17. Weihnachtsschachturnier der SG Klötze/Süd: Kulinna bester Altmärker

Favoriten bleiben unter sich

+
Dennes Abel (SK Ricklingen) gewann das 17. Weihnachtsschachturnier des SG Klötze-Süd. 

sen Klötze. Die Favoriten setzten sich durch. Ohne große Überraschungen verlief das 17. Weihnachtsschachturnier der SG Klötze-Süd, an dem sich am Mittwoch in der Aula der Klötzer Allende-Sekundarschule insgesamt 60 Denksportler aus der Altmark und darüber hinaus beteiligten.

Mit der Teilnehmerzahl war der Veranstalter sehr zufrieden, liegt sie doch nur knapp unter der bisherigen Rekordbeteiligung von 66 Spielern/Innen. Auch das zwei Internationale Meister (IM) und zwei FIDE-Meister (FM) mit Bundesliga-Erfahrung am Start waren, spricht für die Beliebtheit dieses Turniers.

Thomas Janeke übernahm in diesem Jahr für den verhinderten Carsten Behrend die Turnierleitung, spielte aber selbst mit, ist er doch der Einzige, der bei allen Veranstaltungen dieses Traditionsturniers dabei war. Zu den Stammgästen in Klötze zählen aber auch die beiden Gardelegener Maik Schumacher und Simon Schwartz, für die dieses Turnier immer eine willkommene Abwechslung zwischen den Feiertagen ist.

Gespielt wurden neun Runden im Schweizer System, bei 15 Minuten Bedenkzeit pro Partie. Die drei aufgrund ihrer Wertzahl favorisierten Spieler Ilja Schneider, Frank Buchenau (beide HSK Lister Turm) und Dennes Abel (SK Ricklingen) machten den Gesamtsieg auch unter sich aus. Gegeneinander gab es jeweils ein Remis, Schneider leistete sich aber noch eine weitere Punkteteilung und wurde damit Dritter. Zwischen Abel und Buchenau entschieden die besseren „kleineren Punkte“, das Computerprogramm, das auch die Auslosung der einzelnen Runden vornahm, nach den Wertzahlen der jeweiligen Kontrahenten errechnete.

Bester Altmärker wurde Henning Kulinna vom VfL Kalbe, der 6,5 Punkte erspielte und auf Rang sechs landete. Auch Volkmar Ahlers (Turm Wahrburg) schaffte es mit 6,0 Punkten als Neunter ebenfalls in die Top Ten.

Ergebnisse

1. Abel (Ricklingen) 8,0

2. Buchenau (List) 8,0

3. Schneider (List) 7,5

4. Seibicke (Magdeburg) 6,5

5. Breitfeld (Schönebeck) 6,5

6. Kulinna (Kalbe) 6,5

7. Stolz (Magdeburg) 6,0

8. Degen (Wolfsburg) 6,0

9. Ahlers (Wahrburg) 6,0

10. Jung (Schwerin) 6,0

Weitere Altmärker

22. Reinecke (Tangerhütte) 5,0

23. Schwartz (Gardelegen) 5,0

25. Schumacher (Gardel.) 5,0

29. Schilling (Stendal) 4,5

31. Raub (Kalbe) 4,5

32. J. Bethge (Kalbe) 4,5

35. M. Bethge (Kalbe) 4,0

36. Janeke (Klötze) 4,0

41. Hennigs (Gardelegen) 4,0

42. Konrad (Stendal) 4,0

43. Paucke (Stendal) 4,0

44. Thieme (Gardelegen) 3,5

48. Becker (Wahrburg) 3,5

50. Kaworski (Klötze) 3,0

55. Manzke (Klötze) 3,0

59. Colberg (Klötze) 2,0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare