Fußball-Landesklasse: Nach Dobberkaus Rücktritt empfängt Goldbeck morgen Tangermünde

Große Frage: Wie geht’s weiter?

Jürgen Dobberkau (kleines Foto) hat sein Traineramt beim SV Blau-Gelb Goldbeck nach der jüngsten Talfahrt hingeworfen. Mal sehen, welche Reaktion seine Ex-Mannschaft (links Martin Doerjer, Patrick Huth) morgen gegen Tangermünde zeigt. Fotos (2): Buchholz

Altmark. Fünf Nachholspiele stehen morgen in der Fußball-Landesklasse auf dem Programm. Doch eigentlich wollen alle nur wissen, wie es nach dem Rücktritt von Trainer Jürgen Dobberkau mit dem kriselnden SV Blau-Gelb Goldbeck weitergeht.

Bis Redaktionsschluss war das zwar noch nicht klar, erste Antworten dürfte aber das Heimspiel gegen die zuletzt ebenfalls formschwachen Tangermünder geben.

Blau-Gelb Goldbeck - Saxonia Tangermünde, Mi. 15 Uhr. Die große Frage ist: Wer sitzt am Mittwoch im Derby gegen Saxonia Tangermünde auf der Trainerbank? Die Antwort darauf soll es erst heute Abend bei einer Krisensitzung zwischen Mannschaft und Vereinsvorstand geben. Es deutet sich aber eine vereinsinterne Übergangslösung an. Die Goldbecker Spieler sollen Andreas Kahlow gebeten haben, das Traineramt bis zum Saisonende zu übernehmen. Ob er die Aufgabe aber tatsächlich übernimmt, ob eventuell auch Dobberkaus bisheriger Co-Trainer Gunnar Schulze mit an Bord bleibt oder ob es eine ganz andere Lösung gibt, war gestern noch nicht abzusehen. Fußball-Abteilungsleiter Bernd Voss verwies am Sonntag gegenüber der AZ auf die Sitzung am Dienstag und war gestern zu keiner Stellungnahme bereit. SR: Mario Lach (Redekin).

SSV Gardelegen - Rot-Weiß Arneburg, Mi. 11 Uhr. Setzen die Arneburger ihre unglaubliche Serie auch in Gardelegen fort? Gegen die zuletzt formschwachen Gastgeber sollte der nächste Dreier eigentlich reine Formsache sein. SR: Norbert Möllmann (Salzwedel).

SSV Havelwinkel Warnau - Borussia Genthin, Mi. 15 Uhr. Zu Hause hat Warnau in dieser Saison noch nicht verloren. Das soll natürlich auch gegen Genthin so bleiben. Mit einer ähnlichen Leistung wie am Sonnabend gegen Letzlingen könnte es klappen. SR: Thomas Görges (Tangerhütte).

Eintracht Salzwedel - Germania Güsen, Mi. 15 Uhr. Endkampfstimmung an der Jeetze „Wenn wir nicht gewinnen, sind wir so gut wie abgestiegen“, spricht Marko Trostmann Klartext. Der Eintracht-Trainer war zuletzt beim 0:0 gegen Tangerhütte mit der Einstellung seiner Mannen zufrieden und erwartet diesmal zusätzlich aber auch eigene Tore für einen Sieg. SR: Rolf Vorsprach (Miesterhorst).

Germania Tangerhütte - SV Parey, Mi. 15 Uhr. Die Tangerhütter Abwehr stand beim Spiel in Salzwedel ganz gut, vor den eigenen Fans wollen die starken Germania-Stürmer aber wieder treffen. Gegen das Tabellenschlusslicht sollte es klappen. Doch Vorsicht! Parey kommt mit einem Sieg im Gepäck in die Tangerstadt. SR: Heinz Schwarzlose (Rogätz).

Von Christian Buchholz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare