Fußball-Testspiel: Landesligist Bismark bezwingt Arneburg mit 2:1

Glücklicher TuS-Erfolg

Philipp Bothstede (l.) gewann mit dem TuS Bismark das Testspiel gegen Rot-Weiß Arneburg (Andreas Schönke) mit 2:1. Foto: Jacobs

Letzlingen. „Das Ergebnis ist zweitrangig. Wir haben uns gut bewegt“, lautete das knappe Fazit von Arneburgs Kapitän Andreas Schönke nach dem Testspiel gegen Landesligist TuS Bismark.

Die 1:2-Niederlage war aus Arneburger Sicht dennoch bitter, denn der Landesklasse-Vertreter unterlag durch ein Eigentor kurz vor dem Abpfiff.

Trotz schwieriger Platzverhältnisse, der Kunstrasenplatz in Letzlingen war nur zum Teil vom Schnee befreit worden, zeigten beide Teams eine ansehnliche Partie. „Für uns war es eine gute Trainingseinheit“, freute sich Bismarks Co-Trainer Jens Knoblich, der den beruflich verhinderten Dirk Grempler an der Seitenlinie vertrat. Die ersten 30 Minuten liefen aus Knoblichs Sicht sogar „optimal“. Entsprechend führten seine Bismarker durch Steffen Rogge auch mit 1:0.

Danach kam auch Arneburg besser in die Partie und zum verdienten Ausgleich. Marco Pawellek traf für das Team von Trainer Mario Forstreuter, der wie sein Bismarker Pendant aber ebenfalls verhindert war (Urlaub). Danach blieb es ein Spiel auf Augenhöhe. Das Remis wäre wohl auch das gerechte Ergebnis gewesen, doch dann unterlief Dennis Wiechmann das unglückliche Eigentor. Zuvor hatten die Rot-Weißen den finalen Bismarker Angriff eigentlich schon geklärt.

Den Bismarkern macht dieser Erfolg jedoch weiter Mut: „Wir müssen die Köpfe der Spiler frei bekommen um den Klassenerhalt in der Landesliga zu schaffen. Da helfen Siege natürlich. Wir im Trainerstab sind auch fest davon überzeugt, dass wir in der Liga bleiben. Ansonsten wären wir auch fehl am Platz. Konditionell haben wir bis zum Rückrundenstart aber noch einiges zu verbessern. Einige Spieler müssen aufholen“, so Jens Knoblich abschließend.

• Tore: 1:0 Steffen Rogge (22.), 1:1 Marco Pawellek (47.), 2:1 Dennis Wiechmann (89., Eigentor).

• TuS Bismark: Gust - Bartsch, Goldbach, Grempler, Grützmacher, Klose, Köhn, Metzger, Neumann, Rämke, St. Rogge (Bothstede, Jaeger, Begner, Leutz, T. Rogge).

• Rot-Weiß Arneburg: T. Maier - Blume, Schönke, Wonkelmann, Könnecke, Gralow, Ch. Nix, J. Maier, Nagel, Pawellek, Steinhagen (Wiechmann, Kubitzer, J. Nix, Mauritz).

Von Michael Jacobs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare