Arneburg holt den Altmarkpokal!

Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
1 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
2 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
3 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
4 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
5 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
6 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
7 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
8 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.
9 von 45
Rot-Weiß Arneburg holte sich mit einem 8:7-Sieg gegen Medizin Uchtspringe den Fußball-Altmarkpokal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Im Duell der beiden Landesklassisten setzten sich die Arneburger letztlich vom Punkt durch. Zuvor sicherte sich Kreisligist Blau-Weiß Schollene den Kreispokal mit einem 3:1-Sieg gegen den Kreisklassisten Grün-Weiß Staffelde II.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare