B-Jugend: Seehäuser Jungen boten SCM II Paroli

Gegen Favoriten am Sieg geschnuppert

Seehausen. Wenngleich sich die Wischestädter am Ende ganz knapp geschlagen geben mussten, waren das feine Leistungen, was die B-Juniorinnen und B-Junioren der SG Seehausen am Wochenende ablieferten.

Die Mädchen gewannen beim SV Oebisfelde II mit 28:11 und die Jungen forderten der Reserve des „großen“ SC Magdeburg alles ab.

Sachsen-Anhalt-Liga mJB

SG Seehausen - SC Magdeburg II 34:36 ( 14:17). Für drei SCM-Akteure war es eine Reise in die Heimat, stammen doch Clemens Wetzel (ehemals Lok Stendal und Osterburg), Niklas Friedrich (HSG Osterburg) und Moritz Leo (SG Seehausen) aus der Altmark. Und sie hatten sich den Spielverlauf ganz sicher anders vorgestellt, denn die Hallenherren boten dem Favoriten aus der Landeshauptstadt bis zum Schluss ordentlich Paroli.

Nach dreifacher Führung Seehausens in der Anfangsphase lagen beide Seiten bis zum 8:9 stets dicht beieinander, ehe sich der SCM auf drei Tore davonstahl, die auch beim Kabinengang Bestand hatten. Nach gehaltenem Wetzel-Siebenmeter durch SG-Keeper Christoph Nöring und Toren von Christoph Wagener und Hannes Krüger glich Seehausen zum 18:18 aus, mit dem 21:20 (35.) brachte Lukas Philip die Gastgeber sogar wieder nach vorn. Die Wagener-Brüder sorgten anschließend für eine Zwei-Tore-Führung (23:21.). Doch in der Schlussphase, in der immer wieder Moritz Leo für den SCM gegen sein altes Team traf, entschied Magdeburg das Spiel noch für sich.

SG Seehausen: Nöring, Behrens - Krüger (10 Tore), Laszczyk, St. Wagener (5), C. Wagener (7), Philip (7), Schulze (4), Menofs, Liepelt, Wille (1).

Nordliga wJB

SV Oebisfelde II - SG Seehausen 11:28 (4:16). Die SG machte mit dem Gegner kurzen Prozess. Nach dem 2:1 setzte sich Seehausen auf 7:1 ab. Über die Stationen 10:3 und 16:3 ging es dem 16:4-Pausenstand entgegen. Ebenso klar war auch in Halbzeit zwei die Rollenverteilung, wenngleich die Wischestädterinnen nicht mehr ganz so stark dominierten. So entschieden sie die zweite Hälfte „nur“ mit 12:7 für sich.

SG Seehausen: Tange - Dechnik (12), Biewald (5), Schönfelder, Bischof (1), König, Khong (1), Düsing (9).

Von Christian Gose

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare