dritter. Andreas Rickel blieb im Pointfight ohne Medaille, um sich dann im Leichtkontakt in der Eliteklasse durchzusetzen. Als Belohnung gab es einen großen Siegergürtel.

„Das war ein top organisierter Wettkampf und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Im Leichtkontakt, dort wurden Kämpfe über 1:30 Minuten Länge ausgetragen, waren wir richtig gut dabei“, freute sich Thomas Korell über die Leistungen seiner Vereinskameraden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare