Landesliga B-Jugend: Tangerhütter Rumpftruppe verliert gegen Burg mit 2:6

Felix Muhl bereitete Weg für Auswärtserfolg

Altmark. In der Fußball-Landesliga der B-Junioren sicherte sich die SG Bismark/Wittenmoor gegen Borussia Genthin den vierten Sieg im vierten Spiel und hat damit die Tabellenführung inne.

Derweil verloren die Germanen aus Tangerhütte mit 2:6 (0:4) beim Burger BC und rangieren damit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Anders sah es beim Osterburger FC aus. Mit einer tollen Partie und einem 5:0 (3:0)-Sieg, dem ersten in dieser Spielzeit, gestalteten die Goethe-Schützlinge den vierten Spieltag für sich erfolgreich.

Burger BC - Germania Tangerhütte 6:2 (4:0). Die Germanen stehen zurzeit vor großen personellen Problemen. Von daher musste Trainer Gordon Huhn gleich fünf C-Jugendliche mit nach Burg nehmen. Dass diese Truppe es nicht leicht haben würde, war schon im Vorfeld klar. Zur Pause war die Messe dann bereits gelesen – 0:4 aus Sicht der Gäste. Dino Taube gelangen in der 48. und 80. Minute sogar noch zwei Treffer für die Altmärker. Doch an diesem Tag war für die noch nie so aufgelaufene Mannschaft aus Tangerhütte nichts zu holen. Am Ende war es die erwartet hohe Niederlage – 2:6.

Tore: 1:0 (17.), 2:0 (33.), 3:0 (35.), 4:0 (37.), 4:1 Dino Tabe (48.), 5:1 (75.), 6:1 (78.), 6:2 Dino Taube (80.)

Germania Tangerhütte: Müller - Kriens, Jacob, Dao, Kaelbemach, Lücke, Borstel, Galinat (46. Becker), Riethmann, Schulze, Taube.

SG ABMS - Osterburger FC 0:5 (0:4). Der OFC lieferte in Sanne eine absolut überzeugende Vorstellung ab. Der starke Flix Muhl brachte die Gäste nach nur vier Minuten in Führung. Er war auch der Torschütze zum 2:0 (28.). Nur eine Minute später brachte Benjamin Wolligandt den Sieg schon vor der Pause in trockene Tücher. Es folgten Phasen, in denen die Osterburger durchaus hätten erhöhen können, vor dem Tor aber nicht mehr ganz so konsequent waren. In der 72. Minute krönte Felix Muhl seine gute Leistung mit dem dritten Tor an diesem Tag. Rik Christiansen-Weniger erhöhte am Ende noch auf 5:0 (75.).

Tore: 0:1, 0:2 Felix Muhl (4., 28.), 0:3 Benjamin Wolligandt (29.), 0:4 Felix Taube (72.), 0:5 Rik Christiansen-Weniger (75.).

Osterburger FC: Bremer - Henel, Magerin, Lenz, Möring, Muhl, Christiansen-Weniger, Müller, Wolligandt, Holtmann, Batmaz (Wenisch, Staschok, Becker).

SG Bismark/Wittenmoor - FSV Borussia Genthin 3:1 (0:1). Nach einem schnellen Konter lagen die Hausherren nach 39 Minuten mit 0:1 hinten. Doch nach dem Wechsel lief es bei den Bismarkern/Wittenmoorern besser und Alexander Meyer konnte den Ausgleich erzielen (55.). Zehn Minuten später besorgte Jonas Gagelmann die Führung, Fabio Borchert traf zum 3:1.

Tore: 0:1 (39.), 1:1 Alexander Meyer (55.), Jonas Gagelmann (65.), 3:1 Fabio Borchert (70.).

SG Bismark/Wittenmoor: Büst - Fehse, Panhey, Gagelmann, Arndt, Lieder, Borchert, Meyer, Zürcher, Hohnenfeld (50. Knopf), Götzel.

Von Martin Piecha

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare